1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Windows Server 2008 + DirectShow Problem

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von stevil, 8. Februar 2009.

  1. stevil

    stevil Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Forum!

    Ich betreibe zwecks Microsoft Zertifzierung seit kurzem einen Windows Server 2008 x64 Enterprise bei mir zu Hause. Soweit keine Probleme. Ich habe nun das Gerät Cinergy S USB in Betrieb, welches schon unter Windows Vista x64 ohne Probleme genutzt werden konnte.

    Bei der Erstinallation erschien ein Fehler ähnlich "DirectShow konnte nicht vollständig geladen werden", obwohl ja unter Vista/2008 DirectX10 vom Start aus dabei ist. BDA Treiber sind aktuell, vom HomeCinema habe ich die Stable, sowie die aktuelle Beta probiert. DirectX habe ich aber nochmals von der MicrosoftSeite aus installiert. Spiele/Nividia Control Panel laufen ohne Fehler.

    Bei der Installation vom BDA Treiber wird auch die Cinergy S USB korrekt angezeigt, im Gerätemanager ist das Gerät richtig erkannt.
    Sobald ich jedoch den Sendersuchlauf starten möchte, erscheint es nicht zur Auswahl.

    Was kann ich eurer Meinung noch ausprobieren? Anbei die Traceroute in Klein...danke für eure Hilfe!

     
  2. Meikel

    Meikel Senior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Windows Server 2008 + DirectShow Problem

    Hallo stevil,

    Windows server 2008 ist ein Betriebssystem für Server. Microsoft hat hier alle Komponenten, die nicht für einen Server benötigt werden weggelassen und dafür andere hinzugefügt. Deshalb fehlt das komplette DirectShow, das für Multimedia-Anwendungen zwingend erforderlich ist. Ich habe gehört, dass es im Internet Anleitungen geben soll, wie man DirectShow auf einem Windows Server installiert. Beachte bitte dass so eine Lösung vermutlich weder von Microsoft noch von TerraTec unterstützt wird.

    Meikel
     
  3. stevil

    stevil Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Windows Server 2008 + DirectShow Problem

    hallo meikel!
    deine aussage ist leider nur halb richtig. da server 2008 im kernel auf vista/longhorn basiert, ist auch hier directx10 vom anfang an mit dabei. allerdings fehlen hier einige directshow komponenten, die man nachrüsten kann.

    die von dir angedeutete anleitung hab ich gefunden. im zusammenhang mit den BDA treibern muss man bestimmte *.dll und *.ac dateien aus einem normalen vista extrahieren und per registry einpatchen. habe aber auch eine deutsche anleitung mit den benötigten files gefunden. durchprobiert, nach 2reboots lief die kiste, ich hab mein dvb-s am start und bin glücklich!

    BDA Karten funktionieren unter Windows Server 2008 nicht. - Knowledge Base
     

Diese Seite empfehlen