1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WL-HDD: Aufnahme komplett?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von webman123, 18. Januar 2007.

  1. webman123

    webman123 Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe dieses Verhalten nun schon öfters bemerkt. Zuletzt gestern abend.
    Wenn ich einen Filme / eine Sendung aufnehme auf die WL-HDD wie z. B. gestern, als ich dann auch kurz bevor die Aufnahme zu Ende war wieder zu Hause war und die Aufnahme wurde lt. D-Box erfolgreich beendet wurde.

    Der Film gestern war ca. 2 Std. und 20 Minuten lang und das File ist ca. 3 GB groß.

    Wenn ich mir nun das File mittels "TS abspielen" anschaue und mittels Taste "9" immer 10 Minuten nach vorne springen bis zum Ende der Aufnahme (Ende ist auch vorhanden inkl. Abspann) und dann die Taste "D-Box" drücke, um mir die aktuelle Abspielzeit anzuzeigen wird immer wesentlich weniger angezeigt als der Film / die Sendung lang ist. Im gestrigen Fall war der aufgenommene Film 2 Std. 20 Min. lang und wenn ich mir im TS abspielen am Ende des Films die Zeit anzeigen lasse steht da nur 1 Std. 40 Min.

    Wie kann ich mir nun Sicher sein, dass der Film komplett vorhanden ist (ohne ihn mir jedesmal anschließend gleich komplett anschauen zu müssen), da die D-Box ja am Ende der Aufnahme gemeldet hat, dass die Aufnahme erfolgreich war, die Abspielzeit aber geringer ist als der Film lang ist.

    Kann es evtl. auch nur ein Anzeigefehler sein? Wobei ich diese Verhalten eigentlich bei jeder aufgenommenen Sendung habe.

    Gruß
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: WL-HDD: Aufnahme komplett?

    Die Zeit anzeige kann man sich klemmen, die geht teilweise total falsch.
    Springe doch mit der 8 direkt zum Film Ende, dann weist Du ob er komplett aufgenommen wurde. ;)

    Gruß Gorcon
     
  3. webman123

    webman123 Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Berlin
    AW: WL-HDD: Aufnahme komplett?

    zum Filmende bin ich schon gesprungen mit Taste 9 --> ca. 10 Minuten vorwärts.

    Der Abspann des Filmes ist auch drauf --> somit auch das Ende des Filmes.

    Meine Frage nur deswegen weil ich eben mir die Zeit am Ende habe einblenden lassen und diese war geringer als die Aufnahmezeit --> dadurch war ich mir nicht sicher, falls man sich 100%ig auf diese eingeblendete Zeit hätte verlassen können, ob evtl. in der Mitte des Filmes etwas fehlt.

    Da man sich lt. deiner Aussage aber auf diese Zeit nicht verlassen kann und ich den Abspann des Filmes sehe, gehe ich davon aus das alles drauf ist, oder kann es sein, dass er in der Mitte etwas ausgelassen hat beim aufnehmen?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: WL-HDD: Aufnahme komplett?

    Nein nicht mit der Taste 9 sondern mit der 8 springt man zum Film Ende. mit der 2 zum Film Anfang.
    Eigentlich kann in der Mitte nichts fehlen, ausser vieleicht kleinere Fehler. Wenn die Aufnahme "aussetzt",dann würde ein neues File angelegt werden.

    Mit der Zeitanzeige ,das hatte ich schon vor langer Zeit als Bug gemeldet, leider ist noch niemand darauf eingegangen. Eigentlich sollte man sie dann ganz weglassen da man sich danach nicht richten kann und sie somit nutzlos ist.

    Gruß Gorcon
     
  5. webman123

    webman123 Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Berlin
    AW: WL-HDD: Aufnahme komplett?

    OK da kein neues File angelegt wurde gehe ich davon aus das alles OK ist mit der Aufnahme.

    Andere Frage an dich direkt: Du hast auf deiner WL-HDD keine Oleg FW drauf sondern die Original FW, oder? Wie mountest du die WL-HDD dann an die D-Box zum aufnehmen, da es in der Original FW ja keinen NFS Server gibt?
    Hast du sonst probleme mit der Original FW?
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: WL-HDD: Aufnahme komplett?

    Die Original FW wird ja mit der JockyW Firmware ergänzt und kann somit auch NFS.
    Ich nutze die W-Lan HDD aber in letzter Zeit kaum noch da damit das Streamen von ARD und ZDF nicht mehr möglich ist wegen der hohen Datenrate.

    Gruß Gorcon
     
  7. webman123

    webman123 Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Berlin
    AW: WL-HDD: Aufnahme komplett?


    Streamst du dann überhaupt nicht mehr mit der D-Box?
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: WL-HDD: Aufnahme komplett?

    Doch, aber mit meiner Sagembox direkt auf die HDD (per IDE Interface).

    Gruiß Gorcon
     
  9. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: WL-HDD: Aufnahme komplett?

    Servus,

    ich habe die WLHDD mit der Oleg FW im Einsatz, ARD und ZDF nehme ich sogut wie garnicht auf, also komme ich mit dem Teil einwandfrei aus. Sogar aufnahmen vom ORF klappen einwandfrei, hier kann ein Film schon mal 6-7GB haben, aber kein Problem für die WLHDD.
     
  10. rolano

    rolano Senior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    diverse
    AW: WL-HDD: Aufnahme komplett?

    @FBonNet
    ...ORF ist ja auch nicht wirklich ein Problem, da die zwar mit relativ hoher durchschnittlicher Bitrate (man kann fast von konstanter Datenrate reden) senden, aber eigentlich keine wirklich problematischen Peaks haben.

    Gorcon weist völlig zu Recht auf ARD und ZDF hin, weil die z.T. sehr hohe Peaks haben - und das stellt manche Lösungen vor unlösbare Probleme.
     

Diese Seite empfehlen