1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Windows von USB-Stick booten?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Gag Halfrunt, 3. Dezember 2007.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Anzeige
    Servus Leute,

    hat von euch jemand schon mal versucht, ein vollständiges Windows XP von einem USB-Stick zu starten? Klappt das, oder gibt es da grundsätzliche Probleme?

    Ich hatte da so eine fixe Idee, auf diese Weise meinen HTPC ein wenig leiser zu machen.

    Gag
     
  2. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: Windows von USB-Stick booten?

    ... da es hier primär darum geht, den HTPC leiser zu machen, würde ich eine schnelle CF-Karte benutzen. CF-Karten sind auch ATA-"Laufwerke". Mit einem einfachen Adapter kann man die CF-Karten direkt auf den IDE-Port stecken ...
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Windows von USB-Stick booten?

    Ja, an eine CF-Karte hatte ich auch schon gedacht. Da muss ich aber erst einmal schauen, ob ich überhaupt noch Platz in der Kiste hab. Ich wollte die interne Festplatte nicht ausbauen, sondern nur recht schnell "schlafen" schicken.
     

Diese Seite empfehlen