1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WLAN Router stört den Empfang von Pro7/Sat1 etc

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von CKgroupie, 25. November 2006.

  1. CKgroupie

    CKgroupie Neuling

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe eine Twin Sat Anlage und benutze bei beiden Fernsehern einen Zehnder Receiver. Ein Fernseher steht im Wohnzimmer (EG). Ein Fernseher ist im Schlafzimmer (1. Stock).
    Mein PC steht im 2. Stock und dort ist auch mein Telefon- und DSL-Anschluss.

    Die Sat-Schüssel steht auf einem Vordach genau auf der anderen Seite der Wand, an der auch der Telefonanschluss und der PC mit Wlan-Router ist.

    Im Wohnzimmer funktionnieren alle Sender gut, wenn auch Pro7/Sat1 etwas Störungsanfälliger als die anderen Sender.

    Im Schlafzimmer funktionniert die Pro7/Sat1 Sendergruppe überhaupt nicht.

    Ich habe jetzt erst nur die DECT Box vom Telefon austeschaltet. Danach hatte ich ein minimal besseres Ergebnis (ich sah immerhin Farben, wenn auch immer noch kein Bild). Dann habe ich den WLAN Router mit einer Bettdecke zugedeckt und siehe da: Die Sender sind recht gut empfangbar, auch wenn ich die Telefonbasisstation wieder anmache.

    Mein Problem: Auf W-LAN will ich nicht verzichten. Auf die Sender aber auch nicht!
    Was kann ich machen?

    Danke schon mal!
    Nicole
     
  2. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: WLAN Router stört den Empfang von Pro7/Sat1 etc

    Satanlage HF dicht machen! billiges Zeugs wegwerfen und gscheites Einbauen dann klappt es auch mit dem Nachbar. ;)

    Warum ziehst du nicht einfach alle Netzstecker ab?????
     
  3. CKgroupie

    CKgroupie Neuling

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    3
    AW: WLAN Router stört den Empfang von Pro7/Sat1 etc

    Na ja, Netzstecker ziehen kann ich natürlich, aber es ist lästig. Immer in den zweiten Stock, Router aus, dann wieder runter, Fernseher an, dann wieder hoch, Router aus...

    Ist alles nervend :(.
     
  4. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: WLAN Router stört den Empfang von Pro7/Sat1 etc

    Hält fit. Bissel Sport tut gut.
     
  5. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: WLAN Router stört den Empfang von Pro7/Sat1 etc

    Was empfängst du da ? Bei Digitalfernsehen gibt es sowas nicht. Entweder gar kein Bild, oder bunte Klötzchen oder einwandfreies Bild immer mit Farbe.

    War das so eine komische Magnetdecke oder was ? :eek:
    Eine normale Bettdecke sollte keinen Einfluß auf die Ausbreitung der Funkwellen haben.

    Wenn nur Pro7/SAT.1 gestört ist im Digitalfernsehen, hat das eigentlich immer mit DECT zu tun, WLAN sendet auf einer anderen Frequenz.
     
  6. JHC

    JHC Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    157
    AW: WLAN Router stört den Empfang von Pro7/Sat1 etc

    Und damit hat man mal eine Ahnung was so an Electro-smog durch das Schlafzimmer schwebt! Darin zu schlafen ist eher ungesund wegen der Strahlung!
     
  7. Rod Cor

    Rod Cor Silber Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    532
    AW: WLAN Router stört den Empfang von Pro7/Sat1 etc

    Die Geschichte macht eigentlich erst Sinn, wenn das Signal vom Receiver mit einem analogen Fernsehsender zum Fernseher übertragen wird. WLAN (802.11 b/g) und Fernsehsender liegen im selben Frequenzbereich. Die SatZF ist aber niedriger.
     
  8. RedCat

    RedCat Senior Member

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S1, Homecast S8000 CIVPR, 3x Technisat DigiPal 2, Sony RDR-GX 300 DVD- Rec., 3 VHS- Rekorder, 3 TVs, 2 DVD- Player
    AW: WLAN Router stört den Empfang von Pro7/Sat1 etc

    Hallo, Nicole,

    ob das nun WLAN ist (auch wenn es auf einen anderen Frequenzbereich sendet, kann es auf die kurze Distanz einstrahlen. Kein Sender ist so gut, daß er gar nicht streut. Geringe Abstrahlung auf anderen Bereichen erfolgt durchaus; sogenannte Oberwellen) oder ein DECT- Telefon, mach erstmal Folgendes: stell Deinen WLAN- Router und ggf. Dein DECT (drahtloses) Telefon soweit wie möglich weg vom Receiver und vom (Sat-) Antennenkabel. Jetzt schau Dir den F- Stecker an, mit dem das Antennenkabel mit dem Receiver verbunden ist. Ist der Stecker sauber aufs Kabel geschraubt, oder sitzt er locker, kuckt was von der Abschirmung raus oder so ? Ist das in Ordnung, schau Dir das Antennenkabel selber an. Es darf nirgendwo geknickt oder gequetscht sein. Es sollte auch nicht irgendwo aufgerollt sein. Es geht natürlich gar nicht, dafür alte Kabel vom Dachantennen- oder analogen Kabelempfang zu verwenden. Doppelt abgeschirmte Kabel einer Markenfirma sollten es schon sein. Du kannst auch mal Folgendes versuchen: Wenn der Stecker OK ist, nimm Alufolie und wickel vom Stecker aus das Kabel 1 - 2m ein. Ohne Gewähr, ist ein alter Funkertrick und elektrotechnisch fragwürdig, schirmt aber zusätzlich ab.

    Gruß,

    Horst
     
  9. ledies

    ledies Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    14
    Technisches Equipment:
    Relook 400S
    AW: WLAN Router stört den Empfang von Pro7/Sat1 etc

    Hi Nicol,
    und wenn das alles nischt hilft - kauf dir ne Funksteckdose und steck den Router da rein. Spart die Lauferei...

    Gruß ledies
     
  10. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: WLAN Router stört den Empfang von Pro7/Sat1 etc

    Muß nicht sein 2Ghz werden auch von Bettdecken gedämpft, noch besser Alufolie.
     

Diese Seite empfehlen