1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wimbledon: Keine Sky-Rechte für die ARD

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Juli 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.751
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Wimbledon-Erfolg von Sabine Lisicki ist derzeit in aller Munde. Die ARD wollte aus diesem Grund kurzfristig von Sky die Free-TV-Rechte für das anstehende Finale erwerben. Das Angebot des öffentlich-rechtlichen Senders war jedoch viel zu niedrig.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Lucifer

    Lucifer Senior Member

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wimbledon: Keine Sky-Rechte für die ARD

    Ich finde es gut dass die ARD keine Rechte bekommen hat, da wären nur wieder Gebührengelder für einen Minderheitensport verpulvert worden, Tennis interessiert doch keine S.au mehr.
     
  3. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.264
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wimbledon: Keine Sky-Rechte für die ARD

    Sehe ich genauso - vor allem auch, weil die ARD wahrscheinlich soviel geboten hätte, dass Sky davon den Großteil der Rechtekosten (wenn nicht sogar die ganzen) wieder eingenommen hätte. Nö, nö, Sky soll den Mist mal schön allein übertragen.
     
  4. Aragon1985

    Aragon1985 Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2013
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wimbledon: Keine Sky-Rechte für die ARD

    Es ist eine gute Entscheidung die ARD wollte doch nur auf den Hype Zug aufspringen der jetzt durch die starken Spiele von Lisicki entanden ist nach dem finale interessiert es wieder keine Sau was aus denen wird.
     
  5. RugbyLeaguer

    RugbyLeaguer Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    3.711
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Wimbledon: Keine Sky-Rechte für die ARD

    Tja... so ist es halt wenn man sich nicht um Rechte bemüht. Da kann der Schuß auch mal nach hinten losgehen.

    Das passiert wenn ich meine Geldern ausschließlich einer Sportart in den XXXX schiebe! :wüt: Da fehlt dann der eine oder andere Euro für andere Sportarten.


    Jetzt warte ich mal ab, welcher Politiker die erste populistische Äußerung dahin gehend macht, dass das Spiel Live im Free-TV zu sehen sein MUSS! Und Sky ein ganz böser Sender ist.

    Das Geheule ist jetzt natürlich sehr groß!
     
  6. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wimbledon: Keine Sky-Rechte für die ARD

    Nur wegen dem Spiel wird sich wohl keiner Sky holen. Sportbar oder zu einem Kumpel.
    Aber: Kann ja sein, dass Leute die sich überlegten Sky zu holen jetzt zuschlagen
     
  7. Lucifer

    Lucifer Senior Member

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wimbledon: Keine Sky-Rechte für die ARD

    Keiner wird sich ein Jahresabo ans Bein nageln nur wegen Wimbledon, für die anderen Tuniere hat selbst Sky keine Rechte, und die Quote gestern von 230 000 Zuschauern bei Sky steht in keinem Verhältnis zu den Rechtekosten.
     
  8. Winterkönig

    Winterkönig Talk-König

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.850
    Zustimmungen:
    2.434
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    AW: Wimbledon: Keine Sky-Rechte für die ARD

    Sollte die deutsche gewinnen könnte sich das aber sehr schnell ändern und man wird sich bei den TV-Sendern wieder, wie in den 90er um Tennisrechte raufen.
     
  9. HD-Fan

    HD-Fan Gold Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wimbledon: Keine Sky-Rechte für die ARD

    Genauso ist es!
    Mir fehlt da die Logik von Sky nur ein Grandslam zu übertragen...
    Gut man hat Eurosport HD und jetzt Sport1+ (HD) dazugeholt, aber vorher war es recht dünn, nur mit einem Turnier (zu Premiere Zeiten).
     
  10. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wimbledon: Keine Sky-Rechte für die ARD

    Ich meinte
    Es könnte am Schluss genau der Tropfen sein :)
     

Diese Seite empfehlen