1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WLAN Module mit TP Link Powerline Adaptern

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Ratlos2015, 18. August 2015.

  1. Ratlos2015

    Ratlos2015 Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich habe dort, wo meine beiden Sykreceiver mit ihren WLAN Modulen stehen, jeweils einen TP Link Powerline Adapter in Betrieb. Die schicken laut TP Link automatisch DHCP Anfragen an den Router weiter (A1 WLAN Box, da Österreich). Die WLAN Module von Sky können sich auch immer zuerst verbinden, verlieren aber dann nach einiger Zeit die IP Adresse und man kann sie dann nicht mehr verbinden. Laut Sky ist das ein bekanntes Problem bei Powerline Adaptern, aber sie können da nicht helfen. Und anstatt dem Sonderpreis für die Zweitkarte, soll ich jetzt einen Aufpreis zahlen, weil die Technik noch nicht ausgereift ist. Kündigen darf ich deswegen aber auch nicht. Laut dem Powerline Support, müsste das eigentlich gehen. Meine Frage ist nun, habt ihr das Problem schon gehabt und wenn ja, gibt es eine Lösung, dass die Sky WLAN Module die IP Adressen auch auf längere Zeit behalten oder wiederfinden, wenn sie sie verloren haben?

    Vielen Dank,
    Ratlos2015
     
  2. 23goalie

    23goalie Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    1.020
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky+ 2 TB
    Dreambox 820 HD
    Dreambox 500 HD
    Amazon Fire TV 4K
    Xbox One
    PlayStation 4
    AW: WLAN Module mit TP Link Powerline Adaptern

    Warum verbindest du die Receiver nicht direkt mit den Powerline Adaptern? Dann brauchst du das WLAN Modul doch überhaupt nicht.
     
  3. Ratlos2015

    Ratlos2015 Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: WLAN Module mit TP Link Powerline Adaptern

    Hallo 23goalie,

    leider sind die zu weit weg. Dann müsste ich durch den ganzen Flur und mehrere Zimmer Kabel legen und das wäre ziemlich unpraktisch. Per WLAN wäre perfekt, wenn die Receiver die IP Adresse nicht ständig verlieren würden. :(
     
  4. Ludwig II

    Ludwig II Board Ikone

    Registriert seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    4.200
    Zustimmungen:
    3.462
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Da Telekom Entertain-Kunde keine Sky-Hardware,
    aber alle Sky-Programme auf einem Telekom MR 400 und vier Telekom MR 200.
    AW: WLAN Module mit TP Link Powerline Adaptern

    Dann wäre dLAN eigentlich die erste wahl gewesen.
    Kannst Du an deinem TP Link Powerline Adapter kein LAN-Kabel anschließen und den Receiver direkt verbinden?
    Der Adapter war dann ein LAN-Brücke.
     
  5. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.236
    Zustimmungen:
    587
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: WLAN Module mit TP Link Powerline Adaptern

    Vieleicht ganz trivial ein überlastetes WLAN bzw. zuviele Netze in der Umgebung. Probiere doch mal andere WLAN-Kanäle.
    Aber warum der Powerline-Adapter nicht direkt bei der Sky-Box stehen kann, verstehe ich auch nicht, eine Steckdose ist da ja definitiv auch.
     
  6. Ratlos2015

    Ratlos2015 Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: WLAN Module mit TP Link Powerline Adaptern

    Hallo alle zusammen. Erst mal danke für die Antworten. Aber das geht leider nicht. Erstens gibt es in der Nähe des Sky Receivers keine freien Steckdosen mehr, ich müsste also Kabel durch das ganze Wohnzimmer legen, auch vor den Treppenstufen und da fällt dann früher oder später jemand drüber. Ausserdem steckt der Adapter im Moment in der Küche, weil da die Steckdose so liegt, dass der Adapter nicht stört und das Signal im ganzen Geschoss empfangen werden kann. Die freie Steckdose im Wohnhzimmer liegt so blöd, dass ich dann in der Küche noch einen Adapter bräuchte, weil das Signal dann da nicht gut ankommt. An überlastetem WLAN kann es eigentlich nicht liegen. Alle anderen Geräte sind immer gut verbunden und die Bandbreite ist auch immer ausreichend vorhanden. Ich glaube eher, es liegt entweder an den Skyreceivern, die ja laut LED-Lichtern sehr wohl mit dem WLAN verbunden sind, nur die IP Adresse irgendwie nicht lesen können oder am Router, der mit ihnen nicht reden kann. Manchmal geht die Verbindung ja, aber dann ist sie wieder plötzlich weg. Von daher denke ich schon, dass das Problem eher die Skyreceiver sind. Meinte die Dame von Sky ja sogar selbst, dass das bei ihnen noch keine ausgereifte Technik sei. Sie konnte mir leider keine Lösung anbieten, daher suche ich jemanden, der vielleicht dasselbe Problem hat und es geschafft hat, die Skyreceiver immer wieder zu verbinden. Bei einem von meinen habe ich es gestern mit Stecker ziehen, resetten, dann neu mit dem Netz verbinden mal zufällig geschafft. Beim anderen geht es definitv nicht, weil angeblich der Router nicht richtig konfiguriert ist. Kann aber nicht sein, weil der erste das Signal ja im Moment richtig vom Router bekommt.
     
  7. Ludwig II

    Ludwig II Board Ikone

    Registriert seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    4.200
    Zustimmungen:
    3.462
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Da Telekom Entertain-Kunde keine Sky-Hardware,
    aber alle Sky-Programme auf einem Telekom MR 400 und vier Telekom MR 200.
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2015
  8. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    266
    Punkte für Erfolge:
    93
    Probiere es doch provisorisch aus ob es bei Lan Anbindung immer noch so Probleme gibt?
    Quasi mit Langen Lan Kabel.

    Wenns klappt was spricht dagegen einen Powerline Adapter an die Nähe von Sky Receiver anzuschließen.

    Als Alternative geht dann nur noch WLAN Router der das Signal abgreift und es zu einem Lan Port transformiert.
     
  9. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.092
    Zustimmungen:
    3.829
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: WLAN Module mit TP Link Powerline Adaptern

    Kurz gesagt, dann sorg dafür ! ;) Die Erfindung des Mehrfachsteckers ist bekannt ? Und sei es nur testweise.....;)
     
  10. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    3.143
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: WLAN Module mit TP Link Powerline Adaptern

    Ich würde, funktionierendes Powerline vorausgesetzt, doch im Leben kein WLAN nutzen.
    Zumindest ich habe, im Gegensatz zu WLAN, nur gute Erfahrungen damit gemacht.
     

Diese Seite empfehlen