1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wlan-Geschwindigkeit erhöhen ?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von stoepsel71, 15. Dezember 2012.

  1. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Mein Notebook hängt per Wlan am Speedport W700.

    Die Internetverbindung funktioniert einwandfrei.

    Wenn ich aber Daten von meinem zweiten PC, der per LAN am Router hängt, über Wlan auf mein Notebook ziehen will, dann dauert das ewig, viiiiiel länger, als wenn ich es per LAN machen würde.

    Der zweite PC hat mit der Internetverbindung auch keine Probleme.

    Wie kann ich die Wlan-Geschwindigkeit für diese Dinge erhöhen ?
     
  2. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wlan-Geschwindigkeit erhöhen ?

    Hi,

    fast gar nicht. Die Datenraten mit denen sich die Hersteller in den letzten Jahren überboten haben (300MBIT o.Ä.) existieren nur auf dem Papier. In der Praxis hast du soviele Paketverluste unterwegs dass die Datenrate extrem einbricht und es oftmals nichtmal ausreicht einen Film darüber von einer Freigabe zu streamen.

    Ändern kannst du eigentlich fast nix, ausser mal zu gucken ob du evtl. in einem WLAN Kanal sendest, der von vielen Nachbarn benutzt wird. Idealerweise nimmst du dann 3 Kanäle abstand dazu, was aber ebenfalls in der Praxis kaum noch möglich ist.

    Letzte Möglichkeit wäre dann nur noch die Stabilisation des WLAN Signals. Die Antennen sollten dann einfach direkt auf das Notebook gerichtet sein (die Antenne strahlt nicht mit der Spitze ab, sondern an den Seiten), achte aber darauf dass Notebook und WLAN nicht zu dicht (wenige Meter) nebeneinander stehen.

    Für mich ist WLAN nur Internet, für alles andere nutze ich, schon allein deshalb weil ich per se ein ungeduldiger Mensch bin eine 2€ Cat6 Ethernet-Kabel-Lösung zum temporären Kopieren größerer Dateien.

    Und denk auch bitte nicht an DLAN. Das Zeug ist kaum besser und erzeugt um ein Vielfaches mehr Elektrosmog.




     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wlan-Geschwindigkeit erhöhen ?

    Kleiner Tipp noch: Sofern der Router drei bewegliche Antennen hat, sollte man die in die drei Raumachsen drehen. Also hoch, quer, längs. Dann sollen die angeblich in alle Richtungen die besten Abstrahlbedingungen haben.
     
  4. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Wlan-Geschwindigkeit erhöhen ?

    Oder du baust dir eine Mini-Yagi aus Styropor und Büroklammern die du dann auf deine W-LAN-Antenne drüberstülpst.
     
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.249
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wlan-Geschwindigkeit erhöhen ?

    Der Speedport 700 W Router hat WLAN nach dem g-Standard, also max. 54 MBit/s.
    Falls es lediglich um die WLAN-Geschwindigkeit geht, dann wäre ein Wechsel auf einen Router der WLAN nach dem n-Standard beherrscht sinnvoll, z.B. Fritzbox 3270.
    Bringt nahezu eine Verdoppelung der WLAN-Geschwindigkeit falls im Notebook ebenfalls WLAN nach dem n-Standard verbaut ist.
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.461
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Wlan-Geschwindigkeit erhöhen ?

    Erhöhen auf den n Standard sollte in jedem Fall etwas helfen. Denn reine b/g Verbindungen synchronisieren meist mit 36 MBit/s oder 48 MBit/s und bringen dann so 22-35 MBit/s Effektivbandbreite.

    Eine n Verbindung hingegen sollte mit mindestens 125 MBit/s synchronisieren, und dann mindestens 80 MBit/s Effektivbandbreite bringen.

    Beim Einrichten wäre es empfelenswert wenn du erstmal einen WLAN Scanner (gibts als App fürs Smartphone, z.B. G-MoN für Android oder yFyLite für Cydia) verwendest um zu schauen welche Kanäle bei dir frei sind.

    Falls recht viel schon belegt ist, und alle deine Geräte nicht nur b/g/n (2.4 GHz) sondern auch a/n (5 GHz) können, wäre es eine Alternative das Netz dorthin zu migrieren. Wenn du aber Geräte hast die nur b/g/n können wäre das schlecht, weil Router die auf beiden Frequenzen gleichzeitig funken können sind leider teuer.
     
  7. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.238
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wlan-Geschwindigkeit erhöhen ?

    I.d.R. sehr einfach: Einen sehr guten WLAN-Stick kaufen. Die meisten WLAN-Module sind nämlich relativ schlecht, und die Unterschiede sind auch bei WLAN-Sticks relativ groß.

    Alternativ könntest du dir auch einen sog. Repeater kaufen, der das WLAN-Signal wieder aussendet, also quasi verstärkt.

    Manchmal hilft es übrigens auch schon, an der Antenne des Routers einen Reflektor anzubringen, der das WLAN-Signal in die gewünschte Richtung bündelt.

    Also Methoden, den WLAN-Empfang zu verbessern, gibt es etliche.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.461
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Wlan-Geschwindigkeit erhöhen ?

    Einen Repeater sollte man aber nur bei sehr schlechtem Signal einsetzen und wenn es einem auf die Bandbreite nicht so sehr ankommt.

    Denn ein Repeater verbessert zwar die Singalqualität, kostet aber Bandbreite, da er sich den Funkkanal mit dem Access Point teilt.

    Wenn man ein WLAN Signal ohne Bandbreitenverlust verstärken will, müsste man eine WLAN Bridge nehmen, die ein eigenes WLAN Netz mit gleicher SSID, aber auf einem anderen Kanal aufspannt.
     
  9. Markus Krecker

    Markus Krecker Lexikon

    Registriert seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    28.925
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett + HD
    Sony KD-65XD7505
    AW: Wlan-Geschwindigkeit erhöhen ?

    oder einen Repeater. Nutze ich z. B. für meinen Sony Bravia, dessen integrierter WLan Empfänger ohne Repater überhaupt keine Balken anzeigt. Mit habe ich jedoch volle Balken und es funktoniert auch bestens.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.249
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wlan-Geschwindigkeit erhöhen ?

    stoepsel71 geht es um die WLAN-Geschwindigkeit, nicht um die Reichweite, von daher bewirkt ein Repeater keinerlei Verbesserung.
     

Diese Seite empfehlen