1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wo gibt es Premiere Start Prepaid mit Humax Kabelreceiver günstig?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von ottohier, 10. November 2003.

  1. ottohier

    ottohier Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Baden
    Anzeige
    Wäre für Hilfe sehr dankbar, wenn möglich keine Online Händler, sondern direkten Vertrieb im Rhein-Neckar-Raum.

    Im vorraus besten dank.

    <small>[ 10. November 2003, 11:22: Beitrag editiert von: ottohier ]</small>
     
  2. Boxenwahn

    Boxenwahn Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Deutschland/ Brandenburg
    hä, wieso kein online- händler? service ist genauso gut, wenn ich probleme hatte, bekamm ich nach nem kostenlosen telefongespräch immer ne freewaymarke für den versand
    du kaufst wohl nicht oft im web?
     
  3. Hammerharter

    Hammerharter Board Ikone

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    3.765
    Ort:
    Hamm
    Ich habe ein interessantes Pre-Pay-Angebot für Kabel entdeckt und zwar D-Box1 mit 12 Monate Premiere-Start für 69.90 und das bei Obi
     
  4. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    Kann mir mal jemand erklären warum Kabelreceiver verschenkt werden, während die Receiver für SAT immernoch so teuer sind? Woran liegt das?
     
  5. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    Kabel will niemand. Dies liegt daran, das es im Kabel keine Digitalangebote gibt, wofür es lohnt eine box zu kaufen. Auch muss man dann für die Privaten den analogen Tuner des TVs nutzen.

    Dagegen bei SAT hat man das Komplette angebot so das sich eine STB lohnt. Desweiteren braucht man bei SAT eh einen Receiver, so das man dann auch einen digitalen kaufen kann.

    Kurzfassung:
    Kabel: STB Nur für ÖR und Premiere nutzbar
    SAT: STB für alle Programme nutzbar
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Wenn man bedenkt, dass laut der letzten mir bekannten Erhebung über 50% der Deutschen per Kabelanschluss fernsehen, halte ich das für eine sehr gewagte Aussage.

    Gag
     
  7. bengurion

    bengurion Silber Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    536
    Ort:
    ...
    Im Prinzip stimmt das schon, dass ungefähr 50% Sat und 50% Kabel haben.

    Aber man hätte bei der Erhebung auch erfassen sollen, wer von den Kabelkunden auf Sat umsteigen würde, dies aber nicht können/dürfen.

    Wenn ich monatliches Entgelt für digitale Programme verlange, diese aber per FTA über SAT zu empfangen sind, ist das schon Abzocke.
    Dann die zukünftigen Kosten für die Grundverschüsselung, Anbieten von Paketen, pro Gerät eine Smartcard /jede Freischaltung ist mit Kosten verbunden.
    Auch das Werben für tadelloses Bild beim Kabelanschluss stimmt so auch nicht mehr wieder.
    Beim analogen Empfang gibt es häufiger Störsignale, die ins Kabelnetz einwirken.

    Das einzige, was ich vom Kabel noch vermisse, ist der Radioempfang. Über DVB-S kommen mir noch zu wenige deutsche Radiosender. Hier sollte man ADR abschalten und alle Sender per DVB-S ausstrahlen.
     
  8. Maik

    Maik Talk-König

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Deutschland
    Ich kann bengurio nur zustimmen.
    Denn ich würde mich auch dazu zählen von Kabel auf Sat wieder umzusteigen, wenn ich es könnte.
    Alleine schon von der Qualität der Analogen Sender, überall die hässlichen Fische auf den Farbflächen.
    Und die Ewigen störungen und dann ist man immer nur einer von Millionen der Anruft.

    Ich könnte aus der Haut fahren.

    Gruß Maik
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.681
    Ort:
    Magdeburg
    "Fische" sind eigentlich eher ein Ergebnis bei schlechten analogen Satempfang. Da in der Regel bei den Kabelkopfstationen die Schüsseln korrekt eingestellt sind, kommt das wohl eher selten vor. Mir ist das im Kabel noch nie untergekommen. Im Kabel hat man eher mit ganz leichtem "Kabelgrundrauschen" zu tun. Aber mit modernen TV´s kann man den DNR variabel einstellen. Der bügelt das in der Stellung "minimal" wieder aus ohne das es zu Nebenwirkungen kommt.
    Ich bekenne mich als Kabelnutzer. Denn das bietet mir auch gute Internet und Telefonpreise.
    Eike
     
  10. ingomd

    ingomd Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    918
    Ort:
    Magdeburg
    Ich glaube selbst wenn Eike 20€ und mehr im Monat löhnen müsste würde er immer noch zu Kabel stehen. Momentan bekommste ja noch MDCC über Kabel Deutschland, mal abwarten wenn die eigene Kopfstation in Betrieb ist ob es dann immer noch gut ist.
     

Diese Seite empfehlen