1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wo ist bei Samsung-TVs die 1GB Content Library

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von GoaSkin, 10. Dezember 2009.

  1. GoaSkin

    GoaSkin Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Bei TV-Geräten der B-Serie verspricht Samsung einen 1GB großen Speicher für Medieninhalte auf dem TV-Gerät. Bei den teureren Geräten soll dieser Speicher sogar 2GB betragen. Doch bei meinem LE37B650 finde ich nur einen 189MB großen Speicherplatz für Spiele, Kochrezepte etc. und weitere 149MB für Medieninhalte.

    Loggt man sich auf dem Linux-Betriebssystem des Fernsehers ein, so stellt man fest, daß der gesamte Speicher des Fernsehers nur 650MB (mit den Systempartitionen ) groß ist und kein Gigabyte:

    Code:
    Filesystem                Size      Used Available Use% Mounted on
    /dev/tbml6                3.1M      3.1M         0 100% /
    none                     10.0M      4.0k     10.0M   0% /dtv
    /dev/tbml7              896.0k    896.0k         0 100% /mtd_boot
    none                     10.0M         0     10.0M   0% /mtd_ram
    /dev/stl0/14             11.0M      1.7M      9.2M  16% /mtd_rwarea
    /dev/tbml10              60.0M     51.2M      8.8M  85% /mtd_exe
    /dev/tbml11              28.6M     28.6M         0 100% /mtd_appdata
    /dev/stl0/13            189.0M    185.4M      3.6M  98% /mtd_tlib
    /dev/stl0/15             50.0M      1.9M     48.1M   4% /mtd_contents
    /dev/stl0/16             87.9M     15.6M     72.3M  18% /mtd_down
    /dev/stl0/12            149.0M      6.2M    142.8M   4% /mtd_wiselink
    /dev/stl0/17             87.0M    176.0k     86.8M   0% /mtd_swu
    
    Kann jemand anders erklären, was mit der 1GB Content Library gemeint sein sollte? Ansonsten sollte sich vielleicht mal eine Verbraucherschutzinstitution damit befassen. Wenn Samsung 1GB verspricht und etwas über 300KB bietet, ist der Kauf eines Fernsehers wie ein Vertrag unter falschen Voraussetzungen.
     
  2. peter-m

    peter-m Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: wo ist bei Samsung-TVs die 1GB Content Library

    Hi GoaSkin,

    ich kann deine Beobachtung bestätigen!
    Das Menü zeigt mir an, das nur 24,88 MB von 189 MB frei sind...

    Aber mal nebenbei gefragt, wie bist du auf den TV per Netzwerk gekommen.
    Den SamyGo Telnet enabler bekomme ich nicht zum laufen :(
    Habe alles wie beschrieben auf nen Stick kopiert aber ich kann danach nirgends im Management die Spiele/Games auswählen???

    Kannst du mir noch nen Tip geben?

    Gruß
    Peter

    PS: Habe einen Samsung PS50B650
     
  3. GoaSkin

    GoaSkin Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: wo ist bei Samsung-TVs die 1GB Content Library

    Ich habe noch ein Gerät ohne CI+. Da brauche ich nur die Firmware zu patchen (habe dies schon vor dem SamyGo-Projekt hinbekommen und das Projekt indirekt mit initiiert). Am Anfang war alles nur ein langer Thread in einem Forum. Dann hat man sich entschlossen, ein Sourceforge-Projekt daraus zu machen.

    Das Prinzip ist:
    1.) man lädt sich eine Original-Firmware runter (samygo unterstützt die allerneueste noch nicht)
    2.) man lässt das Patch-Skript laufen
    3.) man macht ein Update mit der veränderten Firmware

    Hat man einen CI+-Fernseher, dann wird es arg kompliziert. Dann muß man den Rechner mit einem speziellen Serial-Kabel mit dem Service-Port des Fernsehers verbinden, mit einem Terminal eine Nullmodem-Verbindung aufbauen (z.B. Hyperterminal) und auf diese Weise das Betriebssystem bearbeiten.

    Ist die Firmware T-CHL7DEUC, kann man Patchen. Ist sie T-CHCIPDEUC, geht es nur über den Service-Port.

    Falls du Patchen kannst, mach es lieber unter Linux. Da kannst du sicher sein, daß du nichts nachinstallieren musst. Wenn du kein Linux hast, dann lade dir das Knoppix-System herunter und starte Linux von DVD (CD-Version ist nicht so umfangreich)!
     
  4. peter-m

    peter-m Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: wo ist bei Samsung-TVs die 1GB Content Library

    Ich hatte gedacht es geht auch ohne "harten" eingriff, siehe:
    SourceForge.net: How to enable Telnet on samsung TV's - samygo


    So das Patch-Skript läuft gerade, mal schauen oder das funktioniert... <- Debian lenny

    Habe auch noch eine CI Version aber schon die neuste Samsung Firmware (2005) drauf.

    Könnte das ein Problem geben?

    Aber vielen Dank schon einmal für deine Hilfe! :D

    Hoffe das ich den armen Plasma nicht tot flashe.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2009
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.190
    Zustimmungen:
    3.857
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: wo ist bei Samsung-TVs die 1GB Content Library

    Gibt es alternative Software die wirklich mehr kann?
     

Diese Seite empfehlen