1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wieso haben die meisten DVB-T Receiver 1000 Speicherplätze und mehr ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von frankkl, 25. Oktober 2003.

  1. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Anzeige
    Wieso haben die meisten DVB-T Receiver 1000 Speicherplätze und mehr
    sch&uuml
    wo nicht viel mehr als 30 Fernsehsender drin sind ?


    läc

    frankkl
     
  2. Marsipulami

    Marsipulami Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Hallo frankkl!

    Tja, weil die meisten eben bloß "umgefriemelte" Sat-Receiver sind, wo man so viele Programmplätze gebrauchen kann. Deshalb ist der Preisaufschlag für DVB-T-Geräte (sind teurer als Sat-Receiver) wohl auch mehr ein "Exotenaufschlag". winken

    Tschüß

    <small>[ 25. Oktober 2003, 17:54: Beitrag editiert von: Marsipulami ]</small>
     
  3. iX

    iX Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Berlin
    "umgefriemelte" Sat-Receiver schön und gut, aaaaber:

    wer braucht denn selbst bei sat 1000 senderplätze? ich fände 100 ja schon übertrieben winken
     
  4. Holgo

    Holgo Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Berlin
    Ja wer brauch wohl mehr als 100 Sendeplätze beim Sat, na derjenige der alle weit über 400 empfangbaren Programme abspeichern möchte, gibt da wohl genügend Freaks und mal ganz ehrlich wenn ich Sat hätte, ich würde es auch nicht anders machen.

    MfG

    HK
     
  5. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
     
  6. Holgo

    Holgo Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Berlin
    Uff, wie komme ich dann auf die Info mit 400 und mehr? Waren das dann evtl. nur die FTA Programme bei Astra oder bin ich auf einem alten Stand? Habe ja leider kein Sat um das zu testen, hoffe daß sich dieses in einigen Jahren aber ändert.

    MfG

    HK

    <small>[ 26. Oktober 2003, 15:16: Beitrag editiert von: HK ]</small>
     
  7. iX

    iX Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Berlin
    ok ich wills mal anders formulieren.

    wer hat die zeit, das interesse 1000 sender zu sehen, der tag hat doch nur 24 stunden. ha!
     
  8. satellitenmonster

    satellitenmonster Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Berlin
    also 1000 progs sind in der Tat sehr wenig, ich habe folgende Satelliten angepeilt 28,5, 19,2°, 16°, 13°, 7°, 5°, 1°W und da braucht man alleine um nur die uncodierten Sender zu speichern 4000 Speicherplätze, also mit Radio...
     
  9. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Es ging mir um DVB-T Receiver...

    ...und vielmehr als 30 Deutsche Sender gibt es doch nicht !

    l&auml;c

    frankkl
     

Diese Seite empfehlen