1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wisi-Anlage auf digital umstellen - oder neu?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von mave, 16. Oktober 2002.

  1. mave

    mave Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Hallo,

    da ich schon seit langem Satellitenfernsehen habe, ist meine Anlage leider nicht digitaltauglich (Wisi OA 76B mit analogem twin-lnc). Jetzt möchte ich auf digital umstellen. Der Wisi-Support sagt, ich bräuchte einen neuen Feedarm (OX 78B) und einen Quattro-LNC (OD64B). Also scheint es wohl nicht möglich zu sein, einfach einen anderen LNC einzusetzen - ist das grundsätzlich so? ..oder könnte es da vielleicht doch eine andere Möglichkeit geben?

    Dann habe ich mich heute mal nach den genannten Teilen umgesehen und den Feedarm schonmal gar nicht gefunden (wo bekommt man sowas her?). Den LNB fand ich bei z.B. bei sat-Werkstatt.de für 129 Euros. Das scheint mir doch recht viel zu sein. Hat hier mal nicht jemand von 250 Euro für eine Komplettanlage gesprochen? Oder ist Wisi besonders teuer oder/und so besonders gut? (Hab nicht wirklich einen Überblick).

    Bei den Preisen frage ich mich, ob es nicht vielleicht günstiger wäre, eine komplett neue Anlage zu kaufen...

    wie seht ihr das?
    vielen dank im Voraus läc

    gruß
    mave
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Ob es für Wisi Adapter gibt, um normale 40 mm LNBs zu nutzen, weiß ich leider auch nicht.

    Zum Vergleich Preise für solide neue Komponenten:
    Triax 78 cm Alu Spiegel 51,- €
    MTI BlueLine Twin LNB 55,- €
    Alternativ: MTI Quattro-Switch-LNB 89,- €

    (Ob Twin oder Quattro hängt davon ab, wieviele Endgeräte Du künftig anschließen möchtest.)
     
  3. mave

    mave Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Deutschland
    danke für deine Antwort läc

    ok, an einen Adapter hatte ich noch gar nicht gedacht. Ich werde einfach nochmal den Support fragen.

    Also wenn das solide Komponenten sind, wie du sagst, und es keinen Adapter geben sollte, werde ich wahrscheinlich eine komplett neue Schüssel montieren. Das wäre sicher günstiger - denn wer weiß wieviel so ein Feedarm kostet...

    Über die verschiedenen LNCs habe ich mich schon informiert. Es wird wohl ein Quattro-LNB mit integriertem Switch - wie in deinem Beispiel.

    Dass ich jetzt einen Twin-LNB habe, hat glaube ich nichts zu bedeuten. Ich sehe durch die Anlage gar nicht durch - von der Analogtechnik hab ich auch überhaupt gar keine Ahnung. Da sind 2 Geräte am Twin-LNB, die aussehen wie Mulitschalter und dann hängen da auch noch 2 kleine Verteiler rum (1 Kabel rein -> 2 raus) damit sind dann 5 Anschlüsse versorgt (aber nur 4 gebraucht)... aber egal - bald kommt Digital winken

    kleine Frage noch: Es gibt doch sicher Stecker, mit denen man 2 Kabel zu einem langen Kabel verbinden kann, oder?

    mave
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Es gibt F-Verbinder (so Dinger mit 2 Außengewinden). Du montierst an beiden Kabelenden je einen F-Stecker und schraubst sie mit dem Verbinder zusammen. Herkömmliche Koax-Verbinder sind für Sat nicht optimal.

    Der Wisi-Support wird Dir keinen Adapter empfehlen. Die wollen ihr Original-Zeugs verkaufen.
    Ich habe mal nachgeschaut, aber nur Adapter für Kathrein, Astro, Hirschmann und Technisat gefunden.
    Ich glaube, mit der Triax bist Du in jedem Fall gut bedient.

    Deine alte Multischalter-Kombi hört sich abenteuerlich an (ich kann mir nicht recht vorstellen, wie das funktioniert). Aber das gehört ja dann bald der Vergangenheit an.
     
  5. mave

    mave Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Deutschland
    ok - danke läc

    ...und wo bekommt man die von Dir oben genannten Komponenten am günstigsten her? Bzw. wo bekommt man das überhaupt? Ich habe nicht alles gefunden (habe in diversen Internet-Shops gesucht).

    Gibt es eigentlich Internetseiten, die mal größere Tests von solchen Komponenten gemacht haben? Wäre ganz hilfreich, wenn ich eine Übersicht hätte.

    gruß
    mave
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Am besten schaust Du da mal auf die Internetseite der INFO-SAT. Die haben immer mal Tests und Vergleiche durchgeführt.
    Zu kaufen gibt es die Komponenten im einschlägigem Fachhandel.
    mfg
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Die von mir genannten Preise stammen von www.seh1.de . Kann natürlich sein, daß es einige Komponenten woanders billiger gibt. Die guten Triax-Schüsseln kriegt man allerdings nicht überall.
     
  8. mave

    mave Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Deutschland
    vielen Dank für Eure Antworten läc

    ...nicht,dass einer auf die Idee kommt, ich wäre undankbar winken - finde das Forum hier echt klasse!
     

Diese Seite empfehlen