1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WLAN-Hotspots: Cafés als Raubkopier-Umschlagplatz? [Hintergrund]

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. April 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.352
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Zum illegalen Tauschen von Musik und Filmen gehen manche ins Café um die Ecke - und die Gastwirte erhalten die Abmahnungen. Dabei ist gar nicht klar, ob sie dafür verantwortlich zu machen sind. Wenn sich die Café-Betreiber schützen, wird es für ihre Gäste kompliziert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. maxxmaxx

    maxxmaxx Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: WLAN-Hotspots: Cafés als Raubkopier-Umschlagplatz? [Hintergrund]

    Ich verstehe nicht, warum Herr Oberholz für sein Wlan im Cafe nicht eine Registrierung als Provider bei der Bundesnetzagentur abgegeben hat, dann wäre er als Mitstörer nicht ohne weiters abmahnbar.
    -> Bundesnetzagentur Meldepflicht
     
  3. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: WLAN-Hotspots: Cafés als Raubkopier-Umschlagplatz? [Hintergrund]

    Frage ist halt, was der "Spaß" kostet und welcher Hardwareaufwand dafür nötig ist.

    In anderen Ländern ist das scheinbar weniger ein Problem...
     
  4. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    324
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: WLAN-Hotspots: Cafés als Raubkopier-Umschlagplatz? [Hintergrund]

    Ja ist schon echt schade das es in Deutschland nicht einfach so möglich ist öffentliche WLAN Hotspots zur verfügung zu stellen. Man würde in einer Ferienwohnung den Gästen ja auch gerne die Möglichkeit geben dieses zu nutzen. Das teilen eines Internetzugangs in einer WG ist ja aus den gleichen Gründen auch schon recht problematisch für den Anschlussinhaber.
     
  5. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: WLAN-Hotspots: Cafés als Raubkopier-Umschlagplatz? [Hintergrund]

    Weil ihm die ganze Sache zu kompliziert war. Er will doch nur ein Cafe führen.

    Quelle
     
  6. mirkopdm1

    mirkopdm1 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: WLAN-Hotspots: Cafés als Raubkopier-Umschlagplatz? [Hintergrund]

    Tja da sieht man nicht nur, warum Deutschland im Bereich der freien WLAN s so zurück ist (nicht nur da) und was es heißt in einer freien Marktwirtschaft zu leben.

    Regeln regeln regeln... Klagen Klagen Klagen... Da ist so manche Diktatur freier.
     
  7. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: WLAN-Hotspots: Cafés als Raubkopier-Umschlagplatz? [Hintergrund]

    Naja - zum Provider zu werden ist nicht schwer:
    Fon - A world of free WiFi
    Das ist ein Stück Hardware für wenig Geld und eine Registrierung... und etwas Geld verdienen kann man damit auch.
     
  8. se7en

    se7en Platin Member

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: WLAN-Hotspots: Cafés als Raubkopier-Umschlagplatz? [Hintergrund]

    Wir haben in unserer Firma auch den Kunden WLAN zur Verfügung gestellt (haben viel Kundenverkehr). Was da für ein Aufwand dahinter war!! Rechtsabteilung musste den Senf dazu geben, wir haben verhältnismäßig teure Hardware dazu angeschafft und eine Applikation geschrieben, die auf Knopfdruck einen Individuellen Zugang zum WLAN generiert. Diesen muss der User aktivieren und ist dann für 24h gültig. Der User ist dabei rückverfolgbar, was im Kleingedruckten Handzettel mit der Anmeldekennung auch steht...

    Einfach ein freies WLAN zur Verfügung stellen hätte 1/10 gekostet, aber können wir uns als Firma eben nicht erlauben im schönen Deutschland.
     
  9. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: WLAN-Hotspots: Cafés als Raubkopier-Umschlagplatz? [Hintergrund]

    Dann sollen die Abmahnanwälte zeigen, wie man es besser macht.
     
  10. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: WLAN-Hotspots: Cafés als Raubkopier-Umschlagplatz? [Hintergrund]


    Das müssen sie nur leider nicht
     

Diese Seite empfehlen