1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wo sind die französischen Programme TF1,2,3

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Digiseeker, 22. Mai 2004.

  1. Digiseeker

    Digiseeker Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Blieskastel
    Anzeige
    Hallo,
    über Kabel habe ich die französischen Standard-Programme TF1, TF2 (antenne 2?)TF3immer bekommen.
    Nach Umzug habe ich jetzt digitalen Astra- und Hotbird-Empfang, aber nicht mehr diese französichen Sender.
    Wo sind sie?
    Sind sie codiert - PAY TV oder ...?
    Grüße
     
  2. sat-freak

    sat-freak Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    614
    diese sender sind digital leider nur über's PAY-TV zu bekommen, darum sind sie verschlüsselt.
    Du musst entweder TPS (13°), oder Canal Satellite (19,2°) abonnieren, um diese sender zu sehen.
    naja und der analoge empfang ist über 5°West, aber in SECAM, nicht PAL.
     
  3. Digiseeker

    Digiseeker Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Blieskastel
    Danke sat-freak für die prompte Antwort,
    Frage was sind TPS (13°) oder Canal Satellit(19,2°) ? Satelliten oder Kanäle auf Astra bzw. Hotbird ?
    Weißt du etwas über die Kosten - ich bin noch total unerfahren in Pay-TV Angelegenheiten!
    Grüße läc
     
  4. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    CSN und TPS sind französische Pay-Tv's so wie Premiere in Deutschland. Zum Abonnieren braucht man eine Anschrift in Frankreich, es gibt aber auch Händler die Abos ins Ausland vermitteln (gegen eine ziemlich teure Komission).

    Wenn Du nur an TF1,2,3 interessiert bist (und nicht an die anderen Kanälen von TPS oder CSN) wäre es natürlich geschickter, wenn Du dir einen analogen Sat-Receiver kaufst und die Antenne auf 5°West ausrichtest. Dort kann man die Sender gratis sehen.
     
  5. Digiseeker

    Digiseeker Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Blieskastel
    Danke Saviola für die gute Info,
    eigentlich wäre ich schon nur an TF1,2,3 interessiert - insofern ist analog. Receiver angebracht - aber er müsste (oder der Fernseher?) müsste SECAM dekodieren !!

    sch&uuml
     
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Dekodieren ist vielleicht nicht das richtige Wort. SECAM ist ja keine Verschlüsselung, sondern eine Farb-Norm (wir benutzen PAL, die Franzosen SECAM, die Amis NTSC). Wenn Dein Fernseher kein SECAM kann, würdest Du die Sender trozdem sehen können, aber halt in schwarz/weiss.
     
  7. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Im Kabel waren die Sender doch wohl auch in Secam - oder wandelt der Kabelbetreiber vor der Einspeisung das Signal erst noch in PAL um? Und wenn die Kabelausstrahlung schon in SECAM war und du alles in Farbe empfangen konntest, dann wird das auch über Sat so sein. Nur: Wenn du die Programme im Kabel hattest, dann sollte auch ein terrestrischer Empfang in deinem Gebiet möglich sein. Wie wäre es dann also damit eine "normale" Antenne nach Frankreich auszurichten und dann von dort zu empfangen?
     
  8. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
     
  9. Digiseeker

    Digiseeker Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Blieskastel
    Die Sache mit SECAM ist geklärt (Farbnorm!).
    Im Kabel waren alle franz. Programme in schönster deutscher PAL-Norm<<! Mein Fernseher kann keine Multinorm entt&aum . Ich nehme an, dass der Kabel-Betreiber konvertiert hat.
    Besteht eigentlich die Chance, dass die Franzosen mit ihren STANDARD-Programmen auch ganz "normal" digital gehen, und man also keinen Anbieter mehr bräuchte? Ich kann es garnicht verstehen, dass man diese Programme über PAY-TV anbietetn muss (ev. weil sie originär noch nicht digital verbreitet weren - oder so ...?)
     
  10. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Die Chance ist gleich Null. Warum? Wegen der alten Geschichte mit der Rechten: TF kauft die Rechte von Spielfilmen und Sport-Events nur für das französische Gebiet und deshalb können sie nicht so ohne weiteres unverschlüsselt über SAT senden. Die Idee mit dem verschlüsselten Senden im Pay-Tv ist dadurch enstanden, daß man TPS und CSN legal nur in Frankreich abonnieren kann und somit ist sichergestellt, daß nur Franzosen TF1-3 sehen können. Tja, und warum senden sie dann unverschlüsselt analog wirst Du jetzt fragen? Nun, das liegt daran, daß sie auf einen Satelliten senden, den kaum ein Mensch außerhalb Frankreichs anpeilt. Und die par die es denoch tun stören sie offensichtlich nicht (zum Glück!). In andere Länder ist das übrigens noch schlimmer, wie z.B. Spanien. Die öffentliche Sender kann man dort über SAT überhaupt nicht sehen (weder unverschlüsselt noch im Pay-Tv).
     

Diese Seite empfehlen