1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WLAN-Schnorrer verhaftet

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von lagpot, 13. November 2004.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    WLAN-Schnorrer verhaftet


    Die Bielefelder Polizei hat einen 42-jährigen Mann verhaftet, der aus seinem parkenden Auto heraus auf Kosten anderer Leute das Internet benutzte. Dazu zapfte der Mann über sein Notebook fremde ungesicherte WLAN-Netze an. Der Mann erhielt eine Anzeige wegen Verdachts auf Ausspähen von Daten. Zudem beschlagnahmten die Beamten das Notebook.



    Der angezapfte Nutzer fiel aus allen Wolken. Er hatte seinen Zugang für gesichert gehalten. Der Fall macht deutlich, wie leichtfertig viele Anwender mit ihrer PC-Sicherheit umgehen, gerade wenn Sie ein WLAN betreiben. Denn hier bestehen einige Sicherheitsrisiken mehr als bei kabelgebundenen Netzwerken. Neben der Gefahr, ausspioniert zu werden, kann es auch passieren, dass Unbefugte über Ihren Zugang im Internet surfen. Neben den dadurch entstehenden Kosten besteht die Gefahr, dass so über Ihre IP-Adresse illegale Inhalte verbreitet oder heruntergeladen werden.

    Quelle
     
  2. AMDKiller

    AMDKiller Senior Member

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Kreis Höxter
    AW: WLAN-Schnorrer verhaftet

    Die Leute sind doch selbst Schuld wenn sie ihre WLan Netze nicht sichern.
    Ich nutze für unser Hausnetzwerk noch das gute alte Kabel. Ist mir am sichersten.
     
  3. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
  4. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: WLAN-Schnorrer verhaftet

    Wird man auch bestraft, wenn man aus einem laufenden Wasserschlauch, der auf der öffentlichen Straße liegt, Wasser mitnimmt? Wo ist hier die Straftat? Jemand bietet eine kostenlose Leistung frei verfügbar an, jemand anderes nutzt sie.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: WLAN-Schnorrer verhaftet

    Vielleicht solltest Du Deine Einstellung zu Eigentum ein wenig überdenken.

    Eigentum definiert sich nicht dadurch, dass es "gesichert" ist. Wenn ich meine Haustür nicht abschließe und jemand räumt mir die Bude aus, dann ist das noch immer Diebstahl. Meine Versicherung wird mir zwar ein paar Probleme bereiten, aber das ändert nichts am Straftatbestand.

    Gag
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: WLAN-Schnorrer verhaftet

    Ich sehe hier das gleiche Problem, als wenn jemand auf einem nicht gekennzeichneten Eigentümerparkplatz parkt. Wenn etwas mein Eigentum ist, muß ich andere auch darauf hinweisen. Wie soll ich im Zweifelsfall unterscheiden, ob ich über einen freien Hotspot surfe oder über jemanden, der zu blöd ist, sein System richtig zu betreiben?

    Als ich mein WLAN hier zuhause vor ein paar Wochen in Betrieb nahm, konnte ich sofort lossurfen, obwohl der DSL-Router noch gar nicht angeklemmt war. Wenn ich den als Amateur zwar montiert hätte, ohne jedoch den Zugang richtig zu konfigurieren, hätte ich ab dann auf Rechnung des Nachbarn gesurft, ohne es überhaupt zu wissen.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: WLAN-Schnorrer verhaftet

    Sorry, wenn ich mich mit einem Notebook in einem Auto gezielt auf die Suche nach "lecken" WLAN-Netzen mache, dann ist hier eindeutig Vorsatz gegeben. :rolleyes:

    Was das Nutzen von scheinbar öffentlichen Dingen angeht, habe ich offensichtlich einen anderen Standpunkt: Ich halte es zumutbar, dass man sich vorher vergewissert, dass man berechtigt ist, eine Sache zu nutzen.

    Von einem Parkplatz auf einem Privatgrundstück gehe ich zunächst aus, dass ich ihn nicht nutzen darf.
    Und wenn ich ein WLAN-Netz in Betrieb nehme, dann halte ich es auch für die Sorgfaltspflicht, dass man sicherstellt, dass man nur das eigene Netz nutzt. Unwissenheit schützt nicht vor Strafe.

    Diese "Ich stell mich doof"-Einstellung, die sich immer breiter zu machen scheint, halte ich für eine sehr bedenkliche Entwicklung. Dann haben wir irgendwann hier US-amerikanische Verhältnisse, in denen auch von der Rechtsprechung dem Bürger jede Restintelligenz abgesprochen wird.

    Also komm mir nicht mit "ich hab's nicht gewusst". Wenn ich mit der Bahn eine Station zu spät aussteige, weil mir niemand gesagt hat, dass ich das nicht darf, dann muss ich trotzdem die Strafe für Schwarzfahren zahlen.

    Gag
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: WLAN-Schnorrer verhaftet

    Vor kurzem kam gerade ein Bericht darüber im ZDF.
    Dort wurde gesagt das derjenige der sein WLAN Netz nicht richtig gesichert hat selbst für Schäden aufkommen muss.
    Vieleicht hat man jetzt endlich was an der Gesetzeslage geändert, ansonsten werden sie den "Datendieb" wohl wieder freilassen müssen.
    Gruß Gorcon
     
  9. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: WLAN-Schnorrer verhaftet

    Das ist Respektlosigkeit.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: WLAN-Schnorrer verhaftet

    Wer hat denn in der heutigen Ellbogengesellschaft noch "Respekt" einem anderen gegenüber? :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen