1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Windows 7 Update funktioniert nicht / Linux Bootloader

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von hart_aber_fair, 22. August 2015.

  1. hart_aber_fair

    hart_aber_fair Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Ich habe Windows 7 Home Premium (64bit)und einige Linux Versionen installiert und auch den Linux Bootloader Grub bzw Grub 2 installiert. Das ist offenbar der Grund, weshalb verschiedene Windows 7 Updates nicht funktionieren, siehe https://support.microsoft.com/de-de/kb/3033929 Auf der Seite sind 2 Problemlösungen aufgeführt ("Windows als Standardbootloader verwenden oder die BIOS-Einstellungen so ändern, dass der Windows-Bootloader direkt aktiviert wird, wenn Sie dieses Update installieren"). Leider sind beide für mich nicht nachvollziehbar. In den Bios-Einstellungen finde ich keine Möglichkeit einzustellen, dass der "Windows-Bootloader direkt aktiviert wird". Ich kann nur die Reihenfolge beim Booten einstellen und da habe ich auf 1. die Festplatte (habe Linux auf anderen Partitionen als Windows; man kann aber keine Partionen auswählen), auf 2. das DVD Laufwerk, auf 3. USB. Was mit "Windows als Standardbootloader verwenden" gemeint ist, ist mir nicht klar. Lege ich die Windows 7 Installations-DVD ein und starte sie, kann ich die Reparaturoptionen auch nicht nutzen, da Windows 7 nicht als Betriebssystem angezeigt wird.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.028
    Zustimmungen:
    3.951
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Windows 7 Update funktioniert nicht / Linux Bootloader

    Im Bios kannst Du das nicht einstellen wenn Du alles auf eine HDD (mit mehren Partitionen) installiert hast, das geht nur wenn es mehre HDDs sind.
    Ich denke mal da hat Dir Dein Linux den Windowsbootlader zerschossen.
    Schau mal mit einem Partitionsprogramm nach ob die System Reservierte 100MB Partition von Windows überhaupt noch da ist.
     
  3. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.310
    Zustimmungen:
    2.074
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Windows 7 Update funktioniert nicht / Linux Bootloader

    Also ich habe hier drei Rechner mit dem Grub-Loader.
    Noch nie wurden durch dessen Vorhandensein, Win-Updates "unterbunden". Zwei davon haben ein BIOS, einer ein UEFI.
    Ob man MS "Statement" dazu unter die Kategorie Legenden abtut, lasse ich mal dahin gestellt.
    Vielleicht müssen auch erst einige erforderliche Updates noch geladen werden (da jene als Voraussetzung installiert sein müssen), bis andere die derzeit nicht gehen funktionieren.

    Zu deiner Frage: Was mit "Windows als Standardbootloader verwenden" gemeint ist, ist mir nicht klar. Damit ist die Auswahl gemeint die man in den Einstellungen des UEFI hat, wenn ein UEFI (BIOS) im Rechner "werkelt".
    Da ist es in der Tat so, dass alle Bootloader in der UEFI-Partition gespeichert werden, jenes UEFI erkennt und es in den Einstellungen dazu die Möglichkeit geben tut die Bootloader in der Reihenfolge zu verschieben (eigene Bootloader-Verwaltung). Von oben wird angefangen beim Versuch des Rechners zu booten. Steht da der GRUB-Loader von einem Linux zuerst (es darf nur einen Grub-Loader geben, andere Linuxe tragen sich in die boot.cfg ein), wird der gestartet. Steht da der von Windows-Bootloader zuerst, fährt der Rechner gleich mit Windows hoch.
    Dadurch ist es erforderlich, dass der Loader von Linux an erster Stelle steht.

    Frage: Funktionioeren alle drei BS, wenn du sie mit dem GRUB-Loader startest?
    Hast du ein BIOS oder UEFI, wo evtl. im CSM-Mode die BS installiert wurden?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.028
    Zustimmungen:
    3.951
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Windows 7 Update funktioniert nicht / Linux Bootloader

    Das updates unterbunden werden wenn Grub installiert ist bezweifele ich auch ganz stark denn der Bootloader ist da ja garnicht mehr aktiv wenn Windows hoch gefahren ist.

