1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

XXP - Digitalsignal analogisiert?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von towomz, 4. März 2003.

  1. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Anzeige
    Wenn ich im Mainzer Kabelnetz mir analog XXP anschaue habe ich immer den Eindruck, das Bild sei von einem digitalen Signal entnommen und analogisiert (gibt es das Wort?) worden. Es sind teilweise kleinere Artefakte zu sehen, wie es das bei einem digitalen Signal mit weniger Bandbreite der Fall ist.

    Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht oder kann näheres über die Technik dazu sagen?
     
  2. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    786
    Ort:
    Rostock
    Da es XXP per Satellit nur digital gibt
    muss es in der Kopfstation von digital in
    analog gewandelt werden.
     
  3. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    XXP ist nicht der einzige Digital-Sender der fürs Analogkabel umgewandelt wird. Euronews oder NBC/Giga oder tv.nrw oder Onyx z.B gibts ja auch nur digital im Kabel aber analog

    <small>[ 04. M&auml;rz 2003, 11:30: Beitrag editiert von: Silly ]</small>
     
  4. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Du meintest sicher digital über Sat, im Kabel komme se nur analog. winken
     
  5. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.302
    Hi,
    ja das wird sicher so sein, da die Qualität über Sat auch nicht so wirklich toll ist, früher über Eutelsat war die viel besser, zu Zeiten als es bei denen noch keinen Videotext gab, aber das Astra Signal ist meiner Meinung nach echt mies, da sendet Bibel.tv mit ein viel bessereren Qualität.
    Mfg
    satman702
     
  6. Handtüch

    Handtüch Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    446
    Ort:
    München
    diesen Effekt sehe ich bei mir im Kabel beu EuroNews. da wird aber schlecht abgegriffen, denn bei Sportnews pixelt das wie ein schlechtes MPEG-Video...
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    In München konnte man das sehr schön bei einem Sommergewitter beobachten : alle analogen Sat eingespeisten Programme haben "geschneit" alle digitalen haben ein Schwarzbild gezeigt,bzw ein Testbild. In München werden bereits die meisten digital eingespeist.
    Das Einzige was noch funktionierte waren die terrestrischen Programme ...
    MfG
    Terranus
     
  8. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    selbst BBC World wird in Berlin analog vom Hotbird empfangen. Und vermutlich verwenden die dafür eine 40er Schüssel oder noch kleiner, denn sogar bei der DVB-T-Aufbereitung hat BBC World noch analoge Fische im Bild ... und das bei schönstem Wetter breites_
     
  9. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Na ja wenn ich mir so ZDF im Kabel angucke, denke ich auch die haben nur 30cm als Equitment. Von TRT international ganz zu schweigen breites_
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    .. jaja, die Sommergewitter ...
    in Bonn müssen die aber schon heftig sein, damit alle über Sat eingespeisten Programme verschwinden. Bei Pro7 gibt es zuerst Störungen und kommt auch als erstes das ish-Testbild. Bei RTL kommen die digitaltypischen Störungen, zuerst sind Artefakte dann irgendwann Schwarzbild. BBC-World bleibt aber meist nur wenige gestört, wenn sich Pro7 und RTL bereits 'verabschiedet' haben.
    Die terrestrisch eingespeisten Programm bleiben davon unberührt.
    Gestern hatte ich im Kabel im Ersten jede Menge Bildstörungen. Habe dann mal ein Stück Klingeldraht in die Antennenbuchse gesteckt und das Erste terrestrisch empfangen. Das Bild war identisch mit dem auf dem Ersten im Kabel, incl. den gleichen Bildstörungen.
    Das Programm der ARD wird in Bonn im Kabel auf Kanal 2, über Antenne auf Kanal 43 verbreitet.
     

Diese Seite empfehlen