1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wieso setzen so wenige auf DVB-T?????

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von masterD2007-nrw, 14. Juni 2007.

  1. masterD2007-nrw

    masterD2007-nrw Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Oberhausen
    Anzeige
    Wieso Setzt Man Nicht Mehr Auf Dvb-t

    ....also mal ehrlich , erst wird DVB-T groß angeboten und jetzt muss man lesen die und die steigen wieder aus...

    WIESO

    Ich meine OK DVB-T ist auf einem LCD auch Qualitativ der Hit aber an einem Röhren ist das OK

    wir haben Sommer und soviele Leute schauen auf dem Camping oder im Garten fern. Und einfacher ein gutes Bild zu bekommen wie DVB-T gibt es nicht..:D und wie einfach ist das: Recdeiver an und feritg nicht erst ausrichten nichts..........

    Oder wieviele Leute haben einen DVB-T Receiver an ihrem Zweitfernsehen weil sie kein Lust haben Kabel zu legen....

    DVB-T ist doch eine einfache gute Ersatzlösung...

    Gerade bei großen Sportevents wie die WM 2006 möchte ich nicht wissen wieviele DVT- geräde da liefen.......:winken:

    Super wären auch DVB-T Receiver mit CI also auch PAY-TV über DVB-T

    Fussball Bundesliga im Garten mit Freunden gibt wohl nichts besseres......:love:

    Wo ist die Ausstockung der Kanäle????

    lieber stossen die Sender diesen Übertragungsweg ab... VERSTEHE WER WILL....

    ein Geldproblem , dann sollte man den Unsinn mit Handy TV lieber einstampfen ich schaue doch nicht auf einem 3 cm Display fernsehen ...

    ich finde Handy-TV den großen Unsinn überhaupt... das ist Spielerei für Kids mehr nicht.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2007
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Wieso setzen so wenige auf DVB-T?????

    also ich weis nicht was du gelesen hast, falls du terranova meinst. Terranova steigt aus weil es pleite ist. Also terranova ist ab 10.07 weder auf DVB-T noch auch DVB-S noch über IP zu sehen. Achso im Kabel auch nicht
     
  3. stef5

    stef5 Platin Member

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    2.986
    Ort:
    Schwaz/Tirol/Austria
    AW: Wieso setzen so wenige auf DVB-T?????

    Die große Zeit von DVB-T kommt noch, wenn jeder ein Gerät mit integriertem DVB-T Tuner haben wird. Achso, das ist ja bei den meisten Geräten optional. Das ist dann wohl der Todesstoß von DVB-T.... :eek: :eek:
     
  4. fernsehfan

    fernsehfan Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    4.410
    AW: Wieso setzen so wenige auf DVB-T?????

    Ich denke mal, das die Verbreitung über DVB-T für viele Sender einfach zu teuer ist!! DVB-T ist, glaub ich, der teuerste Verbreitungsweg. Bitte korrigiert mich, wenn es nicht so sein sollte!!

    Und für viele Sender, besonders für die kleinen und selbst für RTL und Co. ist das nicht zu finanzieren! Und wem hat man das zu verdanken? Der guten alten Telekom, die das DVB-T Netz betreibt und natürlich richtig abzockt!!

    Das ist wohl der Hauptgrund, warum terranova pleite ist! Schade drum!!

    Gruß
    fernsehfan
     
  5. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.998
    Ort:
    Hamburg
    AW: Wieso setzen so wenige auf DVB-T?????

    Ohne die Digitalisierung hätte Terranova aber keine terrestrische Verbreitung gehabt.
     
  6. fernsehfan

    fernsehfan Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    4.410
    AW: Wieso setzen so wenige auf DVB-T?????

    Sie hätten gar nicht erst über DVB-T senden sollen. Das ist viel zu teuer. Das hätten die wissen müssen, da Terranova ja von Anfang an nur ein kleines Budget hatte. Ich kann mir nicht vorstellen, das die AB Gruppe, soviel Geld in den Sender gesteckt hat.

    Von daher hat man sich verkalkuliert und es ist nach hinten losgegangen!!

    Gruß
    fernsehfan
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Wieso setzen so wenige auf DVB-T?????

    Ihr wisst aber schon das Terranova NICHT wegen der DVB-T Verbreitung "pleite" gegangen ist und den sende Betrieb einstellt?

    Sie sehen im Deutschen Markt einfach keine Zukunft und da hat DVB-T nichts mit zu tun.
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Wieso Setzt Man Nicht Mehr Auf Dvb-t

    Das hängt sicher auch damit zusammen dass manche Privatsender anfangs gefördert wurden, um den Einstig zu erleichtern, und das wurde nachträglich aus Brüssel untersagt.

    Aber wie auch immer, ich bin sicher DVB-T(2) hat eine Zukunft. Ohne DVB-T hätte ich bei Live-Veranstaltungen keinen Toilettenfernseher, und keinen kleinen Fernseher für Nachrichten etc. direkt neben Computer, usw...

    Ich finde DVB-T für Zweitfernseher ideal, zumal es da auch schon preiswerte Mobilgeräte gibt.

    Gruß
    emtewe
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: Wieso setzen so wenige auf DVB-T?????

    ... terranova hat sich ganz einfach verkalkuliert. Die Verbreitung über DVB-T hat nicht das erreicht, was erwarte wurde. Man hat einfach mehr Geld ausgegeben, als man eingenommen hat und die hohen Verbreitungskosten über DVB-T haben auch dazu beigetragen. ...
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.838
    Ort:
    Ostzone
    AW: Wieso setzen so wenige auf DVB-T?????

    Wo sind denn nun die Sender die aussteigen? Terranova kann ja hier wohl schlecht stellvertretend für ein DVB-T Untergangsszenario herhalten.

    PayTV oder HDTV über DVB-T...das geht aktuell mangels Bandbreite nicht. Vielleicht geht es nie.

    Grundsätzlich ist DVB-T vor allem für den mobilen Einsatz ne gute Sache. Allerdings sind die Probleme auch da....schwache bzw. stark abhängige Bitrate, in Kombination mit schlecht deinterlactem PAL auf LCDs oder PLASMAs kein wirkliches Vergnügen und wer PayTV oder HDTV will, steht mit DVB-T voll doof da.
     

Diese Seite empfehlen