1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Woher kommen die Primacom-Programme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von towomz, 10. November 2004.

  1. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Anzeige
    Man ist ja neugierig und so habe ich mich gefragt wie denn die Primacom eigentlich die Kanäle von PrimaTV ins Kabel kriegt? Im Netz habe ich dazu leider nichts gefunden. KD macht das ja über Astra 3A 23,5°Ost. Wie läuft das bei Primacom ab? Da die in Leipzig, Mainz etc ja mittlerweile, zumindest teilweise, eine eigene NE3 haben, müssten die ja auch so etwas wie Kabelkopfstationen betreiben.
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Woher kommen die Primacom-Programme

    In Leipzig werden die Programme bearbeitet, aus dem All empfangen (und auch wieder abgestrahlt) und per Richtfunk weitergeleitet. Es gibt aber etliche Primacomnetze die nur NE4-Anbieter sind und die KDG-Signale nutzen. In Magdeburg nutzen die Primacom eigenen Netze die Signale aus Leipzig.
     
  3. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Woher kommen die Primacom-Programme

    Aha, danke. Also Richtfunk. Das mit NE 4 weiss ich, da hing ich in Mainz auch dran. Schrecklich teuer.
     

Diese Seite empfehlen