1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Windows erkennt andere externe HDDs nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von Andy.K, 13. Oktober 2007.

  1. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    Anzeige
    Nun bin ich auch seit gestern Besitzer einer Grobi. Zuerst einmal: Bin mit der Bedienung und Bild/Ton sehr zufrieden. Eine erste Aufnahme dieser Nacht ist zwar auf der DVD des angeschlossenen DVD-Rekorders drauf (hat sich also angeschaltet und lag auch an Scart an), nur auf der Festplatte der Box ist sie nicht drauf ..... da habe ich wohl noch was falsch gemacht beim Programmieren.

    Aber was mal etwas schwieriger ist: Habe die Software DigeniusDisk 0.7a und die Demos von DVR-StudioPro installiert. Nachdem ich auf der Grobi den Zugriff für USB freigegeben hatte (Taste 8/ OK) hat mir Windows (XP) kurz angezeigt, dass an USB eine neue Hardware gefunden wurde, die jetzt verwendet werden kann. Ich konnte mit der genannten Software auch auf die HDD der Grobi zugreifen. Nur mit dem Anstöpseln der Grobi verschwand plötzlich meine andere externe Festplatte, die ich immer am Laptop angeschlossen habe (Laufwerksbuchstabe Z), auf die ich die Aufnahmen eigentlich kopieren wollte. Wenn ich diese Festplatte abgezogen und wieder angesteckt habe (egal an welchem verbliebenen USB-Anschluss), kam kurz die Meldung, dass neue Hardware gefunden wurde, die aber nicht verwendet werden kann. Auf die externe Festplatte ist nicht mehr zuzugreifen. Erst, wenn das USB-Kabel der Grobi abgezogen wird, kann Windows beim erneuten Anstecken der externen HDD diese richtig erkennen, ordnet auch wieder den Laufwerksbuchstaben Z zu und man kann wieder arbeiten damit.

    Ist das grundsätzlich so, dass man bei Verbindungen mit der Grobi auf andere externe HDDs nicht zugreifen kann ? (Wäre wirklich nicht schön, da ich dann immer alles auf meine Laptop - interne - HDD kopieren müsste, die ich eigentlich was schonen will).
    Oder ist das so nicht in Ordnung ?
     
  2. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    AW: Windows erkennt andere externe HDDs nicht mehr

    Muss noch folgende weitere Probleme ergänzen:

    Habe die Box von jemandem hier im Forum gebraucht und ganz preisgünstig erstanden und ein Rückgaberecht, wenn etwas nicht so funktioniert wie es sein sollte. Und in diesem Zusammenhang habe ich folgendes weiteres Problem noch damit:


    Es nimmt nichts auf die Festplatte auf und die vorhandenen 2 Filme vom Vorbesitzer (vom 6.2./12.5.07) sind auch nicht abspielbar, obwohl man sie mit DigeniusDisk/DVR-Software auf den PC kopieren kann.

    Nun nochmal im einzelnen:

    1.)
    Hatte die Nacht einen Timer gesetzt und den DVD-Rekorder auch angeschlossen. Auf dem DVD-Rekorder ist tatsächlich die Aufnahme auch drauf, nur nichts auf der Festplatte der Grobi.

    2.)
    Bin über die rote Taste in den PVR-Modus gegangen, habe dann Taste 7 gedrückt, da hat es deine 2 Filme angezeigt, habe einen ausgewählt, mit OK bestätigt und habe dann aus der Liste "Wiedergeben" bzw. "Wiedergeben von vorn" ausgewählt. Es erschien unten der Zeitzähler "0:00:00", der aber überhaupt nicht weiterlief, während das normale Fernsehprogramm weiterlief. Immer wieder probiert, nichts geändert.

    3.)
    Wollte das laufende Programm aufnehmen und habe dazu wieder mit der roten Taste den PVR-Modus gestartet. Nun wird ein Bild angezeigt, dass man mit der Taste "5" eine Timeshiftaufnahme (wobei dann das Fernsehbild eingefroren werden sollte) oder mit der Taste "0" eine normale Aufnahme mit weiterlaufendem Fernsehbild betätigen kann. Ich habe diese Tasten jeweils gedrückt und es wurden unten im Fernsehbild eingeblendet ein Zeitzähler "0:00:00" eingeblendet, der aber auch nicht weiterlief (wie bei Nr. 2). Wenn ich nun die Aufnahme erneut über die Taste 0 (laut Beschreibung) stoppe, so erscheint noch die Abfrage, ob die Aufnahme tatsächlich abgebrochen werden soll, und wenn man dies mit SWAP bestätigt, wird diese abgebrochen. Wenn man nun die Taste 7 drückt, erscheint eine Liste mit allen Aufnahmen auf der Festplatte, aber es ist wiederum keine neue hinzugekommen.

