1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wunsch UFS-821: Konfigurationsfile exportierbar/importierbar

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von müwa, 9. Juli 2006.

  1. müwa

    müwa Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2006
    Beiträge:
    29
    Technisches Equipment:
    UFS821sw
    Anzeige
    Hallo,

    Ich fände es super, wenn es möglich wäre, die GESAMTE Konfiguration des UFS als Textfile zu exportieren und zu importieren. ALLE über die Menüs machbaren Einstellungen sollten darin enthalten sein.

    Es wäre damit also möglich alle Einstellungen eines UFS zu exportieren und auf einem anderen Geräte zu importieren. Dieses wäre dann in exakt dem gleichen Konfigurationszustand.

    Es wäre auch leichter möglich UFS Usern im Forum Hilfestellung zu geben, da diese die aktuelle Konfiguration an ihre Frage anhängen könnten und damit Rückfragen zu dieser unnötig wären. Es könnte sogar die Lösung als importierbares Konfig-File im Forum gepostet werden.

    Beim Importieren würden natürlich nur jene Konfigurationsparameter verändert, die im File vorkommen. Durch die Bearbeitung mit einem Text-Editor wäre es also möglich gezielt nur einzelne Parameter umzustellen.

    Die Konfiguration sollte mit dem DVR Manager übertragbar sein (ähnlich wie bei der Kanalliste).

    Weiters sollte sie auch mit einem USB Stick aus/einlesbar sein. Dafür wären also zwei neue Menüfunktionen ("Export Konfig" / "Import Konfig") notwendig.

    Da in meinem Fall Computer und UFS in verschiedenen Räumen stehen (keine USB Kabelverbindung), würde ich mir auch wünschen dass auch die Kanalliste über den USB Stick transportierbar wäre.

    Weiters wäre auch der aktuelle Aufnahmeplan interessant...

    "Export Konfig" könnte all diese Information immer komplett im Textfile speichern, "Import Konfig" sollte abfragen was importiert werden soll (Konfiguration, Senderliste, Aufnahmeplan, ...).

    Beim Import vom USB Stick sollte der UFS bei der Behandlung der Textfiles "großzügig" sein, also sowohl Unix als auch DOS Format (CR, CR+LF) akzeptieren.
     

Diese Seite empfehlen