1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wieso bietet Premiere den Sat Kunden keine günstigeren Abo Gebühren an?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von ibico, 2. Mai 2003.

  1. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Anzeige
    Wenn die Abo Gebühren für Sat Kunden um 20% gesenkt würden, hätten dann mehr einen Grund auf Sat Empfang umzustellen. Für Premiere sind die Sat Kunden viel Effizienter als Kabelkunden, somit könnte Premiere die Kabelgesellschaften unter Druck setzen und damit die Senkung der einspeise Gebühren bewirken.

    Mit freundlichen Grüßen

    ibico
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Na das glaube ich nicht. Denn jeder würde wenn er könnte auch ohne niedrigere Premiere Gebühren auf Sat umsteigen wenn er könnte. Selbst ohne Premiere. winken Man spart schließlich die Kabelgebühren, hat mehr Sender in besserer Qualität. (Besonders bei schlechtem Wetter ab mir gesstern wieder 6h Streaming versaut weil 3 Regentropfen den Kabelempfang lahmlegten wüt wüt wüt ) Ich würde sogar gerne mehr bezahlen wenn ich dafür Satempfang hätte. winken
    Gruß Gorcon
     
  3. Andigerni

    Andigerni Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Kassel
    Hallo
    Ich habe das Glück das ich sowohl digitales Kabel als auch Sat habe.
    Das mit der Satantenne mußte ich heimlich Bewerkstelligen.
    Mir war da der Abopreis von Premiere egal.
    Aber meine 20% bekomme ich trotzdem, weil ich mehrere Abos habe.
    Ich und mein Vater haben uns zusammengeschlossen.
    Außerdem haben wir unsere Verträge für 24 Monate zu 28 € verlängert.
    Die 20% gehen davon noch ab.
    Ist halt alles nur ne Sache der Verhandlung.
    Ich bin halt seit 1991 dabei.
    Gruß Andigerni
     
  4. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Das stimmt leider nicht...
    Ich kenne viele Kabelnutzer mit eigenem Haus, welche rein aus Bequemlichkeit nicht umsteigen wollen.
    Man kann es denen 100 mal vorrechnen, sie wollen einfach nicht.
    Auf der anderen Seite beschweren sich dann genau diese Leute über die schlechte Bildqualität im Kabel und die hohen Kabelgebühren.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Na dann sind sie selbst schuld.
    Gruß Gorcon
     
  6. bengurion

    bengurion Silber Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    536
    Ort:
    ...
    Also ich hatte mit Kabelempfang noch nie schlechte Bildqualität. Entweder verwenden diejenigen einen Verstärker, den man vergessen kann oder ihre Kabelleitungen sind nicht genügend isoliert.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nee damit hat es nichts zu tun der Pegel ist i.O. aber die Schüsseln sind nicht richtig ausgerichtet. Bei RTL (analog) sind immer Fische drauf.
    Gruß Gorcon
     
  8. JC- Denton

    JC- Denton Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    682
    Ort:
    Bockhorn/Niedersachsen
    Und was ist mit den Premiere Kunden die sich keine Satschüssel zulegen dürfen weil es denen der Vermieter verbietet. Nicht jeder kann umziehen nur um von Kabel auf Sat umzusteigen. Ich meine das man da keinen Unterschied machen darf. Schliesslich sehen alle das selbe Programm und müssen dann auch selbstverständlich das gleiche Geld dafür bezahlen. Alles andere wäre wohl ungerecht.
     
  9. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    Wenn die Sat-Kunden weniger bezahlen würden, dann hätte ich sofort eine Klage beim Verfassungsgericht eingereicht.

    "Alle Menschen sind gleich" - ob man Kabel oder Sat hat interessiert keinen.
     
  10. Bernie29

    Bernie29 Gold Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    ?
    Na, dann kannst Du die Klage gleich mal einreichen. Denn es bezahlt nicht jeder das Gleiche (Stichwort : Treueangebot)
     

Diese Seite empfehlen