    Somit funktioniert weder das Wiedergeben noch das Aufnehmen von der Festplatte (obwohl diese ja nicht defekt sein sollte, da man sie hört, EPG auf diese geschrieben wird und man auch die beiden alten darauf befindlichen Filme mit der Software auf den PC bringt).
    Aber irgendwas stimmt doch an dem System nicht - so ist die Box doch praktisch nichts wert. Gibt es dazu Gedanken, woran es liegen könnte ?


    Mal abgesehen davon, dass die Box sonst einen wirklich sehr guten Eindruck hinterlässt, das Handbuch und das Stückwerk, wie man über das Internet zu einer zusammenhängenden Bedienungsanleitung für alle Funktionen kommt, ist schon eine Zumutung.
     
  3. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    AW: Windows erkennt andere externe HDDs nicht mehr

    Also, das Problem meines zweiten Beitrages hat sich erledigt, nachdem ich die Box nicht nur in Standby geschaltet, sondern mal ganz vom Netz getrennt habe. Danach ging plötzlich das Aufnehmen/ Abspielen auf HDD. Offenbar was das was am Hängen, was nur mit einem vollständigen Neustart behoben werden konnte.

    Bleibt also bloß noch bei der Sache mit der externen HDD an Windows, die bei Verbindung mit der Grobi nicht mehr erkannt wird.
     
  4. bergfried

    bergfried Junior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Erlangen
    Technisches Equipment:
    Grobibox SC7CI HDGB
    AW: Windows erkennt andere externe HDDs nicht mehr

    Ist das grundsätzlich so, dass man bei Verbindungen mit der Grobi auf andere externe HDDs nicht zugreifen kann ? (Wäre wirklich nicht schön, da ich dann immer alles auf meine Laptop - interne - HDD kopieren müsste, die ich eigentlich was schonen will).
    Oder ist das so nicht in Ordnung ?

    Nein, dies ist nicht grundsätzlich so! Ich kann Dir nicht folgen. Normalerweise möchte man die Aufnahmen zur Archivierung herunterladen und sie eventuell weiter bearbeiten oder auf ein Medium brennen. Wenn Du sie herunterladen (Dazu mußt Du aber auch wissen wie das geht) willst, solltest Du sie erst mal auf der internen Festplatte in ein Zielverzeichnis ablegen. Theoretisch kann das Zielverzeichnis auch die externe Festplatte sein. Falls Die aber über UBS dranhängt, mußt Du viel Zeit haben. Es funktioniert, aber schleichend. Ich bin bisher garnicht auf diese Idee gekommen, aber habe es heute mal gemacht. Erstaunllich, daß DVR-Studio Pro Version 1.70 den Demux-Prozeß fehlerfrei hingekriegt hat. Hat aber ewig gedauert und mach ich nie wieder!
    Dein Phänomen, daß die externe Festplatte verschwindet kenne ich nicht. Normalerweise verbindet man Grobi Box im ausgeschalteten Zustand, schaltet ein und drückt dann PVR, danach 8 und dann ok. Dann ruft man die transfer Taste auf und das verwendete Programm liest die Festplatte der Grobi-Box aus. Auf dem Windows Explorer sieht man die Grobi-Box jedenfalls nicht, dafür aber alle internen und externen LWs. Auch mit DigeniusDiskX ist dies nicht anders. Box anschließen, PVR, 8, ok und dann über die Software die Daten aufrufen. Der Windows-Explorer bleibt unverändert, man kann lediglich beobachten, wie die Daten auf das Ziellaufwerk geschrieben werden, wenn man mag. Auch auf das externe LW.
    Viele Grüße, Bergfried.
     
  5. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    AW: Windows erkennt andere externe HDDs nicht mehr

    Mache beim Verbinden mit der Grobi auch alles so wie du, und das Auslesen auf die interne HDD des Laptops klappt ja auch, auch wird die Grobi natürlich nicht im Win-Explorer angezeigt. Nur mit der Verbindung ist es eben nicht mehr möglich auf externe USB-Festplatten zuzugreifen ("unbekanntes USB-Gerät").

    Und ich wollte eben gleich auf eine solche rippen, da ich die weitere Bearbeitung dann an einem schnelleren PC machen will, der wo anders steht.
     
  6. bergfried

    bergfried Junior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Erlangen
    Technisches Equipment:
    Grobibox SC7CI HDGB
    AW: Windows erkennt andere externe HDDs nicht mehr

    Wie von mir beschrieben, der Zugriff auf externe über USB2.0 verbundene Platten klappt bei mir, ist aber absolut nervig, wegen der Langsamkeit. Warum es nun bei Dir nicht geht, kann ich nicht beantworten. Allerdings habe ich diesen einmaligen Test nur im Wechselspiel mit DVR-Studio Pro (V1.70)gemacht. Ich empfehle Dir das rippen usw auf der internen HDD zu machen und dann auszulagern, was archiviert werden sollte. Spart viel, viel Zeit!

