1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WM-Paket wird zum Boomerang

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von VoteForPedro, 11. Mai 2007.

  1. VoteForPedro

    VoteForPedro Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Moin Moin,

    vielleicht kann mir hier jemand helfen, folgendes ist mein Problem:

    Ich hab im Sommer letztes Jahres das WM-Paket bei Premiere inklusive eines Receivers gekaut. Bezahlt wurde in einem Rutsch und die Dame im Call-Center versicherte mir, dass ich kein Abo abschließe.
    Soweit, sogut.

    Nach der WM bin ich irgendwann umgezogen und habe Premiere meine neue Adresse nicht mitgeteilt, da ich davon ausgegangen bin keinen Vertrag mehr zu haben. Habe also keine Post von denen bekommen.

    Im Januar dann sehe ich auf einmal auf meinem Kontoauszug eine Abbuchung von ca.28 Euro von Premiere. Hab gleich da angerufen und nachgefragt was das soll. Da meint die Telefonistin ich hätte ein Film-Abo. Ich hab das Programm sperren lassen, damit die nicht behaupten können ich habe es genutzt und meine Kontodaten löschen lassen. Für alles Weitere sollte ich eine Mail schreiben. Hab ich gemacht, bekam aber keine Antwort.
    Dafür einige Wochen später einen Anruf, wie ich denn gedenke den offenen Betrag auszugleichen. Ich hab sie nach meiner Mail gefragt, ob sie die nicht gelesen hätte, sie meinte es gäbe keine Mail von mir. Im Verlauf des Gesprächs forderte sie mich dann auf schriftlich zu kündigen. Ich machte ihr klar das bereits in meiner Mail getan zu haben. Darauf meinte sie: "Nein, in ihrer Mail steht nicht dass sie kündigen wollen!"
    Achso, soviel zum Thema "gibt keine Mail".

    Jedenfalls war sie nicht bereit mir in irgendeiner Form entgegen zu kommen und auch ein weiteres, ausführliches Schreiben brachte als Antwort nicht mehr als die üblichen Sprachregelungen:

    -Sie haben P.-Film abonniert und zusätzlich alle WM-Spiele freigeschaltet bekommen (Nein, ich habe das WM-Paket gekauft und zusätzlich ein paar Monate Film gratis obendrauf bekommen und nie genutzt!)
    -Sie haben Post von uns bekommen (Nein, ich bin umgezogen!)
    -Sie hätten uns die neue Adresse mitteilen müssen (Nein, ich wusste nichts von einem Vertrag, ich ruf doch nicht jede Firma an bei der ich mal was gekauft habe, wenn ich umziehe)
    -Ihr Abo wurde durch uns am 06.05. mit sofortiger Wirkung beendet, zahlen Sie den offenen Betrag von 255,27 (Wenn die den Vertrag beenden und ich das Programm nicht mehr empfange, wieso soll ich dann für das ganze Jahr bezahlen?)

    Nicht nur die Forderung an sich, sondern auch die Behandlung seitens P. war extrem schäbig. Da wird versucht noch schnell Geld aus einem ehemaligen Kunden rauszupressen, der ganz offensichtlich durch falsche Beratung irregführt wurde. Kein Entgegenkommen in irgendeiner Form. Keine Langzeitarbeit am Kunden.

    Hat vielleicht jemand ähnliches erlebt und weiss wie man das Problem irgendwie noch halbwegs freundschaftlich lösen kann? Denn selbst wenn ich zahlen muss, ohne vorher alle juristischen Möglichkeiten ausgeschöpft zu haben, überweise ich P. keinen Cent.

    Gruß,
    VfP
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: WM-Paket wird zum Boomerang

    tja, Verträge lesen, dort steht, dass bei Nichtkündigung ein Laufzeitabo "abgeschlossen" wird.

    das hättest Du P mitteilen müssen
    zur Zeit des Umzuges hattest Du mit P einen Vertrag, also musst Du die Adrese melden
    Schadenersatz
     
  3. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.638
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: WM-Paket wird zum Boomerang

    Ach wenn die Drückerkolonnenmethoden von PREMIERE alles andere als seriös sind, musst du dir vorwerfen lassen die von PREMIERE versendeten Unterlagen nicht gelsen zu haben. Aus den Vetragsbestätigungen, die es bei dem WM Abo gab, geht ganz klar hervor, dass PREMIERE FILM 6 Wochen vor Ablauf der 7 Monate gekündigt werden muss, da es sich sonst um 12 Monate verlängert.

    Diesem Vertrag hast du eingewilligt und nur darauf kommt es an!
     
  4. VoteForPedro

    VoteForPedro Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    8
    AW: WM-Paket wird zum Boomerang

    Danke, soweit war ich auch schon. Nur reichte mein Vertrauensvorschuss seinerzeit so weit, dem Call-Center-Agent zu glauben. Die hat mir erzählt es gibt kein Abo sondern nur ein Pauschalpreis und obendrein zum reinschnuppern einige Monate (ich glaub 3) P.-Film.
    Darauf hab ich mich verlassen.
    Sprüche wie "Vertrag lesen" helfen mir nicht weiter.

