1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wird DVB-T weiter ausgebaut?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Kai W, 23. September 2014.

  1. Kai W

    Kai W Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moinsen!

    Ein Blick in die Kristallgoogle hat leider nichts Erhellendes zu Tage gefördert, deswegen frage ich mal hier: Siehe Betreff.

    Hintergrund: Nach einem Umzug aus dem schönen Hamburg (wo man mit DVB-T leidlich leben konnte) ins noch schönere Ostfriesland (Wo DVB-T-mäßig nicht viel geht), wollte ich konkretere Infos. Ich bekomme hier gerade mal so die ÖR-Sender, die privaten gehen sowas von garnicht... :(


    Vielen Dank vorab & Gruß,

    Kai
     
  2. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.311
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wird DVB-T weiter ausgebaut?

    Vor der Umstellung auf DVB-T2 sicherlich nicht, und nach der Umstellung sind die Privaten dann kostenpflichtig verschlüsselt. Selbst falls die Versorgung in der Fläche besser wird ist der Empfang dann mit Zusatzkosten verbunden.
    Mein Rat: Steig auf Sat-Empfang um falls du das kannst.
     
  3. Kai W

    Kai W Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Wird DVB-T weiter ausgebaut?

    Moin TV_WW,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Der "Hauptfernseher" im Wohnzimmer läuft schon über Sat, aber ein weiterer im Schlafzimmer wäre nett. Dafür aber ein weiteres Kabel zu legen, wollte ich mir gerne ersparen. Bleibt noch die Alternative via Internet, zum Glück haben wir hier 'ne schnelle Leitung. Aber der Bedienkomfort ist bei 'nem simplen TV-Gerät halt schon angenehmer. Oder doch 'n "Smart-TV"? Vielleicht geht das ja auch. Chromecast? Hmhmhm... Ich muss da nochmal in mich gehen.


    Nochmals vielen Dank & Gruß,

    Kai
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.838
    Zustimmungen:
    2.616
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Wird DVB-T weiter ausgebaut?

    SmartTVs oder auch eine Microsoft Xbox 360 lässt sich schon relativ bequem per Fernbedieung steuern.

    Problem ist eher das man an die Sender der RTL Group und P7S1 Media nicht kostenlos rankommt.

    Bei Zattoo gibts zwar die öffentlich-rechtlichen Sender und auch etliche Private (Viva/CC, Nick, Sport1, DMAX, TLC, ...) kostenlos, die RTL und P7S1 Sender allerdings nur im kostenpflichtigen Abo.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.318
    Zustimmungen:
    1.735
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Wird DVB-T weiter ausgebaut?

    Anstelle eines Twin Gerätes kann auch ein Zweiter Receiver angeschlossen werden. Muß nur Kabel vom Destacker zum Schlafzimmer gelegt werden. Und natürlich LNB austauschen.

    [​IMG]
    Johansson Stacker - Destacker Einkabelsung - Einkabelsystem f?r Satellite und Unicable | HM-Sat
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2014

Diese Seite empfehlen