1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wolfsburg-Chef schlägt eigenen Bundesliga-Sender vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. August 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.294
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Düsseldorf - Trotz Beteuerungen des Pay-TV-Senders Sky, die vereinbarten Gelder an die DFL zu überweisen, sind einige Vereine verunsichert. Deshalb planen manche Verantwortliche schon für eine Zukunft ohne Sky.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Wolfsburg-Chef schlägt eigenen Bundesliga-Sender vor

    Ich bin mal so frei:

     
  3. robert1

    robert1 Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Wolfsburg-Chef schlägt eigenen Bundesliga-Sender vor

    Hallo,

    offensichtlich ist dieser Herr sich nicht bewusst, dass er mit solchen Äußerungen den wichtigsten Vertragspartner der DFL noch weiter schädigt.

    Oder hat die DFL das Thema SKY schon abgeschlossen?

    Gruss
    robert1
     
  4. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Wolfsburg-Chef schlägt eigenen Bundesliga-Sender vor

    wird Zeit, dass die BL wieder anfängt und das Sommerloch vorbei ist.
     
  5. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Wolfsburg-Chef schlägt eigenen Bundesliga-Sender vor

    Wenn Bayern einen eigenen Pay-Sender fordert könnte ich das ja verstehen aber Wolfsburg? Wer abonniert den? Wie wollen die das finanzieren.

    "Kaufen Sie den neuen VW Golf und Sie erhalten 2 Jahre gratis VfL Wolfsburg TV...".
     
  6. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Wolfsburg-Chef schlägt eigenen Bundesliga-Sender vor

    Wolfsburg hat doch genug Kohle um so etwas zu finanzieren.
     
  7. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Wolfsburg-Chef schlägt eigenen Bundesliga-Sender vor

    Naja, ich glaube hier geht es weniger um einen eigenen Sender von Wolfsburg als um einen eigenen Buli-Sender - also unter dem Dach der Zentralvermarktung. Vielleicht geht es Wolfsburg ja auch darum, die Beibehaltung der Zentralvermarktung ist für diesen Verein ja wichtig. woobei der Vfl durchaus noch ein Klub ist, der über den VW-Konzern etwaige Mindereinnahmen ausgleichen kann......
     
  8. robert1

    robert1 Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Wolfsburg-Chef schlägt eigenen Bundesliga-Sender vor

    Hallo,

    ich vermute mal, dieser Herr hat keine Ahnung, was es bedeutet, einen Pay-TV-Sender auf die Beine zu stellen und anschließend ordentlich zu betreiben. Ich fürchte, er ist innerhalb der DFL nicht der einzige Ahnungslose auf diesem Gebiet.

    Gruss
    robert1
     
  9. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wolfsburg-Chef schlägt eigenen Bundesliga-Sender vor

    Bei einem Nettozuwachs von gerade mal 6000 Abonnenten im letzten Quartal kann ich das verstehen. Und die Preispolitik die bei Sky existiert wundert mich das garnicht.

    Ich bin seit 1999 durchgehender Abonnent, aber Ende August ist es vermutlich vorbei, wenn man mir kein gutes Angebot macht. Ich habe damals mit 49,90 DM für das Komplettpaket angefangen, wo PREMIERE WORLD aus PREMIERE & DF1 hervorging. Nach der EUR-Umstellung ging es auf 35 EUR rauf. Und jetzt soll ich fast das Doppelte zahlen? Für welchen Mehrwert? Die HD-Kanäle, die kommen mit dem technischen Fortschritt, aber dafür nochmal abzukassieren finde ich nicht in Ordnung. Und bei den Drittanbietern wird auch noch kaum ins Programm investiert.

    Sky muss lernen, den Kunden nicht unnötige Kanäle aufzuschwetzen. Dann würden auch mehr Kunden bereit sein für die Buli zu zahlen.

    Ich würde vier Pakete schnüren inkl. HD-Kanäle:
    Sky Welt, Sky Sport, Sky Bundesliga & Sky Film

    1 Paket 20 €, 2 Pakete 30 €, 3 Pakete 40 € und alle Pakete 50 €.
     
  10. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wolfsburg-Chef schlägt eigenen Bundesliga-Sender vor

    Bei der Schlagzahl der Äußerungen in dieser Richtung kann man davon ausgehen, dass die DFL nicht mehr mit Sky rechnet und jegliches Vertrauen in die Zuverlässigkeit des "offiziellen Partners" verloren hat.


    Anders lässt sich das nicht mehr erklären.
     

Diese Seite empfehlen