1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wofür DBox ausser Premiere?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von buesing, 28. Januar 2003.

  1. buesing

    buesing Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Langen
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno
    LG 50" LED-LCD
    Yamaha RX-473 / Wharfedale Crystal
    Anzeige
    Moin zusammen!

    Ich selbst bin seit Jahren begeisterter Sat-User und mittlerweile auch digital inkl. Premiere.

    Mein Kumpel (Kabelkunde) überlegt sich jetzt, auch bei Premiere einzusteigen. Allerdings beträgt der Preis für einen Receiver genauso viel wie im Satbereich.

    Daher meine vielleicht etwas unbedarfte Frage:

    welche Vorteile hat er durch den Receiver noch? Gibt's mehr Kanäle? Empfängt er alle die, die ich auch über Sat bekomme? Gibt's sowas wie EPG?

    Was bringt ein Receiver noch, wenn er mal bei Premiere aussteigt?

    Fragen über Fragen - vielen Dank für jeden konstruktiven Hinweis!
     
  2. AlexD

    AlexD Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Dresden
    Tach auch,
    ich bin seit ein paar Tagen Digitalfernseher im Telekomkabel.
    Die Vorteile gegenübetr dem analogen Program:
    - ja, es gibt EPG Infos bei den ÖRs
    - es gibt neben den normalen ÖR Kanälen noch verschiedene Spartenkanäle (ZDF Doku, ZDF Info etc.), einige davon sind recht interessant
    - man kann DigiKabel D abonieren (kostet 14,50Euro Frieschaltgebühr, dann kostenlos), nähere Infos unter www.digikabel.de
    - ich brauche kein Radio mehr, da meine Lielingssender (JUMP & SPUTNIK) digital zu empfangen sind und die Box direkt am Verstärker hängt
    - wenn ich mich nicht getäuscht habe, lief am Wochenende auf ZDF eine Doku in 16:9, die anamorph ausgestrahlt wurde --> Vorteil für 16:9 Fernseher.

    So, mehr fällt mir erstmal nicht ein. Sicherlich gibt es über SAT mehr zu sehen, aber ich bin auch erstmal so zufrieden. Wenn die privaten Ihr Programm einspeisen würden/dürften, wäre es perfekt für mich. So muß ich leider immer hin und her schalten ;-(

    Gruß vom Gebirge

    Alex.
     
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    Sat wird immer gegenüber Kabel den Vorteil bieten schneller auf eine sehr große Anzahl von Programmen zugreifen zu können.
    Abhängig vom Netzbetreiber stehen eine größere Anzahl von Digitalprogrammen (bei uns zwischen 130 - 150 TV u. ca. 80 Radio) zur Verfügung.
    In der ersten Zeit schaut man noch öfters in die vielen Programme hinein, während es zunehmend immer weniger wird. Das Interesse sinkt über die Monate/ Wochen beim Zappen.
    Obwohl ich auf beide Systeme zurückgreifen kann, nutze ich fast ausschließlich Kabel. Sicher ist hier auch die sehr gute Kabelbox von Digenius mit Schuld daran.

    Ob Kabel oder Sat, ist maßgeblich sicher auch von den Gebühren und dem Angebot abhängig. sch&uuml
     
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.161
    Ort:
    Köln
    Mit einer Kabel-d-box bekommt man alle Öffentlich Rechtlichen Programme inklusive aller dritten Programme rein. Zum Beispiel ist in NRW der Hessische Rundfunk oder der ORB gar nicht analog zu empfangen, digital schon.
    Außerdem gibts den ZDFtheaterkanal, infokanal, dokukanal, CNBC, ARD EinsFestival, EinsMuxx und EinsExtra (letztesres ist zeitversetztes ARD-Programm).
    Außerdem gibts arte schon ab 14 Uhr.
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    Den gibt es auch analog schon an 14 Uhr (Über Sat ja sowieso und in den meisten Kabelnetzen auch)

    Sat wird immer einen Großen Vorteil gegenüber dem Kabel haben!

    Das ganze hat sogar einfache Gründe:
    1.
    Astra - Fast alle Privaten und die ÖR's digital + Ausländische Progeamme Free-To-Air = ca. 100 TV Sender + Radioqualität, die das Kabel nie erreichen wird (siehe die deutschen Sender wie Sunshine Live, Antenne usw.)

    2.
    Eutelsat - Ebenfalls sehr viele Auslandsprogeamme für lau + eine noch bessere Radioqualität als ASTRA (viele ausländische Sender sind um längen besser als Jump und Co.)

    3. (der wichtigste Grund)
    --- keine Gebühren! (Ausser natürlich GEZ) ---

    Wenn man die Möglichkeite hat Sat zu nutzen, sollte man es auch tun. Die digitale Vielfalt die es allein schon mit ASTRA gibt wird es im Kabel nie geben (Ausnahme sind hier einige Private Netzbetreiber)

    mfg

    <small>[ 28. Januar 2003, 18:59: Beitrag editiert von: HarryPotter ]</small>
     
  6. sky

    sky Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.802
    Ort:
    München
    Beim digitalen Kabel vermisse ich Viva, Viva 2, MTV, MTV 2 POP und Tango TV !
    Deshalb schaue ich nur Digi-Sat !

    breites_
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    @ruckedigu

    Ich vermisse im Kabel noch viel mehr! Ich will Pro7 (Dolby Digital), MTV2|Pop 24h am Tag und endlich wieder Störungsfreies Radio (was bei uns eigentlich noch nie möglich war, weil ja Teledof)

    Nach langem HickHack mit dem Vermieter darf ich endlich meine Schüssel aufstellen und wieder digitales Sat TV mit meinem Digenius betrachten!

    <small>[ 28. Januar 2003, 19:05: Beitrag editiert von: HarryPotter ]</small>
     
  8. buesing

    buesing Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Langen
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno
    LG 50" LED-LCD
    Yamaha RX-473 / Wharfedale Crystal
    Vielen Dank für Eure Postings - mein Kumpel hat dann auch heute gleich zugeschlagen.

    Fazit: Digitalsat bleibt natürlich das beste ;-))))))
     
  9. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    HarryPotter,

    Dein Punkt 1 stimmt so nicht! ver&auml
    Wir haben bereits über 130 Programme digital und den weiteren Ausbau des digitalen Angebots wegen fehlendem Interesse vorerst unterbrochen. Schon jetzt gibt es Probleme bei der Programmvielfalt das richtige Programm auszuwählen. winken
    Per Kabel lassen sich Digital mehr als 300 Programme übertragen. Das setzt allerdings den Verzicht auf die weitere analoge Einspeisung und den Netzausbau auf 862 MHz voraus! sch&uuml
     

Diese Seite empfehlen