1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wohnblock: SAT als Kabel gehandhabt - Premiere Flex?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von VistaLasVegas, 21. März 2007.

  1. VistaLasVegas

    VistaLasVegas Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    hallo,

    ich bin neu hier weil ich auch gerne in die digitale welt eintauchen möchte.

    aktuell: fernseher + vista mediacenter, analoger anschluss in der wohnung.
    ziel: wie bisher, nur noch premiere flex zusätzlich. neben premiere kann der rest gerne komplett analog bleiben - bin ich mit zufrieden!

    so, ich habe jetzt erst einmal bei meinem vermieter nachgefragt, welchen kabelanbieter wir denn hier haben. die antwort: nix kabel, das wäre ein sat-anschluss, der jedoch in den einzelnen wohnungen wie kabelanschluss gehandhabt wird. premiere/arena wäre allerdings möglich mit entsprechender kabel-hardware.

    die erste frage wäre jetzt, wie wird sowas übrhaupt technisch gelöst? ich habe ja immerhin 36 verschiedene analoge sender hier...

    zweite frage: wenn ich jetzt also premiere flex bestellen möchte, muss ich wirklich, wie der vermieter sagt, einen decoder für kabelanschluss besorgen?

    wenn ja, was kann man da denn wirklich kostengünstig empfehlen? ich bin eigentlich kein grosser tv-schauer, ich will mit dem ding nachher höchstens 1-3 fussballspiele im monat anschauen. irgendwelchen klimbim der die kosten in die höhe treibt ist absolut nicht notwendig. premiere selbst bietet wohl kisten für 99,-EUR an. taugen die dinger was und/oder gehts auch noch günstiger?

    nachdem man dann einen decoder hat, braucht man doch noch eine schlüssel von premiere, richtig? ich lese jedoch auch immer wieder etwas von karte, CI und sonstigem kram, kann damit jedoch nicht viel mit anfangen. also, was brauche ich wirklich.

    wenn mir hier jemand ein bisschen helfen könnte.... wäre sehr nett :)


    vistalasvegas
     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Wohnblock: SAT als Kabel gehandhabt - Premiere Flex?

    Zur ersten Frage: Was ihr habt, ist eine sogenannte Kanalaufbereitung. Dabei wird jeder Satelliten-Sender mit einem Receivermodul auf einen herkömmlichen Fernsehkanal umgesetzt. Das ganze erfolgt zentral in einer sogenannten Kopfstation bei der Satelliten-Antenne. Das resultierende Signal wird dann über ein Kabel verteilt, wie beim normalen Kabelfernsehen auch. Insofern ist der Begriff Kabelfernsehen auch angemessen und Sat-Empfang falsch, weil unter Sat-Empfang zu verstehen ist, dass jeder Teilnehmer einen Sat-Receiver hat. Beim Kabel von Kabel Deutschland z.B. steht ganz am Anfang auch irgendwo eine Sat-Antenne. Maßgeblich ist die Art und der Aufbau der Verteilung. Und das ist bei euch Kabel.

    Zweite Frage: Aus dem Gesagten resultiert, dass Du einen Premiere-Decoder für Kabel brauchst.

    Zu den anderen Fragen wird Dir sicher jemand eine Empfehlung geben, der diese Technik einsetzt und daher Erfahrungswerte mit den Geräten hat (im Gegensatz zu mir).
     
  3. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    München
    AW: Wohnblock: SAT als Kabel gehandhabt - Premiere Flex?

    Du brauchst einen Kabelreceiver (idealerweise von Premiere, da du die Seriennummer angeben must), dann bekomst du von P deine Smartcard und kannst Flex oder halt ein anderes Paket nutzen.

    Desweiteren bekommst du (abhängig von eurer Anlage) noch ca 110 oder mehr Sender digital rein
     
  4. Rainingman

    Rainingman Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    31
    AW: Wohnblock: SAT als Kabel gehandhabt - Premiere Flex?

    Ich habe auch das gleiche. Kein Kabel Deutschland, aber dennoch Kabel. Scheinbar vom Hausverwalter gespeist.

    Leider läßt sich meine K02 Karte nicht freischalten. Selbst der 4. Freischaltversuch brachte nichts. Kann mir jemand helfen?

    Es sind alle Kanäle vom Receiver gefunden. Der Receiver zeigt Hinweis 9.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Wohnblock: SAT als Kabel gehandhabt - Premiere Flex?

    Rainingman, Du brauchst auch eine P02 Karte. K02 Karten können in privaten Kabelnetzen nicht freigeschaltet werden.

    Gruß Gorcon
     
  6. Rainingman

    Rainingman Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    31
    AW: Wohnblock: SAT als Kabel gehandhabt - Premiere Flex?

    Ach herrje. Da haben wir den Salat. Aber warum hat Premiere mich nicht gleich danach gefragt?

    Also werde ich heute noch einmal anrufen und eine P02 Karte bestellen.

    Danke sehr!
     
  7. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Wohnblock: SAT als Kabel gehandhabt - Premiere Flex?

    Und weil die schönste freigeschaltete Karte in einem DVB-C-Receiver nichts nutzt ohne dass das entsprechende Signal in die Kabelverteilung eingespeist ist, musst du deinen Vermieter ersuchen, die Kabelkopfstation digital aufzurüsten. Das wird nicht ganz billig.

    Gruß Hajo
     
  8. Rainingman

    Rainingman Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    31
    AW: Wohnblock: SAT als Kabel gehandhabt - Premiere Flex?

    Am Samstag kam die neue P02 Karte und die Freischaltung funktionierte schnell. Endlich Premiere ;)
     

Diese Seite empfehlen