1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Word 2002 nutzt ständig CPU?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Knarf2001, 13. Juli 2006.

  1. Knarf2001

    Knarf2001 Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe auf meinem Laptop Office 2002.
    Wenn ich nun in Word ein Dokument öffne (nur ansehen, nicht bearbeiten!), verbraucht die winword.exe ab diesem Zeitpunkt ständig 20-30% CPU.
    Ist das normal oder ist da etwas falsch konfiguriert? Autospeichern hab ich schon ausgeschaltet.
     
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Word 2002 nutzt ständig CPU?

    Ist das auch so, wenn Du nur winword ohne Dokument öffnest?
    Also bei mir ist dies nicht der Fall. Vielleicht läuft auch noch die Rechtschreibkorrektur im Hintergrund. Wie groß ist denn das Dokument? Welchen Prozessor hat Dein Laptop?
    Führst Du Marcros aus? Ist das bei allen Dokumenten so?
     
  3. Knarf2001

    Knarf2001 Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Berlin
    AW: Word 2002 nutzt ständig CPU?

    Werd ich heute Abend mal testen.

    Das hab ich auch schon alles abgeschaltet.

    ca. 1,3 MB. Nur Text, ohne Grafiken, Macros...

    Pentium M 740; 1,73 GHz
     
  4. Knarf2001

    Knarf2001 Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Berlin
    AW: Word 2002 nutzt ständig CPU?

    Ich hab das ganze gestern noch mal etwas genauer beobachtet.

    Die CPU-Auslastung der winword.exe ist nur bei diesem großen Dokument (1,3 MB; 160 Seiten) so hoch. Hier allerdings bei 95% :eek: wenn ich im Dokument bin (ohne bearbeiten), und ca. 30% wenn ich in anderen Anwendungen bin und das Dokument im Hintergrund geöffnet ist.

    Bei "normalen" Word-Dokumenten ist das aber nicht so. Sind wohl doch ein paar viele Seiten.
     

Diese Seite empfehlen