1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wo und welche weiche für ekf 1100?????

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von moloboro, 21. Juli 2009.

  1. moloboro

    moloboro Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo leute!
    Ich weiß es ist schon länger her aber ich hab noch eine Frage zum Transponerwechsel von Pro 7 und Co. :
    Und zwar welche Weiche bzw. welchen Verteiler benötige ich für die Einkabellösung von Schwaiger EKF1100 um diese Programme wieder zu empfangen?????........und vor allem wo kann ich diese bestellen (hab schon gegoogelt usw. bin aber leider immer auf unaktuellen Seiten gelandet wo das Angebot nicht mehr vorhanden war)?
    hoffe jemand kann mir weiterhelfen
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Wo und welche weiche für ekf 1100?????

    Das Schweiger EKF 1100 ist bauglich mit ganz ganz vielen anderen Einkabelsystemen (Smart DPA41, DUR EK-1 usw. usw.).

    Alle diese Systeme empfangen heute nicht mehr den Sat1/Pro7- Transponder UND auch nicht den neuen ARD- Transponder (ARTE, Phönix, ARD-Theaterkanal usw.).

    Dafür gab es früher mal Erweiterungsmodule (Modul für Sat1/Pro7 + Modul für ARD).

    Da diese aber so teuer waren (ca. 130€ PRO Modul) war es einfach nicht rentabel 2 Module nachzurüsten um wieder alles empfangen zu können (ca. 260€ !) da das neue System (z.B. DUR EKP 24 / Smart DPA41 oder alle baugleichen) nur ca. 150€ kostet und dort von Haus aus gleich alle diese Transponder mit integriert sind.

    ACHTUNG ! Wenn man den neuen ARD- Transponder empfangen möchte muss man ein Quattro-LNB zur Versorgung des Einkabelsystems haben (es ginge ja auch mit Twin- oder Quad- LNB !) und auch akt. 3 Kabel vom LNB zum Einkabelsystem da dieser neue ARD- Transponder auf dem unteren Frequenzband sendet und ja akt. bei dir nur die beiden Ebenen vom oberen Frequenzband verwendet werden - also akt. nur 2 Kabel !).

    Weiterhin würde ICH akt. niemals mehr zu einem solche "alten" Einkabelsystem zurückgreifen. Ich würde eine solche Anlage nur noch über "Unicable" bauen, das ist auch ein Einkabelsystem an das man bis zu 8 Tuner (Twin-Receiver = 2 Tuner !) in Reihe hintereinander schalten kann und IMMER auch ALLE Receiver ALLE Programme empfangen können (auch wenn man umgestellt wird bzw. neue Programme aufgeschalten werden). Nachteil ist "nur" das man dafür auch spezielle Unicable-taugliche-Receiver benötigt (klingt schlimm, die meisten Geräte haben das aber mittlerweile schon in ihren Funktionen integriert !).
     
  3. moloboro

    moloboro Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Wo und welche weiche für ekf 1100?????

    ah ok ich dachte es gäbe auch irgendwie die möglichkeit irgendeine weiche für wenig geld vor das einkabelsystem zu setzen:(
    naja werd mich wohl dann mal nach einem neuen system umschauen müssen.
    trotzdem vielen dank!!!!!
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Wo und welche weiche für ekf 1100?????

    Wie schon gesagt, schau nach "Unicable" !

    Dazu ggf. vorab ein paar Fragen:
    -Antennengröße/ -marke / -typ (also Twin-, Quattro- oder Quad- LNB) ?
    -wie viele Receiver akt. angeschlossen
    -welche Receiver (marke + Typ)
    -wie viele Tuner sollen insgesamt mal angeschlossen werden (wie schon gesagt, Twin-Receiver = 2 Tuner !)
    -ggf. einen akt. Verkabelungsplan mit Kabellängen zeichnen und hier einstellen
     

Diese Seite empfehlen