1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

XBOX 360 ist da - Mein erster Eindruck

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Eifelquelle, 2. Dezember 2005.

  1. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.625
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    Anzeige
    Gestern Abend um 19 Uhr war es endlich soweit. Nach einer langen fahrt quer durch das Ruhrgebiet stand sie endlich zu Hause. Meine neue „Xbox 360“!
    Hier will ich meine ersten Eindrücke von Microsofts neuem Prachtstück schildern.
    Gekauft habe ich folgendes:
    Xbox 360 – Premium
    1x 2. Controller Wireless
    1x Play & Charge Kit + zus. Akku für den 2. Controller
    1x Advance Scart Kabel
    3 Games: PGR3, Kameo, Project Dark Zero

    Öffnet man den Karton der 360 gibt es erst mal einen „Wow“- Effekt. Die Konsole sieht wirklich sehr gut aus und wirkt äußerst solide. Aber das separate Netzteil. Ich habe es nach den ersten Berichten kaum geglaubt, aber das Ding ist wirklich ein Klotz! Ungefähr so groß und geformt, wie ein üblicher Klinkerstein für den Häuserbau. Der Anschluss selber ggeht recht zügig von statten, allerdings sollte man einen Platz wählen wo die Box gut belüftet ist um Hitzeentwicklung zu vermeiden. Bei mir ist das ein größer Eckschrank ohne Rückwand.
    Auch das Netzteil sollte frei stehen und nicht auf Teppich gestellt werden, da sonst die unteren Lüftungsschlitze verdeckt werden.
    Angeschlossen habe ich die Konsole an einem 16:9 82er Röhren-TV mit 100 Hz von Panasonic. Starten die Konsole zum ersten mal muss man zunächst den Controller mit der Box verheiraten. Hierzu einfach den kleinen Knopf hinten am Controller drücken und anschließend den kleinen Knopf neben dem Einschaltknopf drücken. Die Lichtkreise fangen nun an zu blinken und die Konsole ist nach ca. 20 Sekunden mit dem Controller verbunden.

    Jetzt geht’s durchs sehr übersichtlich gestaltete Einstellungsmenü. Sprache wählen, Uhrzeit einstellen und ganz wichtig: TV Typ wählen! In meinem Falls 16:9 Breitbild und natürlich PAL60!
    Jetzt muss man noch ein Spielerprofil erstellen. Dieses wird automatisch von allen Games genutzt. Sind mehrere Personen im Haushalt können für die eigene Profile erstellen, weshalb man sich bei Speicherständen nicht mehr in die quere kommt. Beim einschalten der Konsole muss man sich nun zunächst anmelden, wer denn nun zockt. Eine wirklich gute Sache.

    Zur Grafik:
    Bereits beim Menü wird man förmlich von der schärfe überrascht. Das ganze Bild wirkt im Gegensatz zu Xbox und PS2 viel plastischer. Selbst auf einem normalen TV! Bei den Spielen geht’s dann erst richtig ab. Alle 3 von mir gekauften Spiel überzeugen mich auf ganzer Linie. PDZ ist solide Shooterkost mit tollen Effekten. Echtzeitschaten. Lichterspiele. Dampf und viele Dinge mehr. Auch die Texturen sind wunderschön gezeichnet und die Figuren toll animiert. Und es ist schnell ... verdammt schnell.Die Konsole scheint überhaupt keine Mühe zu haben die Areale zu erschaffen. Alles läuft super flüssig.
    Richtig ab geht’s dann bei PGR3. Wirkt die Teststrecke noch sehr unspektakulär, gehen einem spätestens, wenn man das erste mal durch London brettert die Augen auf. Die Detailverliebtheit ist enorm. Super Texturen, grandiose Lichteffekt (ja, Sonne kann ganz schön blenden) und überall stehen Zuschauer an der Strecke und klatschen einem begeistert zu. Schießt man in die Zielgerade bricht ein Blitzgewitter aus Fotoapparaten auf einen ein. Einfach nur geil und ... ruckelfrei!
    Mein Favorit: KAMEO. Sowas von Detailverliebt. Und die Weitsicht grandios! Atem beraubend. So etwas hat mein TV noch nicht gesehen. Nein, die neue Xbox muss sich hinter einem Highend PC wirklich nicht verstecken. Auch das früher of bekannte Flimmern bei Konsolen gibt es nicht mehr! Mein Endruck! TOP!
    Von mir ... eine klare Kaufempfehlung! :winken:
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: XBOX 360 ist da - Mein erster Eindruck

    Das Ding ist schon eine grandiose Maschine.
    Mein Kumpel ist Konsolen-Moder, der hat mit auch schon einige Sachen gezeigt. Was so alles geht - grade in verbindung mit dem Rechner - ist schon klasse.

    Bin aber seit fast 10 Jahren Playstation Fan.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: XBOX 360 ist da - Mein erster Eindruck

    Ich persönlich ziehe PCs vor.
    Vor allem aus dem Grund das sie universeller sind und die Spiele viel günstiger zu haben sind als für Konsolen.

    Ausserdem ist die Steuerung per Tastatur und Maus mir viel angenehmer als per Gamepad (letzteres liegt bei mir fast nur in der Ecke) Egoshoter lassen sich damit praktisch garnicht vernünftig spielen, trotz hochwertigen Analogstick (Logitech).
    Muliplayer Gaming ist beim PC i.A. kostenlos, wärend bei vielen Konsolen dieses nur per Account funktioniert.

