1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wieder Todesfall bei iPhone-Hersteller Foxconn

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. August 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.050
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Taipeh - Der Elektronikhersteller Foxconn muss den 13. Todesfall unter Mitarbeitern verzeichnen. Wie erst jetzt bekannt wurde, hat sich am vergangenen Mittwoch ein chinesischer Arbeiter aus dem Fenster gestürzt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.955
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Wieder Todesfall bei iPhone-Hersteller Foxconn

    Tja die bringen sich alle um dort. Ist wohl "in". Wenn einer springt, springen die anderen hinterher.
    Und was ist die Botschaft - zwischen den Zeilen - dieser Nachricht? > iPhone bringt die Leute um.
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.333
    Zustimmungen:
    4.195
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
  4. mickimaus

    mickimaus Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Wieder Todesfall bei iPhone-Hersteller Foxconn

    Sieht eher nach iPhone-Krankheit aus. Was der eine hat, will der andere auch. :eek:
     
  5. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    38.685
    Zustimmungen:
    8.473
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky+ Pro Ultra-HD Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Wieder Todesfall bei iPhone-Hersteller Foxconn

    Bei dem überteuerten Murks kann man sich ja auch nur aus dem Fenster stürzen...

    OK, der war geschmacklos...
     
  6. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Wieder Todesfall bei iPhone-Hersteller Foxconn

    Nun, iPhones herzustellen ist immer noch ein weniger gefährlicher Job als auf Loveparades zu gehen...
     
  7. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.951
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Wieder Todesfall bei iPhone-Hersteller Foxconn

    Qualitätsjournalismus erster Klasse!

    Foxconn ? Wikipedia

    Stolzer iPhone-User seit 2G.
     
  8. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Wieder Todesfall bei iPhone-Hersteller Foxconn

    Witze reissen ist immer gefährlich, wenn einem die Hintergrundinformationen fehlen.

    Ein Detail das auch aus Wikipedia nicht hervorgeht: Es gibt in China keine bzw nur unzureichende Arbeitslosenversorgung. Droht der Familie Obdachlosigkeit oder gar Hunger, wählen viele Lohnarbeiter oder Angestellte als letzten Ausweg den Freitod, denn dann bekommt die Familie verpflichtend eine betriebliche oder staatliche Hinterbliebenenversorgung.

    Die Arbeiter sind also nicht "dämlich" oder "lebensmüde", sie opfern sich für ihre Familie - im wahrsten Sinne des Wortes. Überlegt mal, wieviele Deutsche das im Notfall in dieser Konsequenz tun würden.

    Daher auch die uns seltsam erscheinenden Meldungen, dass "Foxconn im Arbeitsvertrag Selbstmord verbietet".
    Das ist leider nicht lächerlich oder absurd, sondern hat einen nüchternen Hintergrund.

    Begeht ein Arbeiter mit einer solchen Klausel im Arbeitsvertrag trotzdem Selbstmord, hat er seinen Vertrag verletzt und das Arbeitsverhältnis unvertragsgemäss beendet - Foxconn muss den Hinterbliebenen dann nichts zahlen und ist fein raus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2010
  9. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Wieder Todesfall bei iPhone-Hersteller Foxconn

    Ein kleines Detail nur, weswegen es vermutlich nicht in Wikipedia steht, die Arbeiter dort arbeiten NICHT in China, sondern Taiwan.... sag den Taiwanesen mal dass sie Chinesen sind :rolleyes:. Das sind zwei verschiedene Länder, auch wenn China das nicht so sieht und Taiwan nur als "Abtrünige Provinz" ansieht.
     
  10. austrojerk

    austrojerk Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wieder Todesfall bei iPhone-Hersteller Foxconn

    Na da haben wir ja einen Experten. Foxcon hat den Firmensitz in Taipei, produziert wird aber in Festlandchina.

    Und übrigens: Taiwan ist kein eigener Staat, das sieht die ganze Welt so. Kannst ja mal nach einer Taiwanesischen Botschaft suchen, viel Glück dabei.
     

Diese Seite empfehlen