1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wissenschaftliche Betrachtungen zur GEZ

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Lechuk, 24. Januar 2004.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Kalkofes letzte Worte
    Ich verstehe keinen Spaß

    Palim-palim, ich hätte gerne eine Flasche Pommes Frites, höhö..." - wer erinnert sich nicht gern mit leichter Gänsehaut an den "gespielten Witz" mit Dieter Hallervorden, diesen Klassiker der Fernsehunterhaltung aus der präpubertären Holzhammer-Ära des 70er-Jahre-TVs. Eine Zeit, als man sich noch darüber kringelig lachte, wenn Ilja Richter schlecht gereimte Pointen- Killer in die Kamera näselte, oder wenn Ingrid Steeger bei Klimbim im Schnellvorlauf die Möpse aus der Bluse hüpften. Was für ein Spaß... nun, diese Zeit schien mir zurecht begraben und vergessen - doch plötzlich holt die ARD den Spaten aus dem Schuppen und buddelt den alten Didi wieder aus! Und als wäre er der Ötzi der Flimmerkiste, pfeffern sie den Urzeit-Witzbold ruckzuck in die Mikrowelle und servieren ihn lauwarm in einer bereits mehrfach zu Tode gekochten Fertig-Show. "The Return of Verstehen Sie Spaß?" oder auch "Jurassic Joke" - die ARD als "Heiße Hexe" des Humors. Da schläft man in der ersten Reihe (sowie in allen dahinter). Doch das Schlimmste: Wer überhaupt zehn Minuten mittelmäßiger Überraschungsfilmchen mit der verfickten Kamera sehen will, muß dafür zur Strafe mindestens anderthalb Stunden der schlechtesten Sketche des ausgehenden Jahrhunderts von und mit Dieter Halbverstorben ertragen. Nein danke, dann doch lieber wieder den grinsenden Kurt Felix mit der Hand am Hintern von Paola - die wußten wenigstens, daß sie langweilig waren. Also, liebe ARD: Was ist los mit Euch? Habt Ihr einfach keinen Bock mehr? Ihr seid ja schon über 40, da beginnt die Midlife-crisis - wollt Ihr die Brocken hinschmeißen und 'nen Ökosender im Kabelnetz eröffnen? Seid doch endlich mal ehrlich und gebt zu, daß die Rundfunkgebühren ohnehin nichts anderes sind als eine Art Zuschauer-Solidaritätszuschlag zur Finanzierung der Therapiemaßnahmen für geisteskranke Fernsehredakteure. Aber fragt uns nie wieder mit so einem Samstagabend-Sendeloch, ob wir Spaß verstehen - das ist Volksverarschung. Kauft Euch von mir aus noch eine Flasche Pommes Frites oder eine Dose Kleinhirn, aber vergeßt niemals: Lügen haben kurze Beine... und so wie Ihr das Publikum be******t, müßte Euch schon der Sack am Boden scheuern.
    __________________________________________________
    (Aus TV Spielfilm 8/96)
    Quelle: Gertrude

    Da haben die damals schon darüber gewettert?
    Wo war denn Eike zu dieser Zeit?
    Hätte er das leidige Thema damals nicht schon beerdigen können?
    sch&uuml winken
     
  2. @Lechuk

    Ja,ja,die gute alte Zeit.
    Jeder damals sprach drüber---hätte sich den "Schmarrn" aber niiieeeeeeeeee selber angesehen. Und die ganzen Sendungen hatten Traumeinschaltquoten.
    Das es noch schlimmer kommen konnte bewiesen dann sehr eindrucksvoll die Privaten TV Anbieter.
    So ,und wenn Didi nun wieder angreift -dann wird er wieder in den Toppositionen notiert ,wie auch die nie versiegenden Wiederholungen gezeigt haben.
    Ein Wiedersehn mit Klimbim,Rudis Tagesshow (die sehr viel schlimmere Version gabs auf SAT1)
    sämtliche Hallervordens die es gab -und was sonst noch das Zwergfell (oder die Nerven)strapazierten ,erzielen auch heute noch -oder wieder- Riesenquoten. Ganz sicher auch aus Mangel an besseren Alternativen.
    Es ist wie mit dem Deutschen Schlager. Keiner hörts,aber jeder Sender wird damit Marktführer.
    S`war immer so-s´war immer so.

    Ach so....wie war das mit diesem Kalkofe????

    Der war doch,dem Himmel sei Dank,auch endlich verschwunden.Wer hat denn dem nun wieder den "grünen Punkt" aufgeklebt???
     
  3. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Er war nicht verschwwunden, sondern hat gearbeitet. Unter anderen an diesem Projekt.

    whitman
     
  4. @whitman

    Na also.Da hat er doch ein gutes Betätigungsfeld.
    Und da soll er bleiben.Aber anscheinend stimmen da die "Zahlen" nicht.
     
  5. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    vermutlich stimmen die Zahlen der GfK nicht winken
     
  6. @Michael

    GENAU breites_ breites_
    Siehst Du so einfach ist es einen Schuldigen
    auzuwürfeln.
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Ich fand Kalkofe ganz nett:
    Besonders den Skatch mit der dunkelhaarigen von Hot
    "Und wenn ich dann mal hier raus komme,
    bringe ich alle um.
    Hahahahahahahahahahahhahhaaaaaa"
    Skatch ende. breites_
     
  8. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Hach, waren das noch herrliche Zeiten, als es bei radio ffn noch das sonntägliche Frühstyxradio mit Pavian Meier zu Brochterbeck und Hans-Werner Brungs gab. Schade, dass es heute nur noch Gehirngewaschene Weichspülcomedy à la Spaßtelefon oder Ausbilder Schmidt auf sämtlichen Radiosendern gibt.
    <Schnüff>

    Ach so: Oliver Kalkofe und Oliver Welke waren zusammen mit Dietmar Wischmeyer und Sabine Bulthaup die Macher dieses größten Kulturmagazins der Welt!

    Später ging der eine dann zu Premiere, um nicht mehr nur im Radio übers TV herziehen zu müssen und noch später fing der andere an, bei Sat.1 Sport zu moderieren. Sabine Bulthaup fing als Universalmoderatorin ebenfalls bei Sat.1 an.

    www.fruehstyxradio.de
     

Diese Seite empfehlen