1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WM: Serbischer Reporter tritt ins Fettnäpfchen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Juni 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.271
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Peinlicher TV-Eklat: Beim Spiel Deutschland gegen Australien erklärte der Kommentator Vladimir Mijaljevic, dass der verstorbene Nationaltorwart Robert Enke nicht im Tor stehe, weil er verletzt sei.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.131
    Zustimmungen:
    1.360
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: WM: Serbischer Reporter tritt ins Fettnäpfchen

    Stimmt doch, die Verletzungen, die sich Enke zuzog, waren nur leider tödlich.

    Heißt ja nicht umsonst tödlich Verletzt.
     
  3. Mychael

    Mychael Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: WM: Serbischer Reporter tritt ins Fettnäpfchen

    Ich denke, er wird Robert Enke mit dem verletzten Rene Adler verwechselt haben.
    Eine böse Absicht sehe ich da wirklich nicht.
    Reporter sind auch nur Menschen und Menschen machen Fehler.
    Interessiert natürlich die Medien nicht. Wenn man eine Sau durchs Dorf jagen kann, wird's auch gemacht.
    Das sowas auch den Hinterbliebenen von Robert Enke nicht hilft, zählt auch nicht - was zählt ist eine reisserische Story, denn die bringt Auflage und Einschaltquote!
     
  4. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: WM: Serbischer Reporter tritt ins Fettnäpfchen

    Ist zwar nicht so schön, kann aber scheinbar passieren. Der Mann wollte sich ja bestimmt keinen makaberen Scherz erlauben, sonder hat sich einfach nur sehr schlecht auf seinen Job vorbereitet. Man sollte da jetzt keine Staatsaffäre draus machen.
     
  5. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.543
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: WM: Serbischer Reporter tritt ins Fettnäpfchen

    Beim wem ist der serbische Reporter denn nun eigentlich ins Fettnäpfchen getreten? Wer hat sich beschwert bzw. wer fühlte dich dadurch betroffen?
    Das geht aus der Meldung leider nicht hervor.
    @DF so langsam macht ihr es immer mehr wie die "BILD": Reißerische Überschrift, aber der eigentliche Text sagt eigentlich etwas anderes. Schade. :rolleyes:
     
  6. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    1.624
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: WM: Serbischer Reporter tritt ins Fettnäpfchen

    Sehr peinlich, kann aber offenbar passieren. Man sollte es aber nicht überbewerten, denn die "Schande" wird dieser Reporter wohl ein Leben lang tragen müssen...
     

Diese Seite empfehlen