1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Woher kommen diese Strukturen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von foo, 6. Dezember 2010.

  1. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Anzeige
    Hallo Forengemeinde,

    mir sind im Regenradar schon desöfteren Strukturen aufgefallen, die da meiner Meinung nach etwas befremdlich aussehen:

    [​IMG]
    (das sollte ein animiertes GIF sein, ich hoffe das funktioniert)

    In diesem Fall sieht man 2 kreiseförmige Strukturen. Aktuell kann man das bei Wetter.com oder Wetter.de im Niederschlagsradar bewundern.
    Da ich neugierig bin, wollte ich mal die Experten Fragen, ob jemand dafür eine Erklärung hat.
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Woher kommen diese Strukturen?

    Das liegt an der entstehungsweise des Radarbildes. Im Zentrum dieser beiden Kreise befindet sich je eine Radarantenne. Jegliche Störung die sich auf das gesamte Radarbild auswirkt, hat ihre Ursache meist in der Radarantenne. Hier gab es früher mal eine lokale Regenradarantenne, da konnte man immer beobachten wie eine Regenfron näher kam, und manchmal wenn der Regen die Antenne direkt vor Ort traf, kam es zu solchwn Kreisen oder anderen Störungen, die immer kreisförmig um das Radar auftauchten.
    Letztendlich bedeutet jeder Kreis der im Radar auftaucht, dass das reflektierte Signal aus allen Richtunge gleich stark zurück kommt. Das ist dann eindeutig ein Problem der Antenne.

    Gruß
    emtewe
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Woher kommen diese Strukturen?

    Lustig... Ist mir noch nie aufgefallen. Klingt aber plausibel.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Woher kommen diese Strukturen?

    In dem Fall kann das auch an Aufbau oder Struktur der Antenne liegen, weil es bei beiden exakt das gleich Muster aufweist. Die Antenne die hier früher an einer Uni eingesetzt wurde machte Vertikal- und Horizontalscans, drehte also nicht nur Kreise, sondern wurde auch in verschiedenen Höhen ausgerichtet. Egal wie das dort technisch im Detail gelöst ist, für die Kreise sind sicher die Antennen verantwortlich, und die Software die die Scans später in Bilder umwandelt.


    PS: Ich hoffe, dass niemand Ufos oder Kornkreise ins Spiel bringt... :D
     
  5. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Woher kommen diese Strukturen?

    Interessant, aber innerhalb der Kreise wird ja eine unterschiedliche, unregelmäßige Niederschlagsmenge angezeigt. Wenn das Signal von der Antenne aus allen Richtungen gleich stark empfangen werden würde, dann müsste doch auch die angezeigte Niederschlagsmenge gleich sein.

    In diesem Artikel habe ich auch etwas bezüglich Radarbilder gefunden.
    http://www.drmreiber.de/Ve_Artikel_Pdf/Interpretation%20von%20Radarbildern%20fuer%20BSM%20mit%20Bildern.pdf
    Demnach könnte eine "Inversionswetterlage" hierfür verantwortlich sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2010
  6. AW: Woher kommen diese Strukturen?

    Vorausgesetzt , der entsprechenden Niderschläge wären zu jedem Zeitpunkt der Messung auch gleich.:)

    Die Grafiken bilden ja nicht ausschließlich die Messungen des Niederschlagsradars ab. Die Modellierung beinhaltet z.B. auch die Radar-Online-Aneichung über etliche Ombrometer am Boden.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Woher kommen diese Strukturen?

    Wie gesagt, letztendlich ist es auch eine Frage der Software. Als hier an der Uni das Regenradar anfangs in Betrieb genommen wurde, sah man nicht nur viel mehr solcher Störungen, sondern konnte auch das Geländeprofil der Umgebung in Form von abgeschatteten Regionen hinter einem Berg ausmachen.
    Es ist klar dass das Radar Hindernisse nicht überwinden kann, aber man kann die Lücken mit der Software schliessen, immerhin beobachtet die Software was sich in den "Schatten" hineinbewegt, und was wieder herauskommt. So war der abgeschattete Bereich nach ein paar Softwareupdates scheinbar verschwunden.
    Nur wenn der Wind den Regen parallel zur Abschattung bewegt, taucht die Lücke wieder auf, da hilft auch die beste Software nichts.

    Deswegen: Wo immer die Ringe radartechnisch herkommen, es gibt keinen Grund sie nicht softwaretechnisch zu entfernen...;)
     
  8. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Woher kommen diese Strukturen?

    Verdammt, und ich wollte schon ein Willkommenspaket, bestehend aus einer Dose Nürnberger Elisenlebkuchen, für die Besucher in den getarnten UFOs vorbereiten. :D
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Woher kommen diese Strukturen?

    Das wären mal große Ufos gewesen. Komischerweise liegt der Mittelpunkt des rechten Ufos dann ungefähr am Münchner Flughafen. So ein Zufall aber auch, als ob die nicht überall landen könnten...;)
     
  10. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Woher kommen diese Strukturen?

    Hehe, die eine Radarstation hab ich gefunden, bei der anderen bin ich noch auf der Suche. :)
    Google Maps
     

Diese Seite empfehlen