    Übrigens mache ich dies auch an einem PC, der woanders steht. Dazu suche ich mir eine Zeit aus, bei der ich nichts aufzeichne, schalte Grobi Gerät aus und trage es in mein Arbeitszimmer, dann transferiere (kopiere) ich alle (Radiosendungen) in den PC. Dann klemme ich Grobi wieder ab und bringe es zurück ins Wohnzimmer. Mit DigeniusDiskX kann man sogar wunderbar die Sendungen gleich wieder von der Grobi Box löschen, ohne es mit der FB langwierig einzeln zu löschen. Klar könnte ich dies auch mit dem Notebuch machen, aber dies ist mir zu umständlich, da ich ich nicht so oft archiviere, schon garnicht Filme, die schau ich mir seltenst zweimal an, meistens garnicht, bin Radiofan. Bergfried.
     
  7. Uwe Jansen

    Uwe Jansen Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Windows erkennt andere externe HDDs nicht mehr

    @Andy K.

    Hallo,

    also zu deinem Problem mit der externen Platte hätte ich folgende Idee/Frage:

    Hat die Platte eine externe Stromversorgung oder wird sie vom Laptop über den USB-Port mit Strom versorgt ?
    Grundsätzlich ist es so das ein Laptop/ein PC den USB-Bus nach den entsprechenden Normen mit Strom versor-
    gen muss um auch Geräte ohne eigene Stromversorgung betreiben zu können. Leider halten sich nicht alle Her-
    steller von Geräten die über USB angeschlossen werden nicht immer an die Normen, sodaß z. B. externe Fest-
    platten (was u. a. die GrobiTVBox ja hier auch quasi darstellt) einen so hohen Anlaufstrom anfordern das kurz-
    fristig der USB-Bus überlastet wird und andere Geräte am Bus nicht mehr oder nicht mehr richtig erkannt werden !
    Bei PC´s von DELL und bei Laptop´s allgemein kann dieses Problem auftreten !

    Was dein Problem mit der Wiedergabe bzw. Aufnahme auf die
    Grobi interne Platte anbetrifft ... Hast du mal die GrobiTVBox für einige Zeit von Strom getrennt ? Ich hatte einmal
    ein ähnliches Problem. Da konnte ich während einer Aufnahme keine andere Datei wiedergeben, aber nach dem
    Trennen vom Strom (ca. 10 Minuten) hat hinterher wieder alles funktioniert.

    Um auch noch auf die Äusserung von "bergfried" bezüglich der Übertragungsgeschwindigkeit einzugehen ...
    Hier hört es sich so an als wenn die Übertragung im USB 1.1 Tempo läuft. Bei mir laufen die Übertragungen
    von Dateien in den Größenordnungen von 3-4 GB mit DVR-Studio innerhalb weniger Minuten (genaue Zeit
    weiss ich aus dem Kopf jetzt nicht genau) auf meine PC-Platte !

    Grüße
    Uwe
     
  8. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Windows erkennt andere externe HDDs nicht mehr

    Stöpsel mal alles am PC an und schau dann in die "Datenträgerverwaltung".

    Kann sein, du kannst dann dort die Laufwerksbuchstaben manuell vergeben.

    Ich hatte mal einen USB-Stick, der wollte partout das Laufwerk H:, welches
    aber schon vergeben war. Ich habe dann einen freien Laufsbuchstaben
    zugeordnet und seitdem keine Probleme mehr.
     
  9. bergfried

    bergfried Junior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Erlangen
    Technisches Equipment:
    Grobibox SC7CI HDGB
    AW: Windows erkennt andere externe HDDs nicht mehr

    Ja, wenn man von Grobi auf die interne Festplatte überträgt, geht dies sehr schnell. Andy.K will aber über USB2.0 und installierter Transfer-Software auf Notebook Festplatte die Grobi-Aufnahme nicht auf die interne Festplatte als Ziellaufwerk ablegen, sondern wieder über den Umweg durch eine USB2.0 Schnittstelle auf eine externe Festplatte rippen. Und davon habe ich ihm abgeraten, weil dies extrem langsam geschieht, wenn es überhaupt geschieht. Erst auf intern ablegen als Kopie (oder gerippt) und dann normal auf externe Platte transferieren.
     
  10. Uwe Jansen

    Uwe Jansen Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Windows erkennt andere externe HDDs nicht mehr

    Hallo Bergfried,

    also ich "rippe" meine Aufnahmen von der GrobiBox immer direkt auf eine gleichzeitig angeschlossene
    externe USB-Festplatte.
    Die Geschwindigkeit liegt dabei zwischen 3,5 - 4,1 MB pro Sekunde !
    Also mir reicht die Geschwindigkeit, und ob es schneller geht wenn ich das ganze erst auf eine inter-
    ne Platte rippe habe ich noch nicht probiert !

    Grüße
    Uwe
     

Diese Seite empfehlen