1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wird Digi Kanal analog ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von UW1, 30. Januar 2003.

  1. UW1

    UW1 Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Osthofen
    Anzeige
    Seit heute hat arte und Kika seinen eigenen
    Kabelplatz analog. MDR ist im Augenblick
    rausgeflogen. Allerdings findet die DBox
    S38 nicht mehr.
    Da ich mir nicht vorstellen kann, dass man
    MDR aus dem Kabel feuert, ich habe fast die Befürchtung, dass der Sender auf S38 analog
    ausgestrahlt wird.
    Was ist eigendlich auch den zusätzlichen
    Programmen wie Nuvolar etc. die bei Digi-Kabel
    schon seit November eingespeist werden sollten.
    Davon ist weit und breit nichts zu sehen.

    Kabel D - Rheinland-Pfalz
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Bei mir hat man vor einiger Zeit den ORB für den XXP Sender "geopfert" obwohl der ORB gerade im Osten viel gesehen wurde. Eine Verlegung war nie geplant. Ebenso glaube ich nicht das bei Dir der mdr jemals wieder auftaucht. Einen Digital kanal dafür zu "opfern" finde ich ist keine Lösung. denn es wurden ja schon andere Kanäle für Analoge Programme missbraucht.
    Ich kann mir ähnliches wie bei Dir auch bei mir vorstellen nur damit der Kika länger Senden kann. wüt
    Gruß Gorcon
     
  3. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Ich kanns nur immer wieder sagen, die Kabelbelegungen sind absolut schrecklich - bei uns ist TV5 Europe für den Ki.Ka teilweise geopfert worden. Die zuständige LMA zuckt mal kurz mit den Achsel 9live und Homeshopping wäre für die Vielfaltssicherung "wichtiger", ausserdem würde die ja mehr zahlen (an den Kabelnetzbetreiber) wüt Wozu brauchen wir überhaupt noch die LMAs?

    Verantwortlich ist natürlich niemand:
    LMA sagt Kabel Sachsen sei Schuld
    Kabel Sachsen sagt LMA sei Schuld
    und die Primacom weiss nicht wer Schuld ist, das aber ganz genau (man übernimmt ja nur). Zum Thema DigiKabel weiss man bei der Primacom übrigens auch nichts.
    Wenn digitales Fernsehen eingespeist wird könne man es ja empfangen, die Primacom wisse aber nichts davon das es in diesem Netz eingespeist wird, wenn dann kann ich aber auch DigiKabel abonnieren, das ich es nicht kann liegt nicht an der Primacom. Die Kabel Deutschland mag mich aber nicht freischalten, weil Primacom-Kunde - von diesem Problem weiss die Primacom nun wiederrum ganz und gar nix. durchein

    Kabelnutzer sind eben in jedem Fall die gearschten.
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    Hi,

    bei uns (Bosch in Thüringen) liegen seit einiger Zeit Tele5, QVC, HSE, N24 und BloomBerg TV im UHF Band. Dann haben die Eimer die QVC, HSE und N24 auf S35, S26 und auf S7 eingespeist. Was soll der Quatsch eigentlich???

    Da wäre doch noch Platz für 4 andere Sender!
     
  5. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Gute Frage. arte gibt es im Kabel Deutschland-Netz von Thüringen auch gleich 2x.
    K 02 KiKa (06-21) / arte (21-06)
    S 15 arte (14-02) / TV5 Europe (02-14)
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Und ich hab neulich mal meinem Kabelnetzbetreiber iesy eine Mail geschickt und bekam als Antwort, daß noch ein Einspruchsverfahren am Laufen ist. Jedenfalls bleibt der KiKa dort, wo er jetzt ist und arte wird mit einem anderen Programm zeitpartagiert, also Einer muß Stunden abgeben. Kann ich mir schon vorstellen, warum Einspruch eingelegt wurde. Wer möchte schon von 3:00-14:00 Uhr senden? Im Band oberhalb von Kanal 20 ist noch soviel Platz, aber auf´s Naheliegende kommen die Dösköpp ja net.
    Schönes Wochenende, Reinhold
     
  7. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Tja, die TLM ist erfrischend ehrlich: 9live und die Shoppingkanäle haben mehr gezahlt und dürfen deswegen bleiben. Wozu haben wir eigentlich noch die LMAs?

    <small>[ 31. Januar 2003, 15:27: Beitrag editiert von: amsp ]</small>
     
  8. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    Mit Kanelanschluss ist man halt immer der ge.....te. Ich frage mich auch immer wieder aufs Neue, was da überhaupt für Hohlköpfe am langen Hebel sitzen und meinen uns das Programm vorbestimmen zu müssen.

    Über SAT hat man die freie Auswahl vom Bildungsfernsehn bis zur EROTIK! Ich will das endlich auch im Kabel haben! Man bezahlt ja nicht umsonst.

    <small>[ 31. Januar 2003, 19:01: Beitrag editiert von: HarryPotter ]</small>
     
  9. Walter Z

    Walter Z Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wiesbaden
    und das betrifft das Mainzer Kabelnetz :

    Neue Sender im Kabelnetz

    Vom 31.01.2003

    cw. - Am 4.Februar ändert die Kabel Deutschland GmbH die Programmbelegung im Mainzer Kabelnetz. Statt des türkischen Senders "TRT Int" wird auf Kanal S10 der Berliner Dokumentations-Sender "XXP" ausgestrahlt. Auf Kanal S23 müssen die "Euronews" dem Nachrichtenprogramm von "N24" weichen.

    Der deutsch-französische Kulturkanal "Arte" wird auf Kanal S04 künftig von 14bis 3Uhr zu sehen sein. Von 3 bis 14Uhr strahlt hier der Wirtschafts- und Börsensender "Bloomberg" seine Nachrichten aus. Der Kinderkanal (6 bis 21Uhr) teilt sich mit dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) den Kanal S21, der von 21 bis 6Uhr zu empfangen ist.

    Wie die Deutsche Telekom, der die Kabel Deutschland GmbH gehört, mitteilt, basieren die neuen Programmbelegungen auf einer Entscheidung der Landeszentrale für private Rundfunkveranstalter (LPR). "An den Kosten für die Kabelkunden ändert sich nichts", sagte gestern ein Telekom-Sprecher der AZ.

    Weitere Informationen können Kabel-Kunden unter der Hotline (0800) 5533777 erfragen oder im Internet unter www.kabelanschluss.com nachschauen.

    Quelle : Mainzer Allgemeine Zeitung
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    Die haben sich ja dafür schon vorher geändert! Jeder weitere cent wäre für das, was man bis jetzt geboten bekommt eine Frechheit.
     

Diese Seite empfehlen