1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Windows Vista: Massive Sperren für Kopierer

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von lagpot, 25. Oktober 2005.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Windows Vista: Massive Sperren für Kopierer
    "Puma" soll illegale Musikkopien verhindern - Software-Angriffe wie das Aushebeln des DVD-Kopierschutzes CSS sollen generell verhindert werden


    Der Windows XP-Nachfolger Vista wird umfangreiche Kopierschutzmechanismen mitbringen, so die Zeitschrift Windows Professionell. Dazu gehören das sogenannte PVP-OPM (Protected Video Path - Output Protection Management) als Schutz für Filme.

    Ansatz

    Es setzt an zwei Stellen an: Zum einen authentifiziert es die Hardware und schafft eine abgeschottete Prozessumgebung. Das verhindert, dass etwa Kopien auf Festplatten gemacht werden oder der Inhalt des Arbeitsspeichers ausgelesen wird. Zum anderen wacht PVP-OPM über die Ausgabe der Inhalte, kontrolliert etwa Monitor-Ausgänge sowie TV-Schnittstellen. Die Ziele dieser Maßnahmen sind von der Filmindustrie klar vorgegeben.

    Software-Angriffe sollen generell verhindert werden

    Software-Angriffe wie das Aushebeln des DVD-Kopierschutzes CSS sollen generell verhindert werden. Digitale Signale können nur noch verschlüsselt den PC verlassen. Das soll 1:1-Kopien unmöglich machen. Außerdem sollen Angriffe auf das Bus-System, etwa den PCI-Express-Bus, ins Leere laufen, weil auch dort die Datenströme verschlüsselt übertragen werden.

    Puma

    Ebenso sollen illegale Musikkopien verhindert werden: "Puma" ist eine Abkürzung für Protected User Mode Audio. Die Audio-Engine wandert vom Kernel-Modus des Betriebssystems in den User-Modus. Das macht die Audio-Module robuster, flexibler anpassbar und erleichtert Entwicklern von Zusatz-Software das Leben, verspricht Microsoft

    Quelle:
    http://derstandard.at/?url=/?id=2220321

    Das verhindert doch das illegale Musikkopieren oder Filmkopieren nicht,dann bleibt man halt bei XP oder ME,oder man macht es mit Linux
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Windows Vista: Massive Sperren für Kopierer

    So siehts aus.

    Gruß Gorcon
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Windows Vista: Massive Sperren für Kopierer

    Diese Entwicklung ist einer der Gründe warum bei mir Linux auf dem Rechner kommt sollte mein Win98SE irgendwann nicht mehr reichen.

    Das ist schließlich meine Hardware da möchte ich mir aus Prinzip nicht vorschreiben lassen was mit den Daten passiert.
    Vorallen das für diesen ganzen Firlefanz sicherlich auch eine ganze Menge meiner Ressourcen verbraten werden.

    cu
    usul
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.016
    Ort:
    Rheinland
    AW: Windows Vista: Massive Sperren für Kopierer

    Jetzt liefer MS sogar denen einen Grund sich nach Alternativen umzusehen, die bisher die größten Befürworter waren, die Spieler, Sammler und Kopierer. Ich schätze es gibt 2 Möglichkeiten, entweder gibt es nach kurzer Zeit gepatchte Windows Versionen, in denen die Schutzmassnahmen deaktiviert sind, oder das neue Windows findet im Heimbereich eine weitaus geringere Verbreitung als seine Vorgängerversionen.
    Ich tippe darauf, dass MS selber längst die Patches in Planung oder schon fertig hat, um die bei "Bedarf" im Internet zu streuen.
    Wir werden sehen...
    Gruß
    emtewe
     
  5. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Windows Vista: Massive Sperren für Kopierer

    Jo, das wird die Linux Gemeinde freuen, denn sollte das wirklich alles so kommen, wird Linux mit Sicherheit stark an Beliebtheit dazugewinnen, sofern gängige neue Hardware dann überhaupt noch einwandfrei unter Linux funktioniert.
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Windows Vista: Massive Sperren für Kopierer

    Linux holt derzeit ziemlich auf, wenn es um Anwendungen Audio/Video geht.

    DVDShrink/DVDAuthor/ProjectX/Audacity ... um nur nur einige zunennen.

    Ein ähnlich komfortables Tool wie DVDlab gibt's aber leider bisher noch nicht. Das wird aber bestimmt noch kommen.

    Also mein XP verstaubt zunehmens auf meiner 2.HDD, die Firmenpolitik von M$ trägt auch noch den Rest dazu bei, das mir die Windows-Betriebsysteme so langsam aber sicher gestohlen bleiben können.

    * Hasta la Vista * ... habe fertig.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Windows Vista: Massive Sperren für Kopierer

    Das wäre für mich dann auch ein Grund umzusteigen.

    Gruß Gorcon
     
  8. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Windows Vista: Massive Sperren für Kopierer

    Laut - mediachance (ganz unten) - soll DVDlab aber unter wine laufen.

    Demnächst mal fummeln - ich sag bescheid wenn ich's zum laufen bekomm.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Windows Vista: Massive Sperren für Kopierer

    Dann wird halt Linux Hardware entwickelt denn die Hardware Hersteller mögen evtl. nicht auf eine wachsene Linux Gemeinde als Abnehmer verzichten. Und wenn die Spielehersteller evtl. auch noch rausfinden das man den Absatz durch Linux versionen erhöhen kann...

    Evtl. besteht dann irgendwann kein Grund mehr das der normale Homeuser x86 kompatibel bleibt.

    Glücklicherweise kann ich auf irgendwelche komerziellen Sachen (VoD, mp3s kaufen usw.) die dann wohl exclusiv auf Windows laufen gut verzichten.

    cu
    usul
     
  10. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Windows Vista: Massive Sperren für Kopierer

    Einige Hersteller scheinen da schon die Zeichen der Zeit erkannt zu haben, und machen ihre Hausaufgaben.

    Quake4 - Doom3 - Warcraft3 - Call of Duty z.B. funktionieren schon - zum Teil auch mit DD 5.1 - recht prächtig.
     

Diese Seite empfehlen