1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WL-HDD von Asus - init.sh bringt Telnet Fehler /bin/sh: Can't open

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Andiii, 4. Juli 2006.

  1. Andiii

    Andiii Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Mannheim Baden Württemberg
    Technisches Equipment:
    DBOX2 Sagem 1xi derzeit Petze Image 17.06.2006
    Anzeige
    Hallo habe derzeit meinen PC (192.168.1.5) als NSF Server eingerichtet. Ich möchte diesen aber nicht immer laufen lassen müssen um was aufzunehmen, habe mir daher eine Asus WL-HDD zugelegt.

    Bin nach dieser Anleitung vorgegangen um NSF auf meiner WL-HDD einzurichten.
    http://wiki.tuxbox.org/NAS:ASUS_WL-HDD
    einziger Unterschied meine DBOX hat die IP 192.168.1.100 dadurch habe ich in der Datei /conf/etc/exports meinen Eintrag wie folgt vorgenommen:
    /tmp/harddisk/part1/Movies/ 192.168.1.100(rw,sync,no_root_squash)
    (ja mit Crimson dem Unix Editor !!)
    den Ordner "Movies" habe ich mit passender Gross-Klein Schreibung ebenfalls im Root der WL-HDD angelegt.

    Habe nun folgendes Problem:
    nach den letzten 2 Steps:

    *****************************************************
    Auszug aus der Anleitung:
    ********************
    Über die WL-HDD Backdoor führst Du folgenden Befehl aus:
    /tmp/harddisk/part1/tmp/telnetd -d -l /tmp/harddisk/part1/tmp/sh

    Telnet > WL-HDD Telnet starten und mit
    /tmp/harddisk/part1/init.sh
    das init script starten.
    ******************************************************
    bekomme ich im Telnet dann die Fehlermeldung:

    /bin/sh: Can't open
    #

    und das wars.
    Habe nun schon 3 mal die WL-HDD resettet und von vorne angefangen. (Firmware usw habe ich alles gemacht wie in der Anleitung)
    Komme immer wieder reproduzierbar bis zum genannten Punkt.
    Was mache ich falsch....

    Kann mir wer helfen. Habe zum genannten Fehler bisher nichts gefunden....

    (Mir ist nur aufgefallen dass es ja auf der WL-HDD im Root keinen Ordner bin gibt !!)
     
  2. rolano

    rolano Senior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    diverse
  3. Andiii

    Andiii Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Mannheim Baden Württemberg
    Technisches Equipment:
    DBOX2 Sagem 1xi derzeit Petze Image 17.06.2006
    AW: WL-HDD von Asus - init.sh bringt Telnet Fehler /bin/sh: Can't open

    danke habe dort nun gepostet....
    Unix Editor hatte ich verwendet, daran liegt es nicht...

    *edit*
    und es lag doch dran :)
    Man muss im Editor explizit UNIX Format bei Dateiformat auswählen !!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2006

Diese Seite empfehlen