1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wirklich wichtige Fragen ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Satist, 22. März 2005.

  1. Satist

    Satist Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe hier ein paar wirklich wichtige Fragen, welche mir als blutigen Laien eingefallen sind.

    Was ist die Minimalkonfiguration für den digitalen Empfang von Astra und Hotbird?

    1. Reicht für den Empfang eine 60er Schüssel aus?
    2. Was kostet ein günstiges 2er LNB (Astra und Hotbird)?
    3. Was kostet ein günstiger digitaler Receiver (A + H)?
    4. Was muß der digitale Receiver können, damit er A + H erkennt? Evtl. einer der A + H „vorprogrammiert hat?!?
    5. Wie wechselt man am Receiver zwischen A + H?
    6. Wichtigste Frage zum Schluß. Kann man eigentlich die SAT-Schüssel anmalen oder gibt´s dann Probleme beim Emfpang?


    Sollte die eine oder andere Frage zu laienhaft sein, schonmal sorry :D


    Danke und Gruß


    Satist
     
  2. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Wirklich wichtige Fragen ...

    Theoretisch müsste dies möglich sein. Allerdings für den Multifeedempfang wird eine 85cm-Antenne empfohlen (75cm würde auch noch gehen). Ich würde mindestens eine 75er nehmen.

    Die Monoblocks sind meist für Antennen in der Größenordnung 80cm geeignet. Bei kleineren Antennen passt dann der Winkel zwischen den beiden Feeds nicht mehr.

    Du kannst aber zwei normale Twin-LNBs nehmen und diese per DiSEqC-Schalter miteinandere verbinden.

    Digitale Receiver bekommt man für schon ca. 60,- Euro. Wenn du aber was vernünftiges haben willst, dann solltest du zwischen 100 und 130 Euro ausgeben.

    Eigentlich kann jeder Receiver das DiSEqC 1.0 Portokoll. Damit kamm man bis zu 4 Satpositionen ansteuern. Dabei ist es egal ob das jetzt Astra 1 und Hotbird ist oder andere Satelliten. Vorprogrammiert muss da nichts sein. Du wählst einfach aus, dass du Astra und Hotbird via DiSEqC hast und dann machst du einen Sendersuchlauf.

    Das funktioniert automatisch. Wenn du von einen Sender auf Astra auf einen anderen Sender auf Hotbird umschaltest, dann erkennt das der Receiver und schaltet automatisch auf den anderen LNB um. Das geht so schnell, dass du nichts merkst.

    Die Sat-Antenne kannst du farblich gestalten wie du willst.
     
  3. Satist

    Satist Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Wirklich wichtige Fragen ...

    @sashxx

    Danke für die umfangreiche Antwort. Hast mir sehr geholfen.

    Noch eine Frage.

    Wenn ich mich nur für HOTBIRD entscheiden würde, hätte der die selben Sender wie z.B. Astra (Pro7, ARD usw.) ?
     
  4. Spid3r

    Spid3r Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    DBox2 mit Neutrino
  5. Satist

    Satist Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Wirklich wichtige Fragen ...

    Angenommen ich kauf eine digitalen Receiver. Paßt da jeder digitale LNB drauf oder muß man da etwas beachten?

    Meine Idee: Astra digital mit 60er Antenne (habe ich schon, läuft derzeit noch analoges SAT-Programm), digitalen LNB plus digitalen Receiver

    Gruß

    Satist
     
  6. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Wirklich wichtige Fragen ...

    Der LNB muss von 10,7 bis 12,75 GHz empfangen,
    dann ist er uneingeschränkt digitaltauglich
     

Diese Seite empfehlen