1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WLAN DLAN KEINLAN?!

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von mickeygolf, 5. Juli 2017.

  1. mickeygolf

    mickeygolf Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Moin moin zusammen,

    mir ist leider zu meinem Problemchen kein besserer Titel eingefallen, sorry dafür.

    Ich bin umgezogen und habe massive Probleme mit dem Internet, folgendes Szenario:

    - aktuell steht das Modem (TC7200 Unitymedia) im Wohnzimmer, dort kommen, wenn ich
    das Modem und den Laptop per LAN verbinde 125MBbit an, bei meiner 120er Leitung absolut gut.

    - das Büro ist durch 2 Wände (Stahlbeton...) vom Wohnzimmer getrennt, 0 WLAN Empfang.

    - Zur Verbesserung habe ich mir einen WLAN Router von TP gekauft, diesen habe ich per LAN an das Unitymedia Modem angeschlossen und nutze seither nur noch das WLAN von TP. (Deaktiviert beim Unitymedia Modem)

    - Dies bringt eine leichte Verbesserung im Büro, allerdings mit starken Schwankungen und auch Abbrüchen.

    Hat hier jemand Erfahrungen mit DLAN? Es ist unmöglich in dieser Wohnung Lan Kabel zu verlegen, leider. Eine stabile Internetverbindung im Büro hätte ich allerdings schon gern.

    Vielen Dank vorab für eure Ratschläge.

    GRüße
     
  2. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    3.714
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    Technisat Digit Isio STC+
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
    mickeygolf gefällt das.
  3. jochenboe

    jochenboe Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HTPC, Technisat HD-Vision 32 PVR
    Neuerdings sind auch wieder 2 Optolan Verteiler möglich. Diese werden durch ein sehr dünnes Glasfaserkabel (Bohrung kleinen Durchmessers ca. 8mm durch Betonwände zur Verlegung nötig)verbunden, daß sich leicht hinter Kehrleisten oder unter Teppichen verstecken lässt. Übertragung erfolgt im Giga- Bereich. Siehe dazu CT Nr. 12/17 Seite 58. Lieferer ist die Firma Fuba, www.fuba.de. Ähnliches wurde mal von der Telekom angeboten und wird von mir benutzt mit sehr guten Ergebnissen.
    Alternativ böte sich auch ein WLAN-Repeater als Signalverstärker an. Auch damit sind gute Signalstärken machbar.
     
    mickeygolf gefällt das.
  4. mickeygolf

    mickeygolf Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke euch!

    @Rohrer, ich werde mir dieses Set mal bestellen und testen.

    @jochenboe, danke, aber eine Bohrung ist nicht möglich und verstecken unter Leisten und Teppichen wird auch nichts, da beides nicht vorhanden ist ;)
     
  5. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    3.714
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    Technisat Digit Isio STC+
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
    Bitte.

    Wie gesagt, ich habe damit nur positive Erfahrungen.
     
    mickeygolf gefällt das.
  6. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Bei DLAN gut wäre, wenn alle Steckdosen, wo die Adapter drinstecken, am selben Stromkreis hängen, was ja bei einer Wohnung meist der Fall ist.
    Dann geht meist die volle Übertragungsgeschwindigkeit.
    Ich habe eine Verbindung mit dem 1200+ Set vom Dachgeschoß ins EG realisiert und immerhin noch zwischen 100 in 230MB/s Übertragungsrate.
    Das reicht um am TV im EG noch HD Aufnahmen meines SAT HDD-Receivers ruckelfrei zu streamen und WLAN für mein Notebook zu Verfügung zu stellen, mit immerhin knapp über 400Mb/s im 5Ghz Bereich und mit entspr. WLAN-Adapter.
    Ich hatte zuerst ein Devolo 1200+ Set mit 2 normalen Adaptern, wovon dann einer kaputt ging, worauf ich dann einen DLAN WLAN-Adapter als Ersatz kaufte, damit ich nicht immer das LAN-Kabel vom TV ins Notebook umstecken musste.
     
    mickeygolf gefällt das.
  7. mickeygolf

    mickeygolf Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sooo, kurze Rückmeldung von mir.

    Ich habe soeben das 1200+ Set in Betrieb genommen. Router + Devolo Stecker ohne WLAN im Büro und Devolo Stecker mit WLAN im Wohnzimmer. Wlan Empfang im Wohnzimmer liegt bei 110Mbit - bei einer 120er Leitung kann ich da wohl nicht meckern!! ;-)

    Vielen Dank nochmal für die Tipps.
     
    Rohrer gefällt das.

Diese Seite empfehlen