1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

XVID Einstellungen friert mein WINTV32

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Elena, 12. August 2005.

  1. Elena

    Elena Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo zusammen

    Früher nahm ich sendungen mit dem DIVX Codec auf und da funktionierte alles.

    Nun möchte ich auf XVID umstellen, da die qualität schon um einiges besser ist. Ich starte die "start video capture" und die aufnahme beginnt. Nach dem stopen friert das WINTV32 völlig ein und ich muss den Prozess im TaskManager manuel schliessen.

    Liegt es vielleicht an den XVID Einstellungen. Aus meinem Screenshot entnehmt ihr alle meine TV-Karte, OS, XVID Daten/Einstellungen.
    Hat jemand Erfahrungen damit oder hat vielleicht jemand das gleiche Problem?
    Ich würde eine Antwort sehr schätzen!

    [​IMG]

    So long

    Elena
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2005
  2. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: XVID Einstellungen friert mein WINTV32

    Hast du eine möglichkeit auszuprobieren, ob Xvid funktioniert wenn du
    eine Video-Datei komprimierst ?
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: XVID Einstellungen friert mein WINTV32

    Meiner ist schneller... :D

    Spaß beiseite. Die "Motion Search Precision" ist auf Maximum, könnte es sein, dass der Encoding-Prozess einfach nur auf 100% Systemleistung läuft? Oder steht der nur rum?

    Task-Manager -> Processes -> View-> Select Columns -> I/O Write Bytes und I/O Read Bytes setzen -> OK

    Ändert sich der Byte-Zähler beim Prozess, wenn der hängt?

    (Sorry, hab nur die US-Version und müßte die deutschen Texte erraten)
     
  4. Elena

    Elena Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    8
    AW: XVID Einstellungen friert mein WINTV32

    @One vbmenu_register("postmenu_911047", true);

    Danke für die Antwort
    Entschuldigung für die verspätete Antwort, war nicht zuhause!
    Also ich habe jetzt mal mit dem HyperCam www.hyperionics.com probiert und es geht ohne probleme. Kein hängen und die Quali ist auch gut.

    @hopper

    Danke auch Dir und entschuldigung das ich mich erst jetzt melde.
    Also ich habe im Task Manager anchgeschaut, kein Prozess ist überfordert und I/O Write Bytes und bei I/O Read Bytes ändert sich nichts - alles ist stehengeblieben - nichts bewegt sich.
    Was ich aber erst jetzt bemerkt habe ist folgendes.
    Ich habe ja zwei Monitore und bei einem Monitor schaue ich immer fern.
    Wenn ich jetzt vom WINTV32 Programm aufnehme - hängt es sich ja auf wie gesagt, wenn ich nach der aufnahme stop klicke. Was jetzt aber noch bemerkt habe ist, der Windows Explorer der im Hintergrund ist, er auch eingefroren ist.

    @Alle

    Wie sind den eigentlich die Einstellungen ist es eigentlich ok, mit den Werten.
    Also das Bild finde ich gut, kann man aber noch etwas optimieren.

    Danke nochmals an beide für die Hilfe, aber ich denke es wäre besser wenn sich jemand melden würde der die gleiche Programme benutzt um seine Erfahrung zu schildern. Denn so denke ich komme ich auf keinen Grünen Zweig.
    Es kann ja sein das es einfach mit dem XVID und Hauppauge Win32 TV Tool nicht geht. Mit dem DIVX gehts ohne Probleme.

    So long

    Elena

    P.S. Ja ich mache Deutsch Fehler, entschuldigung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2005
  5. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: XVID Einstellungen friert mein WINTV32

    Zu Xvid einstellungen gibt es bestimmt beschreibungen bei Doom9.

    Zu deinem Prg.:
    Vielleicht gibt es andere foren, wo dein prg häufiger besprochen wird.
    Da könntest du mehr erfolg haben

    Gruss,
    One
     
  6. Elena

    Elena Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    8
    AW: XVID Einstellungen friert mein WINTV32

    @One

    Da habe ich mal nachgeschaut, aber die gibts leider immer nur verweise auf irgendwelche Seiten, aber konket mein Problem habe ich eben nicht gefunden.


    Danke trotzdem. vbmenu_register("postmenu_926455", true);
     
  7. Elena

    Elena Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    8
    AW: XVID Einstellungen friert mein WINTV32

    Ich habe die lösung gefunden und zwar muss man das Status Fenster vom XVID CODEC schliessen wärend dem aufnehmen. Dann friert auch der WINTV32 nicht mehr ein. Wenn man die aufnahme stopt.

    So long

    [​IMG]
     
  8. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: XVID Einstellungen friert mein WINTV32

    du kannst auch (irgendwo) bei den optionen für xvid einstellen, das es gar nicht erst geöffnet wird.

    Be one :)
     
  9. Elena

    Elena Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    8
    AW: XVID Einstellungen friert mein WINTV32

    Aha, danke One - werde mal danach suchen. Übrigens kennst du dich aus - falls die aufnahme zu dunkel ist, liegt das an der Grafikkarten Einstellung, in meiner Situation Ati - an der Overlay/Videovision Adjustment Einstellung?
    Es ist mir jetzt aufgefallen, dass die Aufnahme auf einmal zu dunkel sind! Früher war das nicht so!
     
  10. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: XVID Einstellungen friert mein WINTV32

    Beim angucken (overlay) ist die helligkeits einstellung der graka sachen entscheidend () .

    Ob der Overlay auch beim komprimieren auf Xvid benutzt wird, und damit die helligkeitseinstelungen, weiß ich nicht.

    Ich hab auch ein ähnliches Problem, allerdings ist meins immer zu hell.
    Wenn ich es ändere, ist es beim nächsten film wieder auf zu hell gestellt.

    Vielleicht hängt es mit der neuen Garaka software zusammen (hab auch radeon + catalyst) ist aber nur ne vermutung

    One
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2005

Diese Seite empfehlen