1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WLAN/Arcor

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Hose, 16. November 2006.

  1. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.556
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Anzeige
    Meine Schwester will sich den 6000 DSL Anschluss mit WLAN Router im komplett Paket für fast 45 Euro holen.
    Nun hat ihr der Verkäufer noch einen USB Stick für 30 Euro angeboten...da ich von WLAN keinen Plan hab würde mich mal interessieren ob man den Stick braucht?
    Wie gut/schlecht sind die Router von Arcor?
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: WLAN/Arcor

    wenn das Notebook WLan hat braucht das keiner, wenn man Kabel nutzt, braucht das keiner, wenn man Wlan nutzen will würde ich einen kaufen gehen, die kriegt man preiswerter, mein DLink kam 23€ im Laden.

    Zum Router kann ich nichts sagen.

    --
    das QoS bei ist, ist schon mal positiv. Ist ein Zyxel.
    mehr Info
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2006
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.556
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.556
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: WLAN/Arcor

    Danke für die Links/Info!
    Wenn ich das richtig verstanden habe kann der Router LAN und WLAN und dann braucht der PC noch einen Empfänger!Entweder eine PCI Karte oder einen USB Stick?!
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: WLAN/Arcor

    oder ein Lankabel, ansonsten, ja,
    SP2 ist auch Pflicht, da sonst WPA nicht funktioniert, lasse auch Windows das WLan und die Verschlüsselung verwalten, die mitgelieferten Programme zicken öfters rum oder taugen nichts. Nur Treiber installieren und sonst nichts was mitgeliefert wurde, soll es doch ein Stick sein, dann erst die Treiber installieren und dann den Stick einstecken, ganz wichtig!
     
  7. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Unterfranken
    AW: WLAN/Arcor

    Genau so ist es.

    Ich persönlich würde zur PCI Karte greifen.Die verschwindet im Inneren und "verbraucht" keinen USB Anschluß.
    Außerdem lässt sich bei Bedarf eine externe Antenne anschließen.
    Weiß ja nicht wie weit rechner und Router auseinander stehen ...


    mfg fibres73
     
  8. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.556
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: WLAN/Arcor

    Der PC steht ca.5 m von der Telefonsteckdose die im Flur ist entfernt.
    Zusätzlich zum PC soll zukünftig auch die Wii von Nintendo ins Netz gehen!
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: WLAN/Arcor

    Na gut das es die Funktechnik gibt. Was hätte man da früher in solchen Fällen nur getan. ;-)

    BTW: Der Link geht nicht. aber ist es die Fritz.box und der WLAN Stick ist dazu auch passen von AVM dann hat das Ding den Vorteil das man sich nicht um die Einstellungen am PC kümmern muß. Stick in die Fritz.box und alle Einstellungen (Wie z.B. der WLAN Schlüssel) werden auf den Stick kopiert. Dann den Stick in den PC und man muß nichts mehr einstellen.
    Deswegen wohl auch der etwas höhere Preis des WLAN Sticks. Wers braucht...
    http://www.avm.de/de/Presse/Informationen/2006/2006_07_11.php3?linkident=titel
    cu
    usul
     
  10. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    AW: WLAN/Arcor

    Wenn es sich hier um eine Fritzbox handelt, so kann ich die nur empfehlen. Habe selber seit langer Zeit eine im Einsatz und sie war und ist wirklich ganz einfach zu bedienen!
    Von USB Sticks habe ich mich getrennt, weil die Antennenstärke unzureichend war. Dies betraf jedoch eine Distanz zu einer unter mir liegenden Etage, also durch eine Stahlbetondecke. Nun habe ich nur noch PCI WLan Karten im Einsatz.
    Wenn der Rechner nur 5 Meter Luftlinie von der Box entfernt steht, sollte die Empfangsstärke aber auch bei dem USB Stick mehr als ausreichend sein.
    Ich behaupte aber auch, dass es ein NoName Stick für unter 20 Euro genauso tut, wobei ein Original AVM Stick natürlich qualitativ besser ist.
     

Diese Seite empfehlen