    Außerdem habe ich den Vertag ja telefonisch abgeschlossen, d.h. die Vertragsdaten die mir der Agent mitgeteilt hat, müssen doch genauso verbindlich sein wie meine Zusage. Ich habe hinterher ja auch nichts mehr unterschrieben sondern zu den Bedingungen zugesagt, die mir am Telefon versprochen wurden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2007
  5. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: WM-Paket wird zum Boomerang

    naja, es gab immerhin 7 Monate Film und das stand auch groß auf dem Gutschein drauf. Und klein auf dem Gutschein steht, dass bei Nichtkündigung sich der Vertrag automatisch um 12 Monate verlängert.

    da ist der Gutschein klick
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2007
  6. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.638
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: WM-Paket wird zum Boomerang

    Prinzipiell hilft dir garnichts weiter, denn egal wie du es drehst hattest du nunmal einen Vertrag mit PREMIERE. Damit hättest du PREMIERE über einen Wohnortwechsel informieren müssen und dann wäre auch die Erinnerungspost zur Verlängerung (ja die gibt es, wenn auch äußerst knapp) eingetroffen.

    Ich fürchte, dir hilft nur in den sauren Apfel zu beißen und zu bezahlen. :(
    Lass die schriftlich bestätigen, wie die Summe genau zustande gekommen ist. Denke, da sind auch Forderungen für die Smartkarte (hast du bestimmt nicht zurück geschickt), Mahngebühren und vielleicht sogar Inkassoforderungen mit bei.

    Wenn du eine Rechtschutzversicherung hast, kannst du eventuell eine Anwalt einschalten. Falls nicht, würde ich zahlen. Dürfte im Zweifelsfall günstiger kommen. Eventuell hilft auch ein Brief an die Geschäftsleitung.In jedem Fall solltest du nur noch schriftlich mit PREMIERE kommunizieren und damit meine ich den klassischen Brief per Einschreiben. Solche Dinge klärt man einfach nicht per E-Mail!

    Viel Glück!
     
  7. VoteForPedro

    VoteForPedro Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    8
    AW: WM-Paket wird zum Boomerang

    Ich denke diese Rezensio auf Amazon bringt es auf den Punkt:

    ---

    "Hallo liebe Amazonier,
    ich frage mich, wer diese ganzen renzensionen schreibt. langsam habe ich den verdacht, dass einige dieser texte von premiere geschrieben werden. hier wird alles unkritisch eingestellt. bin selbst premiere kunde und gebranntes kind. premiere hat mit sicherheit ein ersklassiges programm. aber... wenn es probleme gibt oder der kunde auf kulanz hofft, hat er verloren. premiere vertraut darauf, dass kunden fehler machen und termine verpassen (was bei mehreren zugelassenen abos gleichzeitig schon mal passieren kann). wenn man dann versucht eine einigung zu finden, wird man derb von ruppigem mitarbeitern auf die AGB verwiesen.
    ich bitte alle die solche gutscheine kaufen, die AGB's zu lesen, sich die kündigungstermine zu notieren und rechtzeitig!!!! mit einschreiben zu kündigen (keine emails oder fax!!). ruckzuck hängt man in der vertragsfalle für weiter 12 monate.
    also: top film programm, guter sport, klasse themenkanäle aber vorsicht mit gutscheinen und den daraus folgenden verträgen. das ganze kann richtig teuer werden."

    ---

    Es wurde offensiv mit der WM geworben und P.-Film lief da ganz klein nebenher. Sicher war ich zu naiv und bin damit genau in die Falle gelaufen die P. seinen Kunden stellt. Was nicht zu entschuldigen ist, ist die telefonische Beratung. Ich mein die haben mich da ja ganz offensichtlich bewusst angelogen um genau die Situation zu erreichen, wie sie jetzt ist, oder der CC-Agent war einfach inkompetent. Egal was das Motiv war, hat das kein juristisches Gewicht, ist das alles vergessen weil in den Vertragsunterlagen (die ich dummerweise dann wirklich ignoriert habe) dann doch was anderes steht?
     
  8. Spargo666

    Spargo666 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    136
    AW: WM-Paket wird zum Boomerang

    Es gab ja auch damals kein Abo. Erst durch deine Nichtkündigung nach Ablauf der Probemonate ist ein Abo zustande gekommen.
    Um so was zu umgehen, immer direkt kündigen.
     
  9. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.638
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: WM-Paket wird zum Boomerang

    Das Probelm ist, dass die Aussagen des CA nicht beweisbar sind, weshalb das schriftliche mehr gewicht hat. Das verhalten des CA ist übrigens recht simpel zu erklären. Die werden zumindest im Verkauf nach Provision bezahlt. Der Erfolgsdruck ist enorm. Da lässt sich der ein oder andere schonmal zu Aussagen hinreißen, die nicht so ganz korrekt sind! Das gibt es aber nicht nur bei PREMIERE. :(
     
  10. VoteForPedro

    VoteForPedro Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    8
    AW: WM-Paket wird zum Boomerang

    Boah, ich merk so langsam das ist alles gut durchdacht. Es wurde mir am Telefon wirklich so verkauft, als wenn ich obendrauf noch Film schauen darf, so als Schnupperbonus, damit ich es abonniere wenn es mir gefällt. Das ich automatisch in eine Abo rutsche wenn ich nicht nochmal kündige wurde nicht mit einem Wort auch nur angedeutet. Das ist echt nicht sympathisch.
     

Diese Seite empfehlen