    Ein großer Vorteil eine Konsole ist natürlich das man nichts installieren muß und auf jedem Gerät die gleiche Qualität ereicht wird. Sie ist auch optimal zur Konsole angepasst, wo man beim PC doch wegen der verschiedenen Hardware immer kompromisse machen muß.

    Gruß Gorcon
     
  4. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.625
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: XBOX 360 ist da - Mein erster Eindruck

    Ich denke, dass ist eine Einstellungssache. Ich perönlich ziehe es einfach vor, mich beim Spielen gemütlich in den Sessel zu kuscheln. :D
    Mein PC ist für mich nur Arbeisttier und Surfmaschiene. Dadurch muss ich auch nur alle 5-6 Jahre in neue Hardware investieren um "Up-2-Date" zu bleiben. Auch ist mir ein gutes Pad um einiges lieber als eine Tastatur. Es ist halt alles eine Sache der gewohnheit.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: XBOX 360 ist da - Mein erster Eindruck

    Naja, ich kenne auch Leute die beides haben und meine Beurteilung, was das Pad angeht bestätigen.
    Gut man hat bei den Konsolen die Steuerung stark vereinfacht so das man viel "besser" ziehlt usw. normal würde man nur "Fahrkarten" schießen, aber das kann nicht Sinn und Zweck des ganzen sein.

    Das mit der PC Hardware auf dem neusten Stand, dagebe ich Dir auch Recht, sofern man nicht Recheninsensive Anwendungen wie ich fährt. (Authoring, reencoding usw.)

    Da die Auflösung eines PCs aber ein vielfaches des TVs entspricht, ist das auch logisch. (unter 1280x1024 spiele ich erst garnicht)
    Beim TV wird ja nur maximal 800x600 genutzt. (es sei denn das Teil hat auch einen HDMI Anschluß)

    Gruß Gorcon
     
  6. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.625
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: XBOX 360 ist da - Mein erster Eindruck

    HDMI nicht, aber YUV oder VGA, je nach Kabel. Die Aulösung geht bis 1080i. Standardauflösung der 360 ist 720p. Sobald ein HDTV TV angeschlossen ist werden alle HD-Ready Normen unterschtzt. Eine interne Berechnung in 720p ist die Minimalanforderung von Microsoft an die Spielhersteller.
    Ubisoft empfiehlt für optimale Grafik und Audioperformance von "Call of Duty 2" übrigens die 360er Version!
    Die Auflösungen zum PC exakt zu vergleichen ist etwas schwierig, da die Formate unterschiedlich sind (bei PC Standardmäßig 4:3, bei der Xbox360 16:9)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2005
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: XBOX 360 ist da - Mein erster Eindruck

    Call of Duty2 benötigt ja auch keine große Rechnerleistung, da gibts andere Spiele zB. F.E.A.R. die meinen Rechner das erste mal seit 2,5 Jahren ins schwitzen bringen. (liegt aber wohl daran das ich mit 512MB relativ wenig RAM habe)

    Gruß Gorcon
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: XBOX 360 ist da - Mein erster Eindruck

    Also ich habe längere Ingame Videos von "Kameo" gesehen und muss sagen....grafisch Durchschnittskost. Nichts, was man nicht schon auf "aktuellen" Konsolen und vor allem PC's gesehen hat. Die "Weitsicht"...also da waren in der Ferne allenfalls starre Bitmaps zu sehen, aber nicht wie bpsw. bei "Gothic 2" auch Gelände, was man tatsächlich erreichen und begehen konnte. Gut, das ist die 1. Generation Spiele, da wird sicher noch besseres kommen. Aber zu einem "wow" hat mich das nicht hingerissen.

    Nich falsch verstehen....ich zocke überwiegend auch PC, hab aber nebenher noch einen Cube hier für Titel, die es auf PC nicht gibt, wie Eternal Darkness, Zelda oder RE4. Also Konsole macht schon Laune, vor allem wenn man mit einem 92iger 16:9 TV und passendem 16:9 Modus des Spiels zockt. Das ist dann schon "wow" im Vergleich zum popeligen 19' TFT am PC. Aber eben nur der Größe wegen.

    Vielleicht sieht es mit HDTV dann noch besser aus, aber auch da sind ja leise Zweifel angebracht, ohne jetzt gleich wieder ne HDTV-PAL Diskussion anzustoßen.
     
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.533
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 VR
    AW: XBOX 360 ist da - Mein erster Eindruck

    Ich auch:winken:
    Z.Z. spiele ich Silent Hill 4:eek:

    Ego Shoter kann man auf dem PC mit Maus Tastatur sehr gut spielen.
    Aber Jump and Run oder Aktion Arcade wie Tomb Raider sind doch etwas sehr mühselig und das anschließen eines Joypads kann zur Tortur werden:(
    Da kann einem die Lust am spielen vergehen.
    Einen Blick auf die XBox 360 durfte ich noch nicht legen aber ich werde nachher mal bei MM vorbeischauen!Und ein VGA Anschluß Hätte ich noch an meinem Monitor frei:D
    Paket Preise zwischen 300 und 500 Euro (liegt an der Ausstattung) sind meiner Meinung nach annehmbar.
    Für eine Grafikkarte kann man ähnliches ausgeben.
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: XBOX 360 ist da - Mein erster Eindruck

    Wenn ich das richtig gelesen haben kann die Box also nur 480p. 720p und 1080i in 60Hz? Oder gehen über den VGA Anschluss noch andere Auflösungen?
     

Diese Seite empfehlen