1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wieviel darf LNB verstärken bevor der Receiver übersteuert?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von malpolon, 8. Januar 2011.

  1. malpolon

    malpolon Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich will ASTRA empfangen und habe eine 80cm Schüssel, die knapp 39 dB Verstärkung hat.
    Jetzt die Frage zur LNB Auswahl: Wie hoch kann ich in der Verstärkung des LNBs gehen ohne dass ich den Receiver übersteuere? Welchen Parameter vom Receiver muss ich mir ansehen, um es zu ermitteln (Gerät ist ein Triax Digitalreceiver)?

    Danke,
    Dirk
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.323
    Zustimmungen:
    1.747
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Wieviel darf LNB verstärken bevor der Receiver übersteuert?

    Da die verwendete Kabellänge und die Dämpfung des verwendeten Kabels auch eine Rolle spielen, kann man das nicht sagen.
    Zu beachten ist die Signalqualität, wobei auch hier zu beachten ist, das die Anzeigen nicht genormt sind und von Receiver Hersteller zu Hersteller abweichen.

    Also zu viele Unbekannte im Spiel. Das bedeutet testen.
     
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Wieviel darf LNB verstärken bevor der Receiver übersteuert?

    Man sollte sich stets am Norm-Pegelfenster von 47 bis 77 dB(µV) orientieren, auch wenn die Receiver teilweise mit sehr viel weniger Pegel auskommen und manche sogar extreme Überpegel verkraften.

    Mit einem High-Gain-LNB kann man nicht nur den Receiver, sondern auch den Multischalter und an großen Reflektoren selbst den LNB übersteuern.
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Wieviel darf LNB verstärken bevor der Receiver übersteuert?

    Das ist sachlich falsch,die Antenne hat keine Verstärkung von 39db, sondern einen Gewinn von 39 db, das entspricht bei einer 80 er Schüssel einer Antennenleistung von 78% bis 98% je nach lnb Frequenz.
    Du verwendest beim Aufbau ein normales Universal-lnb ( ca. 55db Verstärkung), das macht die Verstärkung des Satellitensignals, kein High Gain-lnb verwenden (ausser für sehr schwache Satelliten im Randbereich) dann klappt es schon.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Januar 2011

Diese Seite empfehlen