1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wozu braucht man LINUX?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Eike, 1. März 2003.

  1. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin neu hier auf diesen Seiten und Ihr nehmt mir diese Frage nicht übel. Mit Interesse lese ich diese Rubrik. Ich habe eine D-Box 2 Sagem (Kabel) seid Ende 2001 (das damalige Weihnachtspaket). Software ist BN 2.01.
    Ich hatte mit dieser Box noch nie irgendein Problem. Die Software ist noch nie abgestürzt (wie hier öfter mal zu lesen), die Umschaltzeiten sehr kurz (ca.1 sec) Bild und Ton je nach Datenrate sehr gut (3sat, ZDF) bis mangelhaft (PREMIERE Plus). Aber da kann auch LINUX nichts ändern. Die Bedienung ist ebenfalls Kinderleicht den die Box erklärt sich ja praktisch selbst! Nach aufspielen der LINUX-Software soll ja die Box nicht mehr MHP-fähig sein. Meien einzigen Kritikpunkte an der D-Box: zu hoher Stand-By-verbrauch ca 22 Watt und das etwas zu lange Hochbooten aus dem Deep-Stand-By (ca. 3 min) daher nutze ich diesen Modus nur bei längerer Abwesenheit. Erklärt mal einen Otto-Normalverbraucher der die Box "nur" zum Fernsehen und Radiohören nimmt,welche Vorteile ich von LINUX hätte!

    Vielen Dank!
    Gruß Eike
     
  2. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    linux is nur was für leute, die gerne mal basteln.
    Ottonormalverbraucher werder imho mit linux@dbox2 nicht glücklich...
    ansonsten gibts bei Michael Seiler noch ein paar infos zu den Vorteilen von linux@dbox2 (hier im speziellen neutrino)

    www.neutrino-anleitung.de
     
  3. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    @Eike: Leih dir mal für ein paar Tage z.B. eine Technisat Beta 2 aus zum Vergleichen und dann reden wir noch mal über Menüaufbau, Menüstruktur, Senderauswahl und Umschaltzeiten.

    Wenn man eine Dbox2 hat kann man mit der Soft leben, aber wenn man vor der Wahl steht oder schon mal eine andere Box hatte... Never again...

    Linux@Dbox ist da die logischer Notwehr, da meine Dbox2 nur noch der "Ersatz"receiver ist bleibt die BN2.1 drauf, der Ärger über die Soft ist zwar groß aber ich sehe es sonst so wie du, zum TV sehen geht es (wenn man z.B. nicht Powerzappen will o.ä.) und Linux MUß nicht sein.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    Leider gibt es die Technisat Beta 2 nicht als Kabelvariante. Hab mir im Fachhandel aber die Galaxis und Humax angeschaut. Beide konnten mich nicht überzeugen, insbesondere was die Umschaltzeiten betrifft. Die Galaxis braucht zwischen den Premiere-Sendern glatt 3 sec.!!!!

    Gruß Eike
     
  5. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Hi Eike

    Nicht so einfach sch&uuml
    Wenn du nur Fernsehen möchtest sowohl mit der betanova als auch mit Linux,dann hättest du keine Vorteile,obwohl Ich persönlich finde das,das zappen und navigieren unter Linux schneller und einfacher ist,ebenfalls gefällt mir die GUI besser ist übersichtlicher-aufgeräumter und eben logisch angeordnet und ganz besonders der EPG ist gut gelungen und hat mir bei der betanova überhaupt nicht gefallen,Macrovision off und Jugendschutz an/aus sind dir ja sicher bekannt,für mich natürlich auch ein plus für Linux...aber das ist wie immer Ansichtssache,wenn man sich an die 2.01 gewöhnt hat kann man sicher auch mit ihr leben.

    Wenn dann aber der Geschmack nach mehr erweckt wird,eben nicht nur Fernsehen und Radio hören siehts bei der betanova finster aus,weil absolut nichts möglich ist und hier bietet Linux dann entscheidene Vorteile z.b nur die Netzwerkanbindung an den PC bietet dir etliche Möglichkeiten (die bekannteste wird wohl das streamen sein,ist aber dennoch nur eine Anwendung von vielen) aber ob das wieder was für Otto-Normalverbraucher ist der nur Fernsehen will ? breites_

    Tja deine Frage ist nicht so einfach zu beantworten,hängt immer von dem Individium ab das vor der Box hockt winken

    Nicht selten ist es ja auch so das die Lust nach mehr erst später erweckt wird,ganz besonders dann wenn einem plötzlich die Möglichkeiten geboten werden die man vorher nicht hatte z.b einfach mal schnell und bequem die Kanalliste und/oder die Bouquets am PC bearbeiten was deutlich schneller geht als dieses in der Box möglich ist.

    Also eigentlich müßte man sich beides mal "live" anschauen,die betanova kennst du ja schon versuch mal jemanden zu finden bei dem du dir Linux vorführen lassen kannst....und dann wie immer->Jeder entscheidet selber,niemand wird gezwungen (oder überredet) winken

    Gruß
    Frank M

    <small>[ 02. M&auml;rz 2003, 02:20: Beitrag editiert von: Frank M ]</small>
     
  6. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    @Eike:
    Die Technisat Beta 3 (=Kabelversion) soll bei Premiere sein um sich das "p-geeignet"-Siegel abzuholen und damit vielleicht den Titel "Ankündigungsphantom" verlieren und doch noch auf den Markt zu kommen.
     
  7. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    BikerMan

    entt&aum

    Mal ehrlich...dieses Siegel wertet eine Box aber deutlich ab oder?

    Gruß
    Frank M

    <small>[ 02. M&auml;rz 2003, 02:36: Beitrag editiert von: Frank M ]</small>
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    "Bitte warten-Ihre Anwendung wird geladen!"
    Das hat sie wohl schon.
    Oder haben die Tschechen ein anderes Premiere?
    http://www.enet.cz/technisat/beta3.htm
    [​IMG] sch&uuml

    <small>[ 02. M&auml;rz 2003, 04:14: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    @Frank M
    vielen Dank für die ausfühliche Erklärung.
    Das umgehen des Jugend- und Kopierschutzes ist natürlich eine starke Argumentation! Der PIN-Code is zuweilen schon nervig! Ob ich die anderen beschriebenen Funktionen benötige?
    Meine Schlussfolgerung ist erst einmal: Ich belasse es vorerst bei BN und warte ab.

    @BikerMan
    ja ich habe heute in der DigiTV gelesen das die Technisat Beta3-Kabel auf den Markt kommt und werde diese Box natürlich begutachten.

    Grüße Eike
     
  10. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Hi Eike

    Nicht unbedingt die schlechteste Entscheidung...jeder so wie er möchte.

    Dann wünsche Ich mir für dich das die nächste betanova Version einige brauchbare Verbesserungen mit sich bringt.
    Die Unterschiede zwischen der 1.6 und der 2.0 z.b waren ja schon ganz bedeutend,hier hat die Soft gerade in puncto Geschwindigkeit stark aufgeholt,das zeigt das noch einiges mehr aus dieser Soft gemacht werden kann...wenn man nur will!

    Auf der anderen Seite ist die DBox2 Vergangenheit.
    Premiere verabschiedet sich gerade durch einen Lager Ausverkauf von ihr,also man darf gespannt sein was die noch Softwaremäßig in die Kiste investieren wollen.

    (Sehr wahrscheinlich nicht mehr als unbedingt nötig---&gt;MHP und das war es dann gewesen,denke Ich mal)

    Gruß
    Frank M
     

Diese Seite empfehlen