1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wimbledon: Tennisbund fordert Übertragungen auf ARD und ZDF

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.237
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach dem hervorragenden Abschneiden der deutschen Tennisspielerin Sabine Lisicki, die beim Tennisturnier in Wimbledon erst im Halbfinale scheiterte, hat der Präsident des Deutschen Tennis Bunds Ansprüche an die TV-Sender formuliert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.588
    Zustimmungen:
    2.405
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Wimbledon: Tennisbund fordert Übertragungen auf ARD und ZDF

    Wimbledon: Tennisbund fordert Übertragungen auf ARD und ZDF

    Wollen das ARD und ZDF denn überhaupt?
     
  3. sebi16

    sebi16 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    8.285
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    HD Receiver
    SKY komplett
    Sony KDL 32L4000
    Panasonic Viera TX-L 42 S 10 E
    Samsung 3d TV
    AW: Wimbledon: Tennisbund fordert Übertragungen auf ARD und ZDF

    Wenn der Herr die Spiele sehen will soll er sich halt Sky holen...
    die Bundesliga kommt auch nicht Live im Free-Tv...
     
  4. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.439
    Zustimmungen:
    1.174
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Wimbledon: Tennisbund fordert Übertragungen auf ARD und ZDF

    Es ist einfach so lächerlich und arrogant, dass in Deutschland Sport erst interessant wird, denn Deutsche halbwegs erfolgreich werden. Damit verbunden noch der Geiz, Geld für Pay-TV ausgeben zu wollen. Aber was soll ich mich noch länger darüber aufregen, wenn die Leute diese Einstellung haben.
     
  5. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Wimbledon: Tennisbund fordert Übertragungen auf ARD und ZDF

    die Bundesliga kommt doch live im Free-TV ... Eröffnungspiel, Relegation, 2. Liga kommt auch und und und...

    im Gegensatz zu Tennis (wurde früher wirklich auf allen deutschen Kanälen übertragen) kam aber die Bundesliga nicht jede Woche live... das gabs auch Ende der 80er nicht. Da gabs nur die Sportschau.

    @ arte: Stimmt...
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.054
    Zustimmungen:
    4.672
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wimbledon: Tennisbund fordert Übertragungen auf ARD und ZDF

    Tja, man könnte auch einfach mal weniger verlangen... warum soll man die horrenden Gewinnsummen mit GEZ Gebühren subventionieren ?
    Übrigens auch in anderen Ländern ist Wimbledon längst im PayTV versunken, nicht nur in Deutschland. Und in Österreich kauft man auch nur mal schnell die Rechte nach, wenn ein Landsmann erfolgreich ist. Das ist nichts typisch Deutsches.
     
  7. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.481
    Zustimmungen:
    1.486
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Wimbledon: Tennisbund fordert Übertragungen auf ARD und ZDF

    Kaum trifft mal ein Tennisspieler halbwegs den Filzball, schreit man nach ARD und ZDF. Präsident Georg von Waldenfels ist ein Depp.
    Sky überträgt doch alles. Das reicht völlig aus.
    Und wem ein Abo zu teuer ist, der geht für so ein Match in eine Sportsbar.

    [​IMG]
     
  8. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Wimbledon: Tennisbund fordert Übertragungen auf ARD und ZDF

    das stimmt ja gar nicht. Viele Tennisturniere aus Deutschland müssen mittlerweile Sport1 was zahlen, damit die überhaupt noch übertragen werden.

    aber nicht ganz...
    in Österreich werden aber seit jeher die österreichischen Turniere vom ORF übertragen. Mittlerweile hat man dort auch die Masters 1000 eingekauft. Dort kommen dann die Finals auch im FreeTV mal als Beispiel.

    und in Deutschland ist es schon extrem geworden mit dem Tennis im Fernsehen. Entweder man sah bis im April diesen Jahres gar nix oder nun immerhin bei Sport1+ im verkabelten PayTV.

    Aus Wimbledon vielleicht (das EINZIGE Turnier bei SKY Sport), aber die restlichen Turniere laufen wieder bei Sport1+ oder bei Eurosport... man braucht also minimum schon 2 Abos, um die Tour der Herren verfolgen zu können (Gott sei Dank hat man seit April diesen Jahres die Möglichkeit wieder)
     
  9. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Wimbledon: Tennisbund fordert Übertragungen auf ARD und ZDF

    Zumindest über Astra ist Eurosport frei zu empfangen.
     
  10. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Wimbledon: Tennisbund fordert Übertragungen auf ARD und ZDF

    Ja, das ist auch der beste Kanal für Tennis im Free TV, stimmt...

    Zielte mit den 2 Abos auf Sport1+ ab, die ja die Herrentour recht gut begleiten.
     

Diese Seite empfehlen