    Aber mit Grub habe ich auch so meine Probleme wenn ich auf meinem Rechner ein Multiboot USB Stick (WinPESE) starten will. Dann bekomme ich nur das Haupt OS des Sticks gestartet die anderen erscheinen nicht zur Auswahl. CSM ist aktiviert wird aber vom Sick ignoriert. In einer VM oder auf älteren Rechnern ohne UEFI läuft alles wie es soll.

    Im UEFI "BIOS" kann man UEFI leider nicht ganz abschalten.
     
  5. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.310
    Zustimmungen:
    2.074
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Windows 7 Update funktioniert nicht / Linux Bootloader

    Ich habe den CSM Mode noch nicht verwendet, wozu auch?
    Es gibt ja auch die unterschiedlichsten Hersteller von UEFI, wo nicht eins dem anderen gleicht. Teilweise panschen da dann auch die Hersteller noch was hinzu.
    Auf meinem UEFI Rechner werkelt ein Insyde-UEFI, ziemlich spartanisch, tut aber was es soll.

    Grundsätzlich kann man sagen, ein für BIOS Rechner gemachter Stick (mit Unetbootin z.B), ist an UEFI Rechnern nicht lauffähig und umgedreht.

    Einen Vorteil hat UEFI: es wird auf keinen Fall der Bootloader überschrieben, wie das beim BIOS noch der Fall ist, wenn man Linux nachträglich installiert und grub sich in den MBR installiert. Alle BS-Loader sind in der UEFI Partition. Und das unverändert.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.028
    Zustimmungen:
    3.951
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Windows 7 Update funktioniert nicht / Linux Bootloader

    Weil sonst der Multiboot Stick nicht funktioniert!
    Hier soll das schon gehen. Sonst würde es ja keinen Sinn machen den UEFI darauf zu installieren. Auf einem BIOS Rechner funktioniert es so wie es soll. nur unter UEFI nicht. Da soll man CSM aktivieren was bei mir aber nicht die gewünschte Änderung bringt.

    Hier der Link zu dem Stick: http://www.wintotal.de/komfortables-notfallwindows-auf-basis-von-windows-pe-erstellen/#comment-27467
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2015
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.310
    Zustimmungen:
    2.074
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Windows 7 Update funktioniert nicht / Linux Bootloader

    Für BS auf dem Rechner, wurden abweichende Installation(en) hier mal erörtert.
    Mittlerweile sind nur die Linux-Deriviate neuer und Mint UEFI fähig.

    Ja es kann immer Ausnahmen geben, keine Frage.
    Nur hier geht es vordergründig um den TE und dessen Probleme, was kein Problem auf Stick installierte BS darstellt. ;)
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.028
    Zustimmungen:
    3.951
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Windows 7 Update funktioniert nicht / Linux Bootloader

    Das ist schon richtig aber es weist auf ein ähnliches Problem hin denn wie auf dem Stick wurden mehre Betriebssysteme auf einen Datenträger installiert und die haben jeweils eigene Bootloader. ;)
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Windows 7 Update funktioniert nicht / Linux Bootloader

    Nein, das passiert nicht! Außerdem ist GRUB kein grundsätzlicher Linux-Bootloader, sondern einfach ein Bootloader! GRUB hat eigentlich nichts mit Linux zu tun! Der läuft schließlich bevor überhaupt ein OS läuft und er kann so ziemlicn alles booten!
     
  10. Wast

    Wast Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Windows 7 Update funktioniert nicht / Linux Bootloader

    Das ein Windows ein Update nicht durchführen kann ist z.B. in diesem Heiseartikel beschrieben. In den Kommentaren steht auch eine Lösung, die mir damals geholfen hatte. Kurz gesagt mit parted das Bootflag von der Partition mit Grub auf die Partition mit Windows setzen, Updates ausführen und dann mit einer Linux-Live-CD mit parted das Flag wieder auf die ursprüngliche Partition setzen.
     

Diese Seite empfehlen