1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wiederkehrende Störungen bei Sat-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von edmundconen, 5. September 2007.

  1. edmundconen

    edmundconen Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,

    seit 4 Monaten haben wir folgende Störungen im Sat-Empfang
    • Ab und zu Pixelfehler
    • Bild friert kurz ein (meist wenige Sekunden – aber auch schon einmal 1,5 Minuten)
    • Quietsch-/Zerrgeräusche bzw Knacken
    • Im Radiobetrieb Quietschgeräusche und Ausfall (hier ist es besonders auffällig)
    Zusätzlich flackert die grüne LED Anzeige des Receivers etwas. Faßt man die Kabel an, erhält man manchmal ganz leicht eine „gewischt“.

    Das Problem tritt vorwiegend am Wochenende auf (wenn dann für 1-3 Stunden, dann ist wieder Ruhe) und im Radiobetrieb (ca. 1x je Stunde) allerdings auch immer wieder unter der Woche. Hängt auch nicht am Wetter oder an irgendwelchen Telefonen.

    Die Anlage besteht aus Schüssel mit 3 LNB, Technisat-Multischalter und bislang 2 angeschlossenen Receivern (davon einer Twin). Zusätzlich sind DVD-Recorder, Stereoanlage und natürlich die Fernseher angeschlossen. Die Leitungen sind neu (Neubau mit Kabelrohr) und es können 6 TV´s angeschlossen werden.

    Wir haben schon mit mal ein LNB ausgetauscht, einen Ersatzmultischalter angeschlossen, Receiver getestet (bei 4 verschiedenen das gleiche Problem) und auch bis auf eine Leitung alle mal abgeklemmt. Hilft alles nichts. Kabel habe ich soweit ich konnte mal geprüft, ist aber nix zu sehen.

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. veryhard1

    veryhard1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    489
    Technisches Equipment:
    4x D-Box1 Sat
    3x Bluecam
    1x Amon 4.1
    1x D-Box 2 Sat Sagem
    1x D-Box 2 Sat Philips

    das ganze an:

    85cm Triax 13,0°(Quad)+19,2°(Quad)
    125cm Fuba 19,2(Single)+23,5(Twin)+28,2+28,5(Fokus)(Twin)

    Das ganze in 53,5°;7,5°
    AW: wiederkehrende Störungen bei Sat-Empfang

    schüssel richtig einstellen ;)
     
  3. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: wiederkehrende Störungen bei Sat-Empfang

    Ich schließe mich an und ergänze eine Frage: Tritt das Problem auf einem Satelliten stärker auf und auf einem anderen weniger stark? Falls ja, ist das ein noch eindeutigeres Indiz für eine nicht ausreichend genau eingestellte Anlage - falls sich die Satelliten in ihrer "Schlechtheit" nicht unterscheiden, ist das aber auch kein Gegenbeweis.

    Also rauf auf's Dach und mit der Signalqualitätsanzeige des Receivers versuchen, die Schüssel bzw. die drei LNB besser einzustellen. Für's erste kann man ja auch die Schüssel fest lassen und nur ein bisschen daran ziehen, um zu beobachten, ob sich die Anzeige signifikant verändert.
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: wiederkehrende Störungen bei Sat-Empfang

    Ein gutes Single LNB beschaffen und wenn das eigenartige Problem erneut auftaucht zunächst mal Asta1 testen, in dem eins von den 4 der zum MS führenden Kabel an das Single LNB geschraubt wird. Dieses Kabel am anderen Ende vom MS trennen und per F-Kupplung mit einem der MS-Ausgangskabel verbinden.

    Bis auf den Übertragungsweg können so alle Fehlerquellen ausgeschlossen werden.

    Bringt das nix, bleibt nur noch der Vorschlag von @veryhard1
     
  5. edmundconen

    edmundconen Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    8
    AW: wiederkehrende Störungen bei Sat-Empfang

     
  6. edmundconen

    edmundconen Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    8
    AW: wiederkehrende Störungen bei Sat-Empfang

    ein LNB wurde schonmal durch ein hochwertiges ersetzt - kein Unterschied zu sehen

    kann das sein, dass so ein system zu viel spannung/strom kriegt - da ja auch die grüne LED-Anzeige am Receiver (also die für Uhrzeit und Programmanzeige) zittert
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: wiederkehrende Störungen bei Sat-Empfang

    Also die Schüssel verstellt sich von finsteren Mächten gesteuert nur am Wochenende.:LOL:
    Und das nur für 1/3 Stunden.:confused:
    So es denn dazu auch noch wetterunabhängig auftritt.

    Und so denn auch noch ein Profi mittels Profimessgerät Bestwerte ermittelt hat, verstellt sich an jedem Wochenende pünktich die Schüssel.:confused: Wann denn - zur Tagesschau?;)

    Zur Sache und Fazit:
    Wer hier eine falsch justierte Schüssel als Ursache vermutet, betreibt eine seltsame Logik und das ist eine äußerst moderate Formulierung.
    Was aus meiner Sicht zu tun ist, habe ich Dir mitgeteilt und ich wette, dass mit dem Single LNB wie vorgeschlagen, auf allen 3 Positionen(nacheinander zu montieren und zu testen, versteht sich) Empfang möglich sein wird.

    Überigens jibbed von Technisat einin MS-Modell, das massenhafte Ausfälle produziert. Welches Modell werkelt denn bei Dir?
     
  8. edmundconen

    edmundconen Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    8
    AW: wiederkehrende Störungen bei Sat-Empfang

    wir haben 4 verschiedene LNB (alles nicht die biligen aus dem Supermarkt) drangeschraubt (mit 2 verschiedenen an astra1, 1 an astra 2 und 1 an Sirius) und bei allen tritt das Problem auf - daher kann ich mir das nicht so wirklich vorstellen, dass es am LNB liegt

    der MS ist der Gigasystem 17/8 G (0000/3271 Art. Nr.) - allerdings habe ich im Moment einen EMP Centauri als Ersatz dran und der produziert das Gleiche sporadische Problem


    was hältst du denn davon, dass die grüne LED-Programm/Uhrzeitanzeige flackert (als gäbe es ein Spannungsproblem) im Betrieb. Könnte da die Ursache zu finden sein? wodurch könnte denn ein Spannungsabfall verursacht werden?
     
  9. mobafan

    mobafan Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Südniedersachsen
    AW: wiederkehrende Störungen bei Sat-Empfang

    Ist die Anlage denn in den örtlichen Spannungsausgleich einbezogen und ggf. (so Bedarf) zusätzlich geerdet?
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: wiederkehrende Störungen bei Sat-Empfang

    Solltest Dich mal um präzise Formulierungen bemühen. Aus obrigen Worten kann man nur erahnen, ob hier ein Test mit einem der LNB Augänge ohne MS erfolgt ist. Vermutlich aber nicht.:confused:

    Natürlich kann auch ein solcher Test mit einem Quattro LNB Aufschluss bieten. Getestet werden kann dann aber immer nur eine der 4 Ebenen und deshalb geht das mit einem Universal-Single LNB für ganze 10 Euro eben einfacher und aussagefähiger.

    Habe so ein Single LNB von Smart und wenn mich gemand bittet seine Satanlage zu überprüfen, schraube ich das da dran, verbinde es mit einer Dbox2 unter Neutrino, prüfe die BER, SNR und SIG-Werte und schon weiß ich was Sache ist.
    Da das Problem bei Dir nur sporadisch auftritt, macht ein solcher Test natürlich nur Sinn, wenn es über den MS mal wieder gerade nicht geht.
     

Diese Seite empfehlen