1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Windows-Nutzer betroffen: Datenleck bei Kaspersky-Virenschutz

Dieses Thema im Forum "Haenlein-Software" wurde erstellt von Ralf Haenlein, 16. August 2019.

  1. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    Anzeige
    Jeder der mich kennt, weiß, dass ich nicht gut auf die diversen Virenscanner zu sprechen bin.
    Das was sich nun aber Kaspersky geleistet hat, schlägt meiner Meinung nach dem Fass den Boden aus:

    [​IMG]

    Was in dem Artikel steht, ist für mich nicht neu, denn das habe ich bereits 2014 angeprangert. Damals hat uns Kaspersky über 7 Monate unsere Produkte blockiert.

    Das Thema „Unerlaubter Eingriff in die SSL Kette" wurde damals dankenswerter Weise von der c’t aufgenommen:
    Softwarehersteller verlangt Schadensersatz von Kaspersky

    Erst danach hatte Kaspersky überhaupt reagiert.
    Man sollte eigentlich meinen, dass ein Hersteller aus Fehlen lernt....
    Nicht aber Kaspersky, denn die haben statt dessen Ihre SSL Spionage sogar personifiziert und somit alle Kunden gefährdet.
    Hier gibt es noch weiter Infos:
    Datenleck bei Kaspersky-Virenschutz - Haenlein-Software Forum
     
    Gorcon gefällt das.
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    140.760
    Zustimmungen:
    22.125
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Kaspersky hatte ich einmal auf dem Rechner, nie wieder! Die Software findet alle mögliche nur nicht das was sie soll.
     
  3. simonsagt

    simonsagt Board Ikone

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    3.563
    Zustimmungen:
    1.410
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nachdem es eigentlich kaum noch Viren in freier Wildbahn gibt, wildern die Virenschützer halt in anderen sicherheitsrelevanten Gebieten. Mit diversen Seiteneffekten.

    Ist sehr schlechtes Design, was Kaspersky da abliefert, wie ich finde. Erinnert mich an Personal Firewalls, die bei eingehenden Portscans zurück gescannt haben.

    Und dem User solche Einstellmöglichkeiten anzubieten, ist halbwegs sinnfrei. Der kann doch gar nicht beurteilen, auf was für Bereiche sich so Features auswirken. Er hat ja bereits bewiesen, dass er sich nicht so besonders auskennt, in dem er sich ein Sorglospaket geholt hat - obwohl die eigentlich notwendige Funktion bereits bei Windows mitgeliefert wird. Und bei TSL, nun, das sollte eigentlich TSL machen und die beteiligten Programme und Server. Aber Hauptsache, dem besorgten User beruhigende Placebo-Icons einblenden.
     
    Gorcon gefällt das.
  4. pedi

    pedi Talk-König

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    6.040
    Zustimmungen:
    4.683
    Punkte für Erfolge:
    213
    hast dein geld bekommen?