1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wissen sicher die Fachleute - neue SAT Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Posty, 13. Januar 2007.

  1. Posty

    Posty Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Raum Limburg
    Technisches Equipment:
    noch keine
    Anzeige
    Klasse, dass es dieses Forum gibt, habe mir als absoluter Neuling schon vieles angelesen und plane daher folgende Anlage:
    1 x 85 er Spiegel Triax oder Gilberti oder sollte ich besser eine 100 er einsetzten ?
    Quadro - LNB (welches Teil empfehlt Ihr für diese Anlage? )
    4 Kabel bis zum Multischalter im Keller (Dach ist gänzlich ausgebaut).
    Der Multischalter sollte ein Spaun werden (aufgrund der überwiegend positiven Kritiken im Forum). Eigentlich sollte der Multischalter 10 Ausgänge haben, scheinbar gibt es aber nur 8 oder 12 Ausgänge. Also wird es ein 12 er. Welchen genauen Typ könnte Ihr mir da empfehlen, es gibt offensichtlich mehre. Bei soviel Ausgängen habe ich zumindest noch genügend Reserven für Video oder Festplatten Reciever. Ist doch richtig, dass ich für diese Geräte jeweils eine separate Leitung benötige ?
    Die nicht benötigten Ausgänge besetze ich wohl sinnvollerweise mit Widerständen, welches Fabrikat sollte ich da wählen ?

    Die Zuleitungen bis zu den Recievern verlege ich ohne Dosen, also Kabel aus der Wand direkt an Reciever ,sieht zwar nicht so schön aus aber ich verhindere weiteren Durchgangsverlust, oder ?

    Die Kabellänge von Schüssel bis Multischalter betragen ca. 18/20 m, von Multischalter bis entferntesten Recievern wiederum 20 m. Sind diese langen Wege ein Problem ??

    Was sagen die Fachleute zu meinem Vorhaben, kann ich das so umsetzten oder gibt es Probleme ??

    Danke für eure Beiträge bzw Empfehlungen. :)
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Wissen sicher die Fachleute - neue SAT Anlage

    Ich nehme mal an für Astra, ja ? Da wären 100cm schon fast zu viel, also 85cm, das ist mehr als genug. Denke auch mit an die Windlast, eine zu große Schüssel wirkt wie ein Segel... ;)
    Ein weißes mit wenig Stromverbrauch und temperaturstabil, da kämen Edision, ALPS und Smart Titanium in Frage...
    Von Spaun wäre der SMS 51209 NF der Richtige.
    Ja, für Festplattenreceiver sogar 2, wenn sie voll unabhängig laufen sollen.
    Veraltete Handlungsweise, bei den modernen Geräten nicht mehr erforderlich, Staubschutzkappe genügt völlig.
    Richtig. ;)
    Bei gutem Kabel nicht.
    Kommt auf Deine handwerklichen Fähigkeiten an, optimalerweise sollte man das zu zweit machen, vielleicht kennst Du ja jemanden, der sich ein bisschen mit der Materie auskennt, dann sehe ich da keine Probleme.

    Gruß Brummi :winken:
     
  3. Posty

    Posty Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Raum Limburg
    Technisches Equipment:
    noch keine
    AW: Wissen sicher die Fachleute - neue SAT Anlage

    Hallo Brummi,
    Super, vielen Dank für die Rückmeldung

    [Zitat von Brummi:/Ja, für Festplattenreceiver sogar 2, wenn sie voll unabhängig laufen sollen.]


    1 Leitung für Reciecer /Fernseher und eine Leitung Festplattenanschluß ? ergibt dann 2 separate Leitungen. Richtig
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Wissen sicher die Fachleute - neue SAT Anlage

    Das ist so nicht ganz richtig
    für einen DVB-S Festplattenreceiver braucht man sehr oft auch nur eine Leitung
    zum Beispiel der sehr beliebte DigiCorder:

    http://www.technisat.de/de/produkte/produkteview.php?kid=76,8&pid=1343


    (Und dann davon unabhängig der DVB-S Receiver an eine exstra Leitung.)


    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2007

Diese Seite empfehlen