1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WLAN Signalstärke dBm Wert

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von electrohunter, 12. August 2013.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo,

    gibt es die Computer Unterseite hier nicht mehr? Na dann stell ich halt meine Frage hier.

    Wir benutzen eine fünf Jahre alte FRITZ!box 7170 von 1&1. Nun habe ich vor ca. 6 Wochen von 1&1 die FRITZ!box 7330 SL bekommen.

    Ich habe das neue Gerät neu eingerichtet und soweit funktioniert auch alles. Doch die Verbindung ist nicht gerade die Beste, obwohl die FRITZ!Box gerade nur ca. 5-8 Meter von den Geräten (Notebook, TV, Smartphone, Tablet) entfernt im Flur steht. Die Verbindung ist halt nur okay, doch nicht optimal. Also habe ich wieder die alte FRITZ!Box eingerichtet und ich muss sagen, die Alte ist besser.

    Nun habe ich schon vor einigen Tage das Programm inSSIDer auf meinem Notebook installiert und ich muss sagen, dass Tool ist sehr gut. Das Tool zeigt mir sieben verschiedene Signale an. Also mein Notebook, dass von meinem Fernseher und fünf von Nachbarn.

    Das WLAN-Signal vom Noteook schwankt immer so zwischen 60 und 70 dBm. Kommt halt darauf an, wo ich auf der Couch mit dem Notebook sitze. Die FRITZ!Box ist nach meiner Meinung jetzt auch optimal eingerichtet. Sogar den Kanal hatte ich geändert, da fast alle anderen auf Kanal 9 waren, wie ich vorher.

    So und nun zu meiner eigentliche Frage. Welcher dBm Wert ist besser, der höhere, oder der niedrige Wert? Laut den Infos die ich aus dem Internet habe, soll der niedrige Wert besser sein. Der Durchschnitt würde bei 75 dBm liegen, was darunter liegt soll wohl sehr gut sein. So, da ich immer so bei 65 dBm liege sollte doch mein Wert sehr gut sein, oder? Stelle ich mich mit meinem Notebook direkt an die FRITZ!Box, liegt der Wert bei ca. 25 dBm. Also sollte ein niedriger Wert wirklich besser sein?!

    Mein Smartphone zeigt unter Einstellungen und Status einen Wert von 85 dBm an, also recht hoch und wenn ich mich mit dem Smartphone direkt an die FRITZ!Box stelle, dann habe ich einen Wert von 105 dBm.

    Nun die Frage an euch, welcher Wert ist jetzt nun besser? Oder misst das Smarphone anders?
     
  2. DannyD

    DannyD Guest

    AW: WLAN Signalstärke dBm Wert

    Zumindest zeigt jedes Gerät im nicht professionellen Bereich 'andere' Werte an. Schließe 2 verschiedene Sat-Receiver an dieselbe Sat-Antenne an und Vergleiche die Werte Signalstärke und Signalqualität. Reine Interpretationssache.;)
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.855
    Zustimmungen:
    2.624
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: WLAN Signalstärke dBm Wert

    Bei mir ist es so:

    Direkt am Router: -22 dBm
    In der Wohnung: -58 ... -78 dBm
    Vorm Haus: -91 ... -104 dBm


    Anzeige beim iPhone:

    bis -65 dBm: 3 Ringe
    -66 bis -85 dBm: 2 Ringe
    -85 bis -110 dBm: 1 Ring
     
  4. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: WLAN Signalstärke dBm Wert

    Ich sitze gerade mit meinem Samsung Galaxy (D2-Netz) etwa zwei Meter von der Terasse entfernt auf der Couch. Das Smartphone zeigt mir -91 dBm und 11 asu sowie 3-4 Balken von Vier an. Lege ich das Smartphone hin, zeigt es mir -83 dBm und 15 asu mit vollen vier Balken an. Stelle ich mich in den Flur, mitten in die Wohnung, erhalte ich gerade -91 dBm mit drei Balken. Vorhin hatte ich an gleicher Stelle -107 dBm und 0-1 Balken. Das schwankt dort sehr stark. Im Haus wo ich vorher gewohnt hatte, hatte ich mit E-Plus überhaupt keinen Empfang.

    Was aber ganz schlecht ist, ist der Emfpang von Internet in der Wohnung. Ohne WLAN bekomme ich mitten in einer Großstadt nur Edge (E). Das ist schon enttäuschend, denn gerade nach dem Umzug, als wir noch keinen DSL-Anschluss hatten, war das eine Katastrophe. Stehe ich vor dem Haus, habe ich gleich Highspeed (H).
     
  5. Rod Cor

    Rod Cor Gold Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: WLAN Signalstärke dBm Wert

    Der höhere natürlich.

    Wenn dem so wäre, wärst du wahrscheinlich längst weggeschmolzen.

    Du hast das "-" vor den Zahlenwerten vergessen ;)
     
  6. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.691
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: WLAN Signalstärke dBm Wert

    Technisch Interessierte können hier nachlesen, wofür dBm steht:
    Leistungspegel

    In der Tabelle unter "Umrechnung" sieht man, dass z.B. -30 dBm eine Leistung von 1 µW (Mikrowatt) darstellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2013
  7. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: WLAN Signalstärke dBm Wert

    Sorry für mich ist das Neuland. Für mich wäre es nämlich logisch, wenn ich eine Signalstärke von 90 habe, dass der besser ist, als zum Beispiel ein Signal mit 25.
     
  8. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: WLAN Signalstärke dBm Wert

    Diese Tabelle habe ich auch schon gefunden, aber das sind für mich Böhmische Dörfer. Mir sagt "30 dBm eine Leistung von 1 µW (Mikrowatt)" das überhaupt nichts, sorry.

    Warum kann man nicht einfach schreiben:

    -100 bis -80 dBm = schlecht
    -80 bis -70 dBm = gut
    -70 bis -40 dBm = sehr gut
    unter -40 dBm =perfekt

    Ich habe bis jetzt leider nichts gefunden und wenn man nicht genau weiß, wonach man suchen muss, dann ist das umso schwerer. Immhin habe ich nach FRITZ!Box, WLAN, Signalstärke, dBm gesucht, doch solche Vorgaben waren nicht dabei.
     
  9. Rod Cor

    Rod Cor Gold Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: WLAN Signalstärke dBm Wert

    Da hast du schon wieder das Minuszeichen vergessen. -30 dBm entspricht einer Leistung von 1 µW. 30 dBm sind 1W! 0dBm ist 1Milliwatt (deshalb das "m" in dBm). 60dBm auf der Couch wären etwa so wie in der Mikrowelle bei Vollast (1kW) :D
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: WLAN Signalstärke dBm Wert

    Mehr ist besser.

    Ein Vergleich verschiedener Geräte ist sinnlos, da diese Werte mehr oder weniger willkürlich ermittelt werden. Wenn bei deinem Notebook 70 dBm steht und bei dem Smartphone 90 dBm, dann sagt das überhaupt nichts aus.

    Du kannst die Werte nur heranziehen, um bei demselben Gerät eben zu ermitteln, welcher Sender der stärkste ist bzw. an welchem Ort du einen bestimmten Sender am besten empfängst.
     

Diese Seite empfehlen