1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wird nicht erkannt: Samsung Spinpoint HD400LD im Digital M100, Firmware 3.6D

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von techni-trade.de, 11. August 2013.

  1. techni-trade.de

    techni-trade.de Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,
    versuche gerade per Ferndiagnose meinem Vater weiterzuhelfen seinen Digital M100 aufzurüsten...

    Ich habe ihm die folgende Festplatte empfohlen, die er eingebaut hat:
    400 GB Samsung Spinpoint HD400LD T133 P/N: 402111FPB71655 /2007.12/ FW: WQ100-15

    Irgendwo habe ich aufgeschnappt, dass sie kompatibel wäre...

    Der Receiver hat übrigens mal ein Netzteil Upgrade vom Hersteller erhalten.

    Das Problem ist nun, dass die Festplatte nicht nutzbar ist.
    Sie wird allerdings unter Festplatten Information erkannt und der Typ der Festplatte wird korrekt angezeigt.
    Wenn formatieren angewählt wird erscheint ein Balken, der nach 5 Minuten verschwindet (keine Rückmeldung ob es geklappt hat oder nicht).

    Hat jemand einen Tipp? Muss man beachten wie die Jumper gesetzt sind (Master/Slave)?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2013
  2. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
  3. techni-trade.de

    techni-trade.de Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: wird nicht erkannt: Samsung Spinpoint HD400LD im Digital M100, Firmware 3.6D

    hey, danke aber es ist eine ATA-100 Festplatte, also PATA und kein SATA
    Die HD ist gebraucht. Ich passe den Titel vom Thread noch mal an
     
  4. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: wird nicht erkannt: Samsung Spinpoint HD400LD im Digital M100, Firmware 3.6D

    Ach so, das Datenblatt war da nicht eindeutig:

    http://www.seagate.com/files/www-content/support-content/documentation/samsung/T133Rev_02.pdf

    Die HD ist wohl 2007 auf dem Markt gewesen.

    Den Test am PC (mit ATA-Anschluss) kann man aber trotzdem machen.
    Wenn das Model der HD im Receiver angezeigt wird, hast Du vermutlich kein Master/Slave Problem

    Die HD braucht bis 10W , im Anlauf braucht sie bis 2,2A . Kann das Netzteil im Receiver diese Werte ? Vergleiche das mal mit den Daten der ursprünglichen HD.
     
  5. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  6. Hw_oldie

    Hw_oldie Silber Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: wird nicht erkannt: Samsung Spinpoint HD400LD im Digital M100, Firmware 3.6D

    Hallo techni-trade.de,

    wie von Mr. Fantastic bereits gepostet findest Du in der FAQ, die ich leider nicht mehr selbst weiter pflegen kann, das Posting #2029. Dort ist diese IDE-Platte als receivertauglich gelistet.
    Die Platte muss zwingend als 'Master' gejumpert sein.
    Die Receiver-Firmware sollte in jedem Fall auf den letzten verfügbaren Stand 3.8 gebracht werden, falls Daten per USB gelesen werden sollen.
    Die FAT32-Formatierung und den prinzipiellen Funktionstest der Festplatte kann man auch an einem PC durchführen.

    Gruß

    hw_oldie
     

Diese Seite empfehlen