1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

x301t probleme über probleme

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von ronan191, 28. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ronan191

    ronan191 Neuling

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    nach dem jetzt montag der techniker bei mir war und ich nun dachte die sache hätte sich erledigt fängt nun die box an zu spinnen.ich mache die seit 2 tagen nachts auch immer aus am kippschalter da die mir irgendwie zu viel strom frisst und wenn ich die dann abends starte beginnt die immer wieder mit dem zahnrad und dann kommt ein rotes x mit zwei digits...nach einigen resets ging die box aber seit heute geht nicht mal mehr das.also kundendienst wieder angerufen und die sagen das ist ein fehler der box....austausch findet in 2 bis 10 tagen statt.

    vielleicht ist das auch der grund warum ich meinen anderen dvd recorder nicht zum laufen kriege obwohl ich eigentlich in solchen sachen nicht grade sehr dumm bin und von euch auch viele tipps bekommen habe.


    langsam denke ich das mit dem iptv war ein fehler lieber kabel und keine probleme als dauernd diese störungen...ich glaube die x301t ist nicht wirklich ausgereift angefangen von den usb anschlüssen über dvbt und das die im standby soviel strom zieht...hätte ich mal lieber noch 1-2 jahre damit gewartet...:mad:
     
  2. skipper14_8

    skipper14_8 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Nähe Kiel
    Technisches Equipment:
    -Page DC221 KKD
    -X 301 t an DSL 16+
    -Speedport W 701 V
    AW: x301t probleme über probleme

    Hi Ronan... : Ich hatte diesbezgl. auch einige Fragen zum x301t an den Support und erhielt folgende Mail als Antwort.
    Zu den Antworten seitens des Technikers mache Dir bitte selbst ein Bild, ich lasse das lieber unkommentiert und schüttel mal mit dem Kopf.
    Zum Thema Stromverbrauch gebe ich Dir recht, das Gerät ist leise, keine aktive Kühlung etc., aber dennoch ein ganz schöner Stromfresser:
    ------------------------
    Sehr geehrter Herr Gxxxx,

    gerne beantworten wir Ihre Anfrage.

    Hier die Antworten Ihrer Fragen:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    gern mache ich von Ihrem Angebot gebrauch, per eMail einige technischen Antworten auf Feature zum X 301 T - die sich weder aus Bedienungsanleitung, noch
    Online-Hilfe(n) ersehen lassen zu hinterfragen:

    Vielleicht sind Sie so freundlich zwischen meinen Zeilen zu antworten, damit der Zusammenhang und die Übersicht erhalten bleibt.
    Da auch im Forum User helfen User entsprechend unbeantwortete Fragen auftauchen, werde ich Fragen & Antworten auch dort einstellen.


    1.) Gibt es ein -am Markt erhältliches- kompatibles Gerät zum X 301 T mit größerem Leistungsumfang- das T-Home Entertain.. tauglich ist ?
    Antwort: Nein

    1a.) Wann wird es ein qualitativ-hochwertigeres Gerät (Nachfolgemodell) zum X 301 T geben?
    Antwort: Der Nachfolger heißt Media Receiver 300, Termin steht noch nicht fest.

    2.) Wann ist das nächste Software-Update erhältlich und wird es die USB-Anschlüsse unterstützen, um z.B. eine externe Festplatte anschliessen zu können?
    Antwort: Die Vorbereitungen zur Nutzung (Aktivierung) der USB-Schnittstelle sind in Arbeit. Mögliche kompatible Geräte sind derzeit in Prüfung. Ein geplanter Anwendungsfall sind externe USB-Massenspeicher zur Vergrößerung der Aufnahmekapazität. Der genaue Termin zur Aktivierung der USB-Schnittstelle steht derzeit noch nicht fest.

    2a.) Falls ja, was für Spezifikationen muss die externe HD erfüllen (I)Ide /SATA / SCSI?
    Antwort: Leider liegen noch keine Informationen vor.

    2b.) Falls nein, wann in etwa ist mit einem Update bzgl. der USB-Anschlüße zu rechnen?
    Antwort: Leider liegen noch keine Informationen vor, ist in Planung.

    3.) Die interne Festplatte hat 160 GB Gesamtkapazität davon sollen ca. 20GB (!!!) mit Systemdateien belegt sein- wie kann man die bei einem /Crash/ widerherstellen?
    Antwort: Sie können das Gerät auf Werkseinstellung setzen, und dann ist alles wieder im Auslieferungszustand, Betriebssystem und Systemdateien gehen dabei nicht verloren.
    (Können Sie die ca. 20 GB Systemfiles-Kapazität bestätigen?) Dann stünden lediglich 140 GB für Aufnahmen bereit-
    Antwort: Ist leider nicht genau auslesbar, wie viel Speicher das Betriebssystem benötigt.

    3a.) Lässt sich die interne HD durch eine größere -handelsübliche- 3,5? IDE Festplatte (250/500 GB) austauschen, falls ja, wie bekommen ich die Systemfiles darauf?
    Antwort: Nein, bedenken Sie bitte, das die Garantie des Gerätes sofort erlischt, wenn Sie das Gerät öffnen.

    4.) An den Koaxial-Eingang für DVBT müsste doch theoretisch auch das Kabel-TV angeschlossenen werden können-ist dies ohne weiteres möglich (Autoerkennung),
    oder wie lässt sich der interne DVBT - Tuner abschalten? Wenn sich Kabel-TV nicht anschliessen liesse wären diese Kundengruppen doch klar benachteiligt, da
    sie das TV-Angebot nicht mit der Funktionalität des X 301 T (TimeShift,HD-Aufnahme....) nutzen können.
    Antwort: Im Media Receiver X 301T sind zwei DVB-T Tuner eingebaut. Diese sind nicht aktiviert. Es ist von der Telekom nicht geplant, die DVB-T Tuner zu aktivieren.

    5.) Lässt sich am Scart-IN eine für Premiere geeignete Top-Set-Box anschliessen ? Wenn nein, wo/wie kann diese eingebunden werden?
    Antwort: Nein lässt sich nicht einbinden.

    5a.) Da Premiere Bestandskunden nicht die Restvertragslaufzeiten beim Wechsel zum Premiere-Empfang über T-Home muss diese Option doch möglich sein, ein
    Anschluß über einen Scartverteiler am SCART-IN des TV hätte wieder die Nachteile wie unter Pkt.4.
    Steht T-Home diesbezgl. in Verhandlungen mit Premiere ? Wann ist mit einer / Einigung / zu rechnen? Ich sehe darin eine Art / Schikane / seitens Premiere
    ,denn letzten Endes sind die Paketpreise gleich und die würden eher Kunden gewinnen, denn verlieren.
    Dieser Pkt. 5a. fällt möglicherweise nicht in Ihren Zuständikeitsbereich ?! ... Ich bitte dann um die Benennung einer Kontaktadresse.
    Premiere habe ich ebenfalls -mit heutiger Mail- um Stellungnahme gebeten.
    Antwort: : Ist von Premiere nicht gewollt. Leider liegen uns keine Informationen vor.


    6.) Wie lassen sich die Inhalte vom T-Home-Enternain Basic & Comfort ..etc auf einen VHS-Recorder aufzeichnen. Die Zwischenschaltung zwischen X 301 T und
    TV wird nicht empfohlen ?
    Funktioniert dies mit einem SCART-Verteiler am SCART-out des X 301 T paralell zum TV ? Oder wird die Signalqualität dadurch auch verschlechtert?
    Normalerweise steuern diese Verteiler das jeweils eingeschaltete Gerät an, Gibt es überhaupt Verteiler, die beide Geräte (TV & VHS-Rec.) gleichzeitig
    ?versorgen? - wie lautet die exakte technische Bezwichnung? Gibt es diese im T-Shop zu kaufen? Sind dann auch VHS-Aufzeichnungen von der HD des X301T
    möglich?
    Falls nein,warum nicht ? Bei den Premiere Decoder (z.B.: Page DC221 KKD) ist dies problemlos möglich (auch Filme über Premiere Direkt+ Select Kino).
    Sollte diese Option nicht möglich sein, wäre das ein erhebliches Manko des X 301 T.
    Antwort: Aufnahme von Entertain Sendungen an externen Geräten
    Bitte beachten: Schließen Sie den DVD-/Videorekorder nicht zwischen Media Receiver und Fernsehgerät an, da es bei dieser Variante aufgrund des analogen Kopierschutzes zu Bildstörungen kommen kann. Kopiergeschützte Inhalte sind z.B. Video on Demand Streams oder -Kauffilme.
    Hinweis: Eine Aufnahme kopiergeschützter Inhalte ist auch mit einem analogen Gerät nicht möglich!
    Es bestehen mehrere Möglichkeiten, Entertain Sendungen an einem externen Gerät aufzunehmen:
    1. Mithilfe eines SCART-Verteilers können Sie beide Geräte, Fernseher und DVD-/Videorekorder, parallel am SCART-Ausgang betreiben.
    2. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Videorekorder an den S-Video-Ausgang oder den Composite-Ausgang anzuschließen und das Fernsehgerät an den SCART-Ausgang. Diese Variante ist z.B. für ältere Videorekorder ausreichend. Da die Bildqualität jedoch geringer ist als am SCART-Ausgang, sollten Aufnahmen besser am SCART-Ausgang erfolgen.
    Auf einigen PREMIERE-Kanälen wird die Aufnahme mit dem Persönlichen Videorekorder (PVR) des Media Receivers von PREMIERE unterbunden.
    Bei folgenden PREMIERE-Kanälen wird die Aufnahme mit dem PVR unterbunden:
    400 PREMIERE 1
    401 PREMIERE 2
    402 PREMIERE 3
    403 PREMIERE 4
    404 SERIE
    406 FILMCLASSICS
    407 FILMFEST
    421 BEATE UHSE
    426 Big Brother 24h live
    430 PREMIERE HD
    Es erscheint die Fehlermeldung "Die Aufnahme von [...Programmplatz / Programmname...] ist nicht erlaubt".
    Die Aufnahme mit einem externen Gerät (z.B. Festplattenrekorder), welches an den analogen Schnittstellen des Media Receivers (Scart, Cinch, S-Video) angeschlossen wird, ist bei diesen Kanälen möglich. Aufgrund der vertraglichen Vereinbarungen mit Premiere, ist die Deutsche Telekom zu der entsprechenden Konfiguration bei den genannten Kanälen verpflichtet. Wir sind in Verhandlungen mit unserem Partner Premiere und streben eine kundenfreundlichere Lösung an.
    Zu kaufen gibt es die Scartverteiler, entweder unter http://www.t-online-shop.de/
    oder fragen Sie bei unseren Kollegen im T-Punkt nach.


    7.) Über die Leistungsaufnahme des X 301 T ist nichts verbindliches bekannt. Eigene Messungen (eingestellt in den Foren) ergeben erhebliche Schwankungen.
    Wieviel Watt verbraucht der X301T jeweils im Stand By & Power On Modus?
    Antwort:
    Standby: ca. 7 Watt
    Betrieb: ca. 50 Watt


    Abschliessend danke ich Ihnen vorab ganz herzlich für Ihre Bemühungen und hoffe auf eine baldige Antwort.
    Sie helfen damit nicht nur mir, sondern vielen anderen / ahnungslosen / weiteren Kunden / Usern.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Rüdiger Gxxxx


    Mit freundlichen Grüßen

    Deutsche Telekom AG
    Kundenservice
    Service Center Technik - Entertain

    Deutsche Telekom AG
    Aufsichtsrat: Prof. Dr. Ulrich Lehner (Vorsitzender)
    Vorstand: René Obermann (Vorsitzender)
    Dr. Karl-Gerhard Eick (stellvertretender Vorsitzender)
    Hamid Akhavan, Reinhard Clemens, Timotheus Höttges, Thomas Sattelberger
    Handelsregister: Amtsgericht Bonn HRB 6794
    Sitz der Gesellschaft: Bonn
    USt.-IdNr. DE 123475223, WEEE-Reg.-Nr. DE 50478376


    ************************************************

    Kennen Sie schon unseren speziellen Service? In unserem Kundencenter unter http://www.t-online.de/kundencenter haben Sie die Möglichkeit, Ihre aktuelle Anschrift, Ihren derzeitigen Tarif, Ihr Zugangskennwort sowie weitere wichtige Kundendaten bequem online einzusehen und auch zu verwalten.

    Weitere ausführliche Informationen über unsere aktuellen Angebote haben wir auf unseren Internetseiten unter http://www.service.t-online.de für Sie zusammengestellt.

    ************************************************ÿ
     
  3. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: x301t probleme über probleme

    Zu Punkt 7 - Verbrauch:

    Hi,

    habe kürzlich den X301T an mein Energiemessgerät gehängt - allerdings jeweils pro Status nur eine Minute mit folgendem Ergebnis:

    16-19 Watt

    und zwar völlig wurscht ob Standby (der ja somit gar keiner ist) - Timer - ON oder Aufnahme (1 oder 2 Streams) angewählt war.

    So long,
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: x301t probleme über probleme

    Das IPTV ist mittlerweile schon ausgereift. Bloss weil Du das Pech hattest, eine Montags-Produktion als Receiver zu bekommen, ändert das nix an der Tatsache. Kabel und ohne Störungen? Es gibt für jeden KNB genügend Foren, wo die Störungen zig Seiten füllen, genau wie bei jedem Anbieter. Man hat
    Glück, oder hat Pech. Insofern hoffe ich das Du bald eine funktionierende Box erhälst, und keine Probleme mehr hast!!!

    Wenn wir schon dabei sind. Der Stromsparmodus aktiviert sich erst ca. 10 Minuten im Standby, wenn nach 10 Minuten die Festplatte softwareseitig abgestellt ist. Danach sind es dann nur noch 5 Watt!

    So Du keine Timeraufnahme programmierst, kannst Du auch die Box über Nacht abschalten.

    Wichtig ist auch, das neueste Routerupdate über die T-Online-Homepage
    laufen zu lassen. Das bewirkt Wunder!!!!

    Nein, wenn der Receiver einen Knall hat, kann der DVD-Rekorder dies nicht ändern. Experimente hiermit würden nix nützen! Da hätteste aber auch vorher von selber drauf kommen können....:eek: :eek: :eek:
     
  5. skipper14_8

    skipper14_8 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Nähe Kiel
    Technisches Equipment:
    -Page DC221 KKD
    -X 301 t an DSL 16+
    -Speedport W 701 V
    AW: x301t probleme über probleme

    @Gay..: Da die Stand By - Angaben von T-Home und /Kimingo/ ziemlich nah beieinander liegen, ist das mit 5-7 Watt im Stand by - ja doch nicht soo der Stromfresser ?!

    Aber die Angaben Deines Gerätes im Power ON- Modus machen mich doch etwas stutzig....bist Du da sicher, dass Dein Energiemessgerät auch einigermassen korrekt arbeitet ?

    T-Home spricht selbst von 50 Watt, Du misst nicht einmal die Hälfte, hast es mal eine eine 40/60/100 Watt - Birne gehängt ? Nur um mal einen etwaigen Anhaltswert zu bekommen ?

    Ich habe so ein Teil von Conrad (30,-Eur) mal an eine 11 Watt-Energiesparbirne gehängt und es zeigte gerade mal 6 Watt, mein Multitester kam dann auf korrekte 11,3 Watt.

    @Kimingo: Du meinst das Firmewareupdate für d. Speedport w 701 V ???
    Ich bin da immer etwas vorsichtig, so nach dem Motto: never touch a runing System ! :)

    Was bringt das neuete Update denn für Verbesserungen ? :confused:
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: x301t probleme über probleme

    Die billigen Energiemessgeräte kommen nicht unbedingt gut mit Schalternetzteilen zurecht. So grosse Abweichungen von der Realität sind da nicht ungewöhnlich.
    Die normale Glühbirne werden sie allerding ziemlich genau anzeigen.

    Jup, normal für die Dinger.

    Ist dann aber nicht unbedingt das billigste Multimrter wenn es soetwas kann :)

    Will man es ganau wissen schaltet man alle Verbrauche (die am Stromzähler hängen) ab und nur das Gerät an.
    Dann lässt man ne Stunde laufen und liest den GENAUEN Stromverbrauch am geeichen Stromzähler ab.
    Geht nur nicht sonderlich gut wenn auch Kühlschränke/Kühltruhen mit dranhängen. Ausser man nutzt die Verbrauchsmessung gleich zum längst fälligen Abtauen der Geräte ;)

    cu
    usul
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: x301t probleme über probleme

    @Kimingo: Du meinst das Firmewareupdate für d. Speedport w 701 V ???
    Ich bin da immer etwas vorsichtig, so nach dem Motto: never touch a runing System ! :)

    Was bringt das neuete Update denn für Verbesserungen ? :confused:[/quote]


    Ich bin da auch vorsichtig: Aber ich kann Dich beruhigen. Ich hab Entertain ja nicht erst seit Gestern. Im Herbst war es durchaus üblich, das die Bilder mal einfroren, insbesondere nach dem Umschalten, sowie die Fernbedienung etwas sperrig lief. Seit dem Firmwareupdate, so unglaublich das klingen mag,
    ist sowohl beim Zappen als auch beim Umschalten zwischen DVB-C und IPTV kein Unterschied mehr, die Bilder laufen flüssiger, und hängen seitdem nicht mehr. OK, das Hängen war meist in den ersten 10-20 Sek. zu beobachten,
    aber im Vergleich zu jetzt ist es 300 Prozent besser. Insofern kann es nur gut sein, das Du es machst. Ich mache die Box übrigens dennoch komplett aus, jeden Tag. Um den Kinderkrankheiten vorzubeugen voriges Jahr, habe ich mich dazu "erzogen". Und irgendwie hab ich im Bauch, das das für das Gerät nur gut sein kann... Und der Reboot dauert eh nur 2 Minuten! Ist ja ein Windows System drin. Seinen Rechner lässt man ja auch keine 365 Tage an! ;) :winken:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen