1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Witzigmann kritisiert Kochshows- "verzerrt und lückenhaft"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Dezember 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.953
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Sternekoch Eckart Witzigmann hat die Kochshows im Fernsehen als "Talkshows mit Herd und Wasseranschluss" bezeichnet. Solche Sendungen zeigten ein verzerrtes und lückenhaftes Bild, so Witzigmann.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. doku

    doku Guest

    AW: Witzigmann kritisiert Kochshows- "verzerrt und lückenhaft"

    Kann keine Kochshows mehr sehen. Immer der selbe Quatsch...
     
  3. AW: Witzigmann kritisiert Kochshows- "verzerrt und lückenhaft"

    Kochen mit Giraffe, Elefant, Zebra, Stubenfliege... & Co. wär mal was.
    Aus x+2 mach eins.:)
     
  4. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: Witzigmann kritisiert Kochshows- "verzerrt und lückenhaft"

    Dann will ich mal mitkritisieren:

    Jedes TV-Genre, jede TV-Sparte wird bis aufs Letzte ausgereizt und verbrannt. Erst waren es Talkshows, dann Gerichtsshows, jetzt Reality- und Kochshows. So macht Fernsehen keinen Spaß mehr. Da wird alles nur runter genudelt, weils billig ist und gerade den Zeitgeist trifft. Fängt einer an, ziehen andere nach.

    Fehlt es denn wirklich an Kreativität bei den Leuten die beim Fernsehen arbeiten, dass alle nur das Gleiche bedienen? Die Sparten sind so vielfältig und vielseitig und doch spiegeln alle nur das eine vom anderen ohne erkennbare Kreativität bei diesen Shows. Für mich ist da der Unterhaltungswert = 0!

    Wenigstens gibt es noch Spartensender die noch ihrem Programm gerecht werden und dafür bin ich schon mal dankbar. So findet man immerhin noch ein Glimmen im Dunkel des Einheitsbreis.

    Neues Jahr, neues Glück. Auf eine bessere Medienwelt in 2011! guten Rutsch.
     
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Witzigmann kritisiert Kochshows- "verzerrt und lückenhaft"

    meine freundin leider schon! :(
     
  6. Der Solinger

    Der Solinger Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Die Gute alte Röhre

    DVB-T Receiver mit PVR
    AW: Witzigmann kritisiert Kochshows- "verzerrt und lückenhaft"

    Die alte "Koksnase" Witzigmann soll die Klappe halten.

    Der ist nur sauer das ihn nach seiner Koksaffäre keine mehr auf den Sender lassen will.

    Aber er hat leicht recht

    Die Kochshown gehen mir so langsam aus den Senkel.

    Vor allem Lafer und Lichter

    Kein Kanal wo die nicht irgentetwas bruzzeln oder mixen.

    Das schlimmste für die Produkte muss man erst mal ne Weltreise machen um das Gericht zubereiten zu können.
     
  7. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Witzigmann kritisiert Kochshows- "verzerrt und lückenhaft"

    Das sind keine Kochsendungen mehr. Auch nicht PromiDiner etc. Das sind Duelle, Talkshows oder sonst was, wo nebenher gekocht wird.
    In einer Kochsendung müssen nachvollziehbar Gerichte Schritt für Schritt zubereitet werden.
    Zuletzt war solch eine Serie Melzer auf einem der Privaten, davor waren es Bio, Bocuse, Lafer die anderen mehr oder weniger Starköche welche wie ein Max Inzinger nach dem Vorbild von Wilmenrod die einzelnen Gerichte detailiert vor der Kamera zubereiteten. Ob nun ein einfachs Gericht oder die Haut Cuisine zubereitet wird, spielt dabei jedoch keine Rolle.
    Man sollte sich bei einer Kochsendung auf die Zubereitung eines Gerichtes konzentrieren und nicht irgendwelche Talkshoweinlagen oder ständige schnelle Schnitte zwischen verschiedenen Duellanten vornehmen, welche dann auch noch unterschiedliche Gerichte zubereiten oder wie bei den Promidiners sich mehr mit der Wohnungseinrichtung des jeweiligen Kochs abgeben.

    Keine Ahnung, welcher Strang jetzt fortgesetzt wird, aber auf alle Fälle allen einen Guten Rutsch nach 2011!
     
  8. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.606
    Zustimmungen:
    110
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Witzigmann kritisiert Kochshows- "verzerrt und lückenhaft"

    Die sind sowieso zu 50% Fake oder eben wasserdicht durchgecastet, was ohne Storyline über den Äther geht, ist praktisch nur noch "psychologische Kriegsführung" seinem Gegenüber, um ihm mal wieder zu zeigen, was er eigentlich für `ne Pfeiffe ist.
    .
    Ob es nun der gekaufte "dumme Lehrling" ist, der vor laufender Kamera mal wieder zur Sau gemacht wird, der Hartz IV Empfänger, der auf einmal Kohle für ein eigenes Restaurant hat :eek:, oder eben die selbstgerechten Herren beim ZDF, die vor lauter Selbstverliebtheit und Profilierungssucht eigentlich mal richtig eins in die Fresse kriegen müssten ......,
    Die sind alle nicht echt, da läuft nix ohne Netz und doppelten Boden. Aber so langsam hat es auch die letzte Hausfrau kapiert ...... das hat mit Realismus nix zu tun. Ich bin über 20 Jahre dabei, hätte auch nicht gedacht, dass sie es bis zum "no go" ausbluten lassen, .....arme TV Landschaft.

    Wünsch euch ein gesundes neues Jahr 2011 :winken:

    gruß spaceman
     
  9. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Witzigmann kritisiert Kochshows- "verzerrt und lückenhaft"

    Passt grad so schön zum Thema,
    ein ca. 300 Jahre altes Rezept fürs neue Jahr:

    Die besten Wünsche für das kommende Jahr wünsche ich
    allen Besuchern, Mitgliedern und Administratoren
    des Forums
    mit folgendem alten Rezept für 2011

    Man nehme 12 Monate, putze sie ganz sauber
    von Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und Angst
    und zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teile,
    so dass der Vorrat genau für ein Jahr reicht.
    Es wird jeder Tag einzeln angerichtet aus
    einem Teil Arbeit und zwei Teilen Frohsinn
    und Humor.

    Man füge drei gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu,
    einen Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie
    und eine Prise Takt.

    Dann wird die Masse reichlich mit Liebe übergossen.

    Das fertige Gericht schmücke man mit
    Sträußchen kleinster Aufmerksamkeiten
    und serviere es täglich mit Heiterkeit
    und einer guten, erquickenden Tasse Tee.


    > Dieses Gericht wurde dereinst kreiert
    > von Katharina Elisabeth Goethe, geborne Textor,
    > geb. 19. Februar 1731 in Frankfurt am Main;
    > ebenda gestorben am 13. September 1808.
    > Sie war die Mutter von des bekannten deutschen
    > Dichters und Schriftstellers Johann Wolfgang von Goethe.
     
  10. Commander_RUM

    Commander_RUM Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Witzigmann kritisiert Kochshows- "verzerrt und lückenhaft"

    erst waren es Gameshows

    --- das ausnudeln bis zur letzten Patrone hat eindeutig mit Beginn des Privat TV angefangen
     

Diese Seite